Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Viadrina-Logbuch

  [ 1 ]   >>   >|


Viadrina trauert um Honorarprofessor Erardo C. Rautenberg

Die Europa-Universität Viadrina trauert um den Honorarprofessor Erardo C. Rautenberg der am 17. Juli 2018 im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Der Jurist hatte seit 2009 zahlreiche Dozententätigkeiten an der Europa-Universität Viadrina übernommen und war im September 2013 zum Honorarprofessor für Strafrecht, Strafprozessrecht und weitere Nebengebiete an der Viadrina bestellt worden. >>> mehr

Meldung vom 19. Juli 2018


„He(a)ring 2018“ – Viadrina-Studierende veranstalteten Open-Air zum traditionellen Hansestadtfest „Bunter Hering“

Von 13. bis 15. Juli luden Viadrina-Studierende im Rahmen des HanseStadtFestes „Bunter Hering“ , zu einem Open-Air-Festival in den Garten des Kleist-Museums ein. Unter dem Titel „He(a)ring. Solisten 2018“ präsentierten sie ein vielfältiges Kulturprogramm und gestalteten u.a. mit Konzerten, einer Trommel-Session und einem Poetry Slam einen Ort zum Verweilen und Genießen am Rande des Stadtfestes. >>> mehr

Meldung vom 18. Juli 2018


„Wir müssen weg von der Opferrolle und anerkennen, dass wir die Aufgabe haben, europäischer Leuchtturm zu sein!“

Oberbürgermeister René Wilke und ZEIT-Online-Redakteur Christian Bangel diskutierten am 17. Juli auf Einladung des Instituts für Europastudien mit Prof. Dr. Timm Beichelt unter der Überschrift „Aufbruch Ost! Ein neues „Mutbürgertum“ in ostdeutschen Kommunen?“ über das Image der Oderstadt, politische Stimmungen und anstehende Aufgaben. >>> mehr

Meldung vom 18. Juli 2018


Sprachenzentrum gewinnt „Private Public Viewing“ von radioeins

Ganz in schwarz und orange – den Farben von radioeins – erstrahlte die Terrasse des Sprachenzentrums am Mittwoch, dem 11. Juli:
Für die rund 20 Gäste des exklusiven „Private Public Viewings“ fuhr der Radiosender des rbb einiges an Equipment auf: Liegestühle, Grill- und Cateringstrecke und aufwändige Übertragungstechnik füllten den Garten des Uni-Komplexes in der August-Bebel-Straße.
Thomas Vogel hatte sich mit dem Sprachenzentrum als Austragungsort für eine Partie der Fußball-WM beworben >>> mehr

Meldung vom 13. Juli 2018


„Ihr Wirken war beispiellos.“ – Viadrina erhält Chiellino-Bibliothek

Als einer der ersten Autoren gab er italienischen Gastarbeitern eine Sprache: der Dichter und Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Carmine Gino Chiellino. Am 10. Juli übergab er seine private Bibliothek an die Europa-Universität. In Anwesenheit des Autors wurde die Chiellino-Forschungsstelle eröffnet. >>> mehr

Meldung vom 13. Juli 2018


Geschichte der frühen Globalisierung – Konferenz zu „Peripherien“

Rund 40 internationale Historikerinnen und Historiker kamen vom 5. bis 7. Juli zu der Konferenz „Globalized Peripheries: New Approaches to the Atlantic World 1680 - 1850“ an der Viadrina zusammen. Sie diskutierten, wie vermeintliche Randgebiete, darunter Schlesien und die Lausitz, als Absatzmarkt und Bezugsquelle für den Handel im 18. Jahrhundert dienten. >>> mehr

Meldung vom 12. Juli 2018


Europa-Universität Viadrina ist zum vierten Mal die gründungsaktivste Hochschule in Brandenburg

Die Europa-Universität Viadrina ist im Bereich Unternehmensgründungen bereits zum vierten Mal beste Universität Brandenburgs. Am 4. Juli erhielt sie die Auszeichnung im Hochschulranking „Ideenschmiede“ des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg. Viadrina-Präsident Prof. Dr. Stephan Kudert nahm den Preis in Berlin im Rahmen eines Festaktes entgegen. >>> mehr

