Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Viadrina-Logbuch

  [ 1 ]   >>   >|


Herzmassage, Beatmung und stabile Seitenlage – Viadrina-Studierende starteten Weltrekordversuch in Erster Hilfe

90 Studierende aus 32 Nationen beteiligten sich am 22. Juni an einer Reanimationsübung im Gräfin-Dönhoff-Gebäude. Den angestrebten Weltrekord, mehr als 74 Nationen zusammenzubringen, verpassten sie zwar. Das Organisationsteam reicht aber die Teilnahmeliste bei der Guinness World Records Jury ein – für einen Weltrekord in Erster Hilfe mit den meisten Teilnehmenden. >>> mehr

Meldung vom 23. Juni 2017


Konfetti, Torte, und ein Ständchen – Studierende schenkten ihrer Viadrina eine Geburtstagsparty

Weit über 2.000 Besucherinnen und Besucher tummelten sich am 21. Juni auf dem Universitäts-Campus. Studierende, Beschäftigte und Gäste aus der Region feierten am Viadrina Day den 25. Geburtstag der Europa-Universität mit einem Familienfest, Spielen, Open-Air-Konzerten und zahlreichen Geburtstagsüberraschungen. >>> mehr

Meldung vom 22. Juni 2017


„Auf Sie kommt es an, den großen Herausforderungen wie einer weltweit wachsenden Bevölkerung, Migration und dem Klimawandel zu begegnen.“ – Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zu Podiumsgespräch an der Viadrina

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, besuchte am 13. Juni die Europa-Universität. Gemeinsam mit Viadrina-Studentin Julia Adjuna Windus, dem Schüler Anton Huth vom Gymnasium „Bernhardinum“ in Fürstenwalde und der Ukrainerin Nina Solochenko, die zur Zeit Europäischen Freiwilligendienst in der Oderstadt leistet, debattierte er zum Thema „Europa – was tun mit Deinen Flüchtlingen?“. >>> mehr

Meldung vom 19. Juni 2017


Unithea spürte Wir-Gefühl nach – Gästerekord zum 20. Jubiläum

„Wir / My“ war das Festivalthema zum 20. Jubiläum des studentischen Festivals Unithea – und das zeigte sich schon beim Eröffnungsabend am 8. Juni im Frankfurter Kleist Forum: Zur Einstimmung bot Unithea eine bunte Revue aus Hip Hop, Liedermacher, Weltmusik und Theater aus der Grenzregion. >>> mehr

Meldung vom 13. Juni 2017


„Für eine Europäisierung von unten und nicht von oben!“ – Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission mit Viadrina-Preis geehrt

Die Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission wurde am Freitag, dem 9. Juni, mit dem diesjährigen Viadrina-Preis der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) geehrt. Die 22-köpfige Gruppe deutscher und polnischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurde für ihr langjähriges Engagement gewürdigt, das gemeinsame Geschichtsbuch „Europa. Unsere Geschichte“ für Schulen in Deutschland und Polen zu erarbeiten. >>> mehr

Meldung vom 09. Juni 2017


„Wir haben es geschafft!“ – Collegium Polonicum verabschiedet über einhundert Graduierte

Feierliche Stimmung im Collegium Polonicum: In schwarzen Talaren und mit Doktorhüten nahmen über einhundert Absolventinnen und Absolventen am 8. Juni, die Urkunden für ihren erfolgreichen Studienabschluss entgegen. Zum „Absolutorium“ sprach auch die Vizerektorin der Posener Adam-Mickiewicz-Universität, Prof. Dr. Beata Mikołajczyk. >>> mehr

Meldung vom 09. Juni 2017


Bundesbildungsministerium fördert Nachwuchsforschungsgruppe im Bereich jüdische Studien mit über einer halben Millionen Euro

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (ZJS) – einen Zusammenschluss von sieben Universitäten und Instituten in Berlin und Brandenburg – bis 2022 mit rund 6,2 Millionen Euro. Die Viadrina erhält als eine der Trägereinrichtungen 660.000 Euro. Ermöglicht wird damit die Finanzierung einer Nachwuchsforschungsgruppe, die zur transnationalen Dimension der jüdischen Diaspora forscht.
>>> mehr

Meldung vom 01. Juni 2017


Eine Millionen Euro in 18 Jahren – Rotarier besuchen Europa-Universität Viadrina

Am 18. Mai besuchte eine Gruppe von Rotariern aus ganz Deutschland und der Schweiz die Europa-Universität Viadrina. Präsident Prof. Dr. Alexander Wöll begrüßte die Gäste, die anschließend mit Stipendiatinnen des Rotary-Stipendienprogramms zum Gespräch zusammenkamen. >>> mehr

