Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Viadrina-Logbuch

  [ 1 ]   >>   >|


Die unbekannte Seite des Weimarer Dreiecks – Studie über das mitunter schwierige Verhältnis von Frankreich und Polen

Wie belastbar ist das Verhältnis zwischen Frankreich und Polen und welche Potenziale stecken in der Beziehung? Diesen Fragen ist die Politikwissenschaftlerin Dr. Elsa Tulmets gemeinsam mit ihren Kollegen Dr. Jérôme Heurtaux und Pawel Zerka (PhD) nachgegangen. Gemeinsam werfen sie einen deutsch-französisch-polnischen Blick auf das Verhältnis, das oft als die schwächste Seite des Weimarer Dreiecks beschrieben wird. >>> mehr

Meldung vom 26. Mai 2020


„Eine geborene Euroregion mit Leben zu erfüllen, sollte unser Ziel sein“ – Staatssekretär Jobst-Hinrich Ubbelohde zu Antrittsbesuch an der Viadrina

Am 19. Mai fand der Antrittsbesuch des Beauftragten für Brandenburgisch-Polnische Beziehungen des Landes Brandenburg Jobst-Hinrich Ubbelohde an der Viadrina statt. Diesen wegen Corona und geschlossener Grenze abzusagen, kam für den Staatssekretär für Europa nicht infrage. >>> mehr

Meldung vom 20. Mai 2020


„Ich höre nicht auf, die Menschen von Europa und der Schönheit der Vielfalt zu überzeugen“ – Janine Nuyken erhält Europaurkunde

Für ihren außerordentlichen Einsatz für die deutsch-polnische Zusammenarbeit in Europa wurde Viadrina-Vizepräsidentin Janine Nuyken am 8. Mai die Europaurkunde des Landes Brandenburg zugesprochen. Sie ist damit eine von 17 ausgezeichneten Personen und Initiativen in diesem Jahr. >>> mehr

Meldung vom 19. Mai 2020


Zusatzqualifikation Lockdown – Wie Studierende ihr Auslandspraktikum in Zeiten von Corona erleben

Sie helfen Obdachlosen in den Straßen von Athen, beobachten Klimapolitik in Brüssel und arbeiten im Finanzbereich in New York. Viadrina-Studierende erleben derzeit im Auslandspraktikum, was der Corona-Lockdown für Organisationen, Unternehmen und Behörden weltweit bedeutet. >>> mehr

Meldung vom 15. Mai 2020


IFES ruft auf zum „Gemeinsam Denken in Zeiten der Pandemie“ – Blog gestartet

Sollten sich Klimaaktivistinnen und -aktivisten über die CO2-reduzierende Wirkung des Corona-Lockdowns freuen? Warum können Staaten angesichts der Pandemie nur scheitern in dem Anspruch, Nation, Bevölkerung und Rechte Einzelner zu schützen? Und was lernt man in der Pandemie über die Bedeutung von Infrastruktur? Diesen und weiteren Fragen geht der neue Blog „Gemeinsam Denken in Zeiten der Pandemie“ vom Institut für Europastudien (IFES) nach. >>> mehr

Meldung vom 12. Mai 2020


Neugier wecken und Demut fördern – Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Hartmut Schröder emeritiert

Prof. Dr. Hartmut Schröder verabschiedet sich nach über 25 Jahren von der Europa-Universität; seit 1993 lehrte er an der Viadrina, zuletzt als Professor für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation. Anlässlich seiner Emeritierung spricht er über den Enthusiasmus der Anfänge, Demut in der Wissenschaft und seine politischen und wissenschaftlichen Pläne für die Zukunft. >>> mehr

Meldung vom 11. Mai 2020


Premiere als virtueller, weltweiter Lauf – Mehr als 200 starteten bei ViaRunning 2020

So vielfältig und international wie in diesem Jahr war der Benefiz-Lauf ViaRunning noch nie. Statt ausschließlich über den Frankfurter Ziegenwerder, wurden die geforderten vier Kilometer am 6. Mai auch in Berlin, Münster, Dänemark, den USA und Indonesien absolviert. >>> mehr

Meldung vom 08. Mai 2020


Führung in Zeiten einer Pandemie – Prof. Dr. Jochen Koch beteiligt sich an Online-Kurs zum Krisenmanagement

Der Ruf nach „strong leadership“ ist in Krisenzeiten wie der jetzigen Pandemie eine oft gehörte Forderung. Was darunter zu verstehen ist und welche Herausforderungen die jetzige Situation insbesondere auch an politisch Führende stellt, erklärt Prof. Dr. Jochen Koch, Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und Organisation, im Rahmen eines offen zugänglichen Online-Kurses zur Krisenbewältigung. >>> mehr