Meldung vom 05. Juli 2018


Europa-Universität erneut Gewinnerin des Landeslehrpreises

Die Europa-Universität erhielt am 3. Juli zum zweiten Mal den Landeslehrpreis für ihre exzellente Lehre. Die Viadrina hatte sich mit dem Seminar „Wissen schaffen im Team – Kollaborieren, Organisieren, Führen“ beworben. Wissenschaftsministerin Martina Münch überreichte den mit 5.000 Euro dotierten Preis bei einem Festakt im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung in Potsdam. >>> mehr

Meldung vom 03. Juli 2018


Viadrina holt 3. Platz beim Helenesee-Drachenbootrennen

Viadrina-Spirit am Helenesee. Bereits zum dritten Mal war die Viadrina am 30. Juni beim traditionellen Drachenbootrennen an Frankfurts „kleiner Ostsee“ – dem Helenesee – vertreten. In der Kategorie „Fun“ erpaddelten Studierende, Beschäftigte und Lehrende der Viadrina den 3. Platz und verbrachten einen unvergessliches Tag gemeinsam am See. >>> mehr

Meldung vom 02. Juli 2018


„Die Ukraine verfügt über eine selbstbewusste Zivilgesellschaft.“

Wie beeinflussten ausländische Organisationen und Stiftungen die ukrainische Zivilgesellschaft vor den Maidan-Protesten 2013? Dieser Frage ist Dr. Susann Worschech in ihrer Doktorarbeit nachgegangen, die sie am 27. Juni vorstellte. Prof. Dr. Gwendolyn Sasse, wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien Berlin, kommentierte. >>> mehr

Meldung vom 29. Juni 2018


„Die Viadrina hat optimale Standortvoraussetzungen für eine Außenstelle der Südosteuropa-Gesellschaft.“

Im Rahmen der Frankfurter Medienrechtstage eröffnete die Südosteuropa-Gesellschaft am 26. Juni eine Außenstelle an der Europa-Universität. Anlässlich der Eröffnung hielt Viadrina-Medienrechtler Prof. Dr. Johannes Weberling einen Vortrag über Medien in Südosteuropa, die zunehmend von Oligarchen und der Politik kontrolliert würden. >>> mehr

Meldung vom 29. Juni 2018


Beziehungsdramen und SMS von Mutti

„Geld her, Handy her!“ – 2010 wurde Grafikdesigner Lukas Adolphi überfallen. Mehrere Monate später bekam er sein Handy von der Polizei zurück und fand darauf den kompletten SMS-Verlauf des Diebes. Aus den unterhaltsamen und poetischen Nachrichten las Lukas Adolphi am 26. Juni im rappelvollen Studierendenclub Stuck. >>> mehr

Meldung vom 29. Juni 2018


„Die Antwort auf die aktuellen Krisen kann nur eine Stärkung Europas sein.“ – Dr. Norbert Röttgen diskutierte mit Viadrina-Politikwissenschaftler Prof. Dr. Timm Beichelt

Dr. Norbert Röttgen, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag, war am 27. Juni zu Gast an der Viadrina. Der CDU-Politiker debattierte gemeinsam mit Prof. Dr. Timm Beichelt, Professor für Europa-Studien, zum Thema „Europas Rolle in der Welt – zwischen transatlantischer Krise, russischen Verunsicherungen und politischen Herausforderungen in der Nachbarschaft“. >>> mehr

Meldung vom 28. Juni 2018


„Blühen statt Verfall“: Lesung und Gespräch mit Christian Bangel über Frankfurt – damals und heute

Ende 2017 hat Christian Bangel seinen Debütroman über das Leben im Frankfurt der 1990er Jahre veröffentlicht – und damit einen Nerv getroffen. Zur zweiten Lesung des Buches in seiner Heimatstadt kamen abermals rund 80 Gäste, die einem spannenden Gespräch mit Gastgeber Prof. Dr. Lorenz Pöllmann lauschen konnten. >>> mehr

Meldung vom 27. Juni 2018


Diskussion über das so genannte „Holocaust-Gesetz“ in Polen

Der Gründungsdirektor des „Museum des Zweiten Weltkrieges“ in Danzig, Prof. Dr. Paweł Machcewicz, besuchte am 20. Juni die Viadrina. Gemeinsam mit Viadrina-Historiker Prof. Dr. Werner Benecke diskutierte der polnische Geschichtswissenschaftler über Kontext und Folgen des umstrittenen, so genannten „Holocaust-Gesetzes“ in Polen. >>> mehr

Meldung vom 27. Juni 2018


  [ 1 ]   >>   >|

_______________

Die älteren Beiträge Informationen finden Sie im Archiv