Meldung vom 18. Mai 2017


„Er war ein wahrer Menschenfreund. Es war der freundschaftliche Austausch zwischen den Menschen, der ihm am Herzen lag und den er unermüdlich mit hunderten von Projekten förderte.“

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) trauert um ihren Ehrensenator Dr. Richard Pyritz, der in der Nacht zum 12. Mai 2017 verstorben ist. Der 1940 in Stettin geborene Pyritz hatte 1998 das Rotary-Stipendienprogramm für Studierende an der Europa-Universität Viadrina initiiert und seither über 800.000 Euro für rund 500 Studierende eingeworben. >>> mehr

Meldung vom 15. Mai 2017


„Ich möchte Sie beglückwünschen, dass Sie an dieser offenen und internationalen Europa-Universität studieren.“ Dr. Wolfgang Schäuble rief zu Engagement für Europa auf

Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, diskutierte am Mittwoch, dem 10. Mai, mit Studierenden und Gästen der Viadrina. Vor allem die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer rief er in seinem öffentlichen Vortrag zum Thema „Die Europäische Union – am Ende oder am Anfang?“ dazu auf, sich für Europa zu engagieren: „Die größte Gefahr ist, dass man das, was man erreicht hat, nicht mehr genügend wertschätzt. >>> mehr

Meldung vom 11. Mai 2017


„Die Ukraine ist von einem Objekt zu einem Subjekt der Geschichte geworden.“

Prof. Dr. Gerhard Simon, ehemaliger wissenschaftlicher Direktor des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln, sprach am 27. April zur Eröffnung des zweiten Durchgangs des berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramms „Ukraine Calling“. Seine These: Russland hat Interesse an einer destabilen Ukraine und versucht, der Westorientierung des Landes entgegenzuwirken. >>> mehr

Meldung vom 04. Mai 2017


„Art an der Grenze“ eröffnet – Festival begeistert mit großem Kunstspektrum und Konzerten

Über 100 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung des ehrenamtlichen Organisationsteams am 26. April zur Vernissage der temporären Kunstmeile in der Fußgängerzone der Großen Scharrnstraße. Dicht gedrängt folgten sie den Führungen durch die Ausstellung und begegneten dabei auch David Bowie, Donald Trump und dem Kasper. >>> mehr

Meldung vom 03. Mai 2017


„Die Anschläge von Paris und Brüssel haben zu einem Umdenken der Politik geführt.“ – 60 Fachleute debattierten über innere Sicherheit

Wie lassen sich Großveranstaltungen angesichts terroristischer Bedrohungen sichern? – Diese Frage diskutierten am 27. April Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Verwaltung, der privaten Sicherheitswirtschaft, der Polizei und aus der Wissenschaft beim 17. Sicherheitswirtschaftstag an der Viadrina. Eine engere Kooperation zwischen Polizei und privaten Wachdiensten könne für mehr Sicherheit sorgen – so der Tenor der Expertenrunde „Absicherung von Massenveranstaltungen in Zeiten realer terroristischer Bedrohungen“. >>> mehr

Meldung vom 03. Mai 2017


„Ich betrachte den Preis vor allem als Motivation, Europa von polnischen Landschaften aus zu denken.“ – Viadrina-Literaturwissenschaftler erhielt Jabłonowski-Preis

Germanist und Autor Dr. Lothar Quinkenstein erhielt am 21. April in Leipzig den Jabłonowski-Preis. Der Dozent am Collegium Polonicum wurde für seine Verdienste um den deutsch-polnischen Kultur- und Wissenschaftsdialog geehrt. >>> mehr

Meldung vom 28. April 2017


„Am Ende der europäischen Integration stehen nicht zwangsläufig die Vereinigten Staaten von Europa.“ – Semesterauftakt der Europa-Studien

Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Wagener, Mitbegründer und langjähriger Direktor des Frankfurter Instituts für Transformationsstudien an der Europa-Universität, kehrte am 18. April an die Viadrina zurück. Der emeritierte Volkswirt hielt die Festrede einer gleich dreifachen Semestereröffnung: des Master-Studiengangs European Studies, des Instituts für Europa-Studien und des Europa-Kolloquiums. >>> mehr

Meldung vom 25. April 2017


  [ 1 ]   >>   >|

_______________

Die älteren Beiträge Informationen finden Sie im Archiv