Meldung vom 05. Mai 2020


Das Corona-Virus und die Grenzforschung – Auftakt zum Blog des Center B/ORDERS IN MOTION

Ob im chinesischen Wuhan oder auf der Stadtbrücke zwischen Frankfurt (Oder) und Słubice – zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden neue Grenzen gezogen und bestehende verdichtet. Diese zentrale Beobachtung machen Dr. Norbert Cyrus und Dr. des. Peter Ulrich vom Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION. Ihr Beitrag bildet den Auftakt eines Blogs, mit dem das Forschungszentrum Debattenbeiträge zur aktuellen Lage liefern möchte. Hier erscheint er in einer gekürzten Fassung. >>> mehr

Meldung vom 05. Mai 2020


Hinter den Kulissen des Viadrina Coworking Spaces

Normalerweise herrscht hier konzentrierte Arbeitsatmosphäre; ob in Gruppen am Whiteboard oder allein am Laptop. Nicht nur Studierende nutzen den temporären Viadrina Coworking Space, auch Beschäftigte und externe Gäste. Um den vielen unterschiedlichen Nutzungszwecken- und -gruppen gerecht zu werden, braucht es jemanden, der den Überblick behält. Seit Ende 2019 ist Ulrike Käfer als Projektmitarbeiterin und Community Managerin des Coworking Spaces an der Viadrina. >>> mehr

Meldung vom 30. April 2020


„Mit 35 Leuten im Zoom-Meeting ist eine lebhafte Diskussion schwer“ – Viadrina-Alumnus Dr. Jan Musekamp lehrt an der University of Pittsburgh

Der Alumnus und langjährige Viadrina-Wissenschaftler Dr. Jan Musekamp lehrt und forscht seit zwei Jahren als DAAD-Professor an der University of Pittsburgh. Einige Wochen vor seinen deutschen Kolleginnen und Kollegen musste der Historiker innerhalb weniger Tage komplett auf Online-Lehre umstellen. Dabei kommen auch Video-Konferenzen mit einem Frankfurter Wissenschaftler zum Einsatz, wie Jan Musekamp im Skype-Interview berichtet. >>> mehr

Meldung vom 28. April 2020


Wenn der Jura-Professor zum YouTuber wird – Vielfalt der Online-Lehre im Sommersemester

Im leeren Hörsaal oder vor der heimischen Bücherwand, per interaktiver Videokonferenz oder Livestream auf YouTube – die Lehrenden der Viadrina gehen in diesem Sommersemester bisher unbekannte Wege. Sie entdecken dabei Chancen und vermissen dennoch vor allem eins: die direkte Interaktion mit den Studierenden. >>> mehr

Meldung vom 28. April 2020


„Wenn jemand richtig Brücken bauen will, muss er beide Seiten berücksichtigen.“ Online-Präsentation zum Todestag von Władysław Bartoszewski

Anlässlich des fünften Todestages von Władysław Bartoszewski schaltet die Viadrina am 24. April eine Online-Präsentation über den Historiker, früheren Außenminister Polens und Diplomaten frei. Eigens produzierte Videos beruhen auf der Wanderausstellung „Władysław Bartoszewski – Widerstand, Erinnerung, Versöhnung“, die für die Viadrina um den Aspekt des deutsch-polnischen Kulturdialogs ergänzt wurde. >>> mehr

Meldung vom 24. April 2020


Zwischen Campus und Quarantäne – drei Erasmus-Studierende aus Italien berichten

Gerade noch nach Hause gekommen, in Frankfurt (Oder) hängen geblieben oder gar nicht erst angereist – drei italienische Studierende, die ein Semester an der Viadrina verbracht haben oder verbringen wollten, erzählen von ihren Erlebnissen und davon, wie sie die Situation ihres Heimatlandes erleben, das mit am meisten von der Corona-Pandemie betroffen ist. >>> mehr

Meldung vom 23. April 2020


Der Lockdown als „harte Version eines intellektuellen Traums“ –Prof. Dr. Étienne Jollet gibt Online-Kurse aus einer norditalienischen Villa

Zwischen Olivenhainen und Weinbergen in der Toskana sitzt Prof. Dr. Étienne Jollet derzeit fest. Der Kunsthistoriker und Viadrina-Gastprofessor reiste im Februar in die idyllisch gelegene „Villa I Tatti“ – ein Zentrum für italienische Renaissance-Studien der Harvard University in der Nähe von Florenz – um ein Buch fertigzustellen. Nun lehrt er seine Viadrina-Seminare aus der italienischen Quarantäne heraus. >>> mehr

Meldung vom 23. April 2020


  [ 1 ]   >>   >|

_______________

Die älteren Beiträge Informationen finden Sie im Archiv