Konferenzen und Sommerschulen

Die Zukunft der Hochschullehre mit "Critical Friends"

Tagung des Programms Kooperationsgruppen Digitale Lehre am 15. Februrar 2024

Das Zentrum für Lehre und Lernen lädt zur hybriden Tagung „Die Zukunft der Hochschullehre mit Critical Friends“ am 15. Februar von 10 bis18 Uhr ein. Nach knapp 2,5 Jahren Programm Kooperationsgruppen Digitale Lehre (PROKODIL) ziehen sie ein Zwischenfazit und möchten mit ihren Critical Friends - als wichtigen Stakeholdern im System Hochschule – Impulse sammeln und geben:
Wie können wir künftig für die Entwicklung der Hochschule und insbesondere der Hochschullehre zusammenarbeiten? Wie erleichtern wir (Lehr-)Innovationen und wandeln die strukturellen Bedingungen?

Neben forschungsbasierten Ergebnissen und Szenarien, wie eine solche Zukunft aussehen könnte, erwarten euch/Sie auch praktische Antworten in Form von Präsentationen der im Programm entstandenen Lernformate und Open Educational Resources. Außerdem werden Workshops zu Embodied Learning und co-kreativen Methoden angeboten.

Ort: Europa-Universität Viadrina, Logenhaus, Logenstraße 11, Raum LH 001

Weitere Informationen und Anmeldung


3rd Prof. Jan Winiecki Scientific Conference

International Conference 23. bis 24. Mai 2024

European University Viadrina, and the Association of Polish Economist (TEP) invite submissions to a scientific conference themed

“ECONOMIC SHOCKS, RESILIENCE AND INSTITUTIONS”.
This is the third conference (the first international), which aims to commemorate Prof. Jan Winiecki and promote the exchange of ideas and research findings on societies’ coping strategies and resilience with respect to economic shocks and transformation processes (in the broadest sense) and the mitigating role of institutions.

Application

Invited are contributions from all fields of economics as well as from interdisciplinary research collaborations between related fields of social science and economic history. Full papers (in English language, as a PDF) or long-abstract to be sent before January 31, 2024 to: winiecki24@europa-uni.de (the name of the pdf file should begin with the author last name). Authors of accepted papers will be informed by February 28, 2024 and registrations will be opened until March 30, 2024.

Important dates

Paper submission deadline – 31 January 2024
Acceptance notification – 28 February 2024
Registration – 01-30 March 2024
Conference date – 23-24 May 2024

Location: European University Viadrina in Frankfurt (Oder), Germany

Language: English

Mehr Informationen


ERLab Days 2024

Konferenz und Transferveranstaltung 27. - 29. Mai 2024

Was macht ein unternehmerisches Ökosystem aus und welche Rolle spielen die drei Erfolgsfaktoren Kreativität, Kommunikation und Gemeinschaft? Diesen Fragen gehen die ERLab Days 2024 nach in einer Mischung aus wissenschaftlicher Konferenz und Regionalerkundung in Berlin und Brandenburg.

Der erste Tag steht unter dem Stern des wissenschaftlichen Austauschs im unternehmerischen Kontext. Die Veranstaltung zielt auf die Vernetzung von Forscher:innen, Gründer:innen und Praktiker:innen ab, um die vielbeschworene Kluft zwischen Praxis und Forschung zu adressieren. Als Keynote Speaker sind wissenschaftliche Fachexpert:innen wie Prof. Dr. Guda Van Noort, Prof. Dr. Matthias Menter und Prof. Dr. Orla Byrne, aber auch die erfolgreiche Gründerin Natalie Erdmann geladen. Ergänzend werden Paper Development Workshops und eine abrundende Podiumsdiskussion stattfinden.

Am zweiten Tag finden Praxiserkundungen in der Eisfabrik "IceGuerilla" in Beeskow und im Hardtech-Innovationszentrums Motion.Lab in Berlin statt. Dort können Gründer:innen und Startups neue Produktentwicklungen prototypen und testen, bevor sie von der Forschung in die Entwicklung gehen. 

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Beeskow, Berlin

Sprache: Englisch

Weitere Informationen und Anmeldung


6. Hermann-Weber-Konferenz: „Von der Internationale zur Völkerfreundschaft? Kommunismus und Transnationalität im 20. Jahrhundert“

Konferenz 11. bis 13. Juni 2024

Transnationale und globale Perspektiven waren für die kommunistische Bewegung von Beginn an von zentraler Bedeutung. Mit dem Aufschwung der Globalgeschichte und der postcolonial studies erfahren sie in der historischen Kommunismusforschung wieder mehr Aufmerksamkeit. Globalen Verflechtungen, transnational agierenden Akteur:innen sowie transnationalen Praktiken widmet sich auch die 6. Hermann-Weber-Konferenz zur Historischen Kommunismusforschung.

Gefördert von der Gerda-und-Hermann-Weber-Stiftung in der Bundesstiftung Aufarbeitung. In Kooperation mit der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg.

Keynote: Prof. Dr. Brigitte Studer (Universität Bern) sowie Prof. