Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Auszeichnungen

  [ 1 ]   >>   >|


Prof. Dr. habil. Beata Halicka mit polnischem Buchpreis ausgezeichnet

Prof. Dr. habil. Beata Halicka, Historikerin am Deutsch-Polnischen Forschungsinstitut am Collegium Polonicum, wurde am 13. Dezember in Warschau mit dem Identitas-Geschichtspreis geehrt. Sie erhielt die Auszeichnung „Bestes historisches Buch des Jahres“ für ihre Monografie „Polens Wilder Westen. Erzwungene Migrationen und kulturelle Aneignung des Oderraums 1945-1948”. >>> mehr

Meldung vom 20. Dezember 2016


Viadrina-Linguist erhält Norddeutschen Wissenschaftspreis

Dr. Peter Rosenberg, Sprachwissenschaftler an der Europa-Universität, ist am 25. November in Rostock für das Verbundforschungsprojekt „Sprachvariation in Norddeutschland“ mit dem Norddeutschen Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden. Insgesamt sieben beteiligte Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler von sechs Universitäten erhielten den mit 100.000 Euro dotierten Preis. >>> mehr

Meldung vom 30. November 2016


Doppelerfolg für Viadrina – Postdoc-Preise 2016 gehen an die Europa-Universität

Dr. Sophia Prinz, Kultursoziologin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), und Literaturwissenschaftler Dr. Andree Michaelis, der ebenfalls an der Europa-Universität Viadrina tätig ist, sind die diesjährigen Preisträger des Postdoc-Preises des Landes Brandenburg. Wissenschaftsministerin Martina Münch verlieh die Preise am Donnerstag, dem 24. November, im Friedenssaal im Großen Waisenhaus in Potsdam. >>> mehr

Meldung vom 25. November 2016


Viadrina-Studierende erhalten Innovationspreis für innovative Regionalforschung

Martin Schewe, Karla Schönicke und Filip Jan Schade wurden im November für ihre herausragenden Studienleistungen mit dem Innovationspreis des Oberbürgermeisters der Stadt Frankfurt (Oder) geehrt. >>> mehr

Meldung vom 23. November 2016


Viadrina-Studentin Malwina Donarska erhält DAAD-Preis 2016

Malwina Donarska ist die diesjährige Preisträgerin des DAAD-Preises. Am 19. November wurde sie im Rahmen des Uniballs für ihre herausragenden Studienleistungen und ihr grenzüberschreitendes Engagement gewürdigt. >>> mehr

Meldung vom 23. November 2016


Viadrina-Studentin und -Doktorand erhielten Fritz- Stern-Stipendien – Auszeichnungen an der Viadrina

Die Fritz-Stern-Stipendien 2016 zur Förderung von Nachwuchshistoriker- innen und -historikern in Deutschland und Polen wurden am Freitag, dem 18. November, erstmalig an der Europa-Universität Viadrina übergeben. Unter den insgesamt zehn Stipendiatinnen und Stipendiaten waren auch eine Studentin und ein Doktorand der Europa-Universität. >>> mehr

Meldung vom 21. November 2016


Viadrina-Historiker Prof. Dr. Karl Schlögel erhielt Historikerpreis 2016

Prof. Dr. Karl Schlögel, emeritierter Osteuropa-Historiker der Viadrina, wurde am 11. November mit dem Preis des Historischen Kollegs 2016 ausgezeichnet. Der Experte für osteuropäische Geschichte erhielt die Würdigung insbesondere für seine Monografie „Zwischen Terror und Traum – Moskau 1937“ aus dem Jahr 2008. Die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung zählt zu den bedeutendsten Historikerpreisen in Deutschland und wird alle drei Jahre verliehen. >>> mehr

Meldung vom 16. November 2016


Prof. Dr. Michał Buchowski zum Ehrenmitglied des Royal Anthropological Institutes gewählt

Noam Chomsky und Marshall Sahlins – es ist ein ausgewählter Kreis namhafter Anthropologinnen und Anthropologen, denen eine Ehrenmitgliedschaft im britisch-irischen Royal Anthropological Institute zuteil wird. Seit Juli zählt auch Viadrina-Anthropologe Prof. Dr. Michał Buchowski dazu. >>> mehr

Meldung vom 16. August 2016


Doktorand mit Walter Benjamin-Förderpreis geehrt

Jan Loheit, Doktorand an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, wurde gemeinsam mit drei Nachwuchswissenschaftlern der Universität Potsdam und der Freien Universität Berlin mit dem „Förderpreis: Walter Benjamin Nachwuchs-Workshop“ ausgezeichnet. Der Preis ermöglicht die Organisation einer Tagung zum Werk des Philosophen Walter Benjamin (1892-1940). >>> mehr

Meldung vom 28. Juli 2016


Viadrina-Wissenschaftlerinnen erhielten Landeslehrpreis

Schreiben, Feedback erhalten, Texte überarbeiten: Für ihr Seminar „Auf dem Weg zum perfekten Text. Ein interdisziplinäres Forschungsseminar“ wurden Dr. Katrin Girgensohn und Dorothea Horst von der Europa-Universität am 30. Juni mit dem Brandenburgischen Landeslehrpreis 2016 ausgezeichnet. >>> mehr

Meldung vom 06. Juli 2016


Gründungsrektor mit Ehrenmedaille ausgezeichnet

Prof. Dr. Knut Ipsen, Gründungsrektor der Europa-Universität, wurde am 6. Mai die Ehrenmedaille der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań verliehen. Der Völkerrechtler wurde für seine Verdienste um die deutsch-polnischen Beziehungen, insbesondere beim Aufbau des Collegium Polonicum gewürdigt. >>> mehr

Meldung vom 12. Mai 2016


Deutsch-Polnischer Rechtstudiengang der Viadrina und der Adam-Mickiewicz-Universität ausgezeichnet

Der „Magister des Rechts“, ein gemeinsam von der Europa-Universität und der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań angebotener Studiengang, ist in Polen mit dem Zertifikat „Qualitätsführer in der Lehre“ („Lidera jakości kształcenia”) und dem Qualitätssiegel „Studium mit Zukunft“ („Studia z Przyszłością”) ausgezeichnet worden. Der Studiengang vermittelt Kenntnisse des deutschen und des polnischen Rechts in deutscher und polnischer Sprache. >>> mehr

Meldung vom 06. April 2016


Leiter des Viadrina Compliance Centers mit Preis des Verbandes „Compliance Polska“ geehrt

Viadrina-Jurist Prof. Dr. Bartosz Makowicz wurde am 15. Dezember in Warschau für die Entwicklung von Compliance-Standards in Polen ausgezeichnet. >>> mehr

Meldung vom 17. Dezember 2015


Absolventinnen mit wissenschaftlichem Förderpreis geehrt

Gleich drei Absolventinnen der Europa-Universität waren am 8. Dezember in Berlin unter den Preisträgerinnen und Preisträgern des wissenschaftlichen Förderpreises des Botschafters der Republik Polen. >>> mehr

Meldung vom 10. Dezember 2015


Viadrina-Alumni unter Brandenburgs besten Absolventinnen und Absolventen

Sie gehören zu den besten Absolventinnen und Absolventen des Landes: Annika Giller und Dawid Piotr Ligocki. Am 4. Dezember wurden sie in Potsdam von der brandenburgischen Wissenschaftsministerin,
Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, ausgezeichnet. >>> mehr

Meldung vom 07. Dezember 2015


  [ 1 ]   >>   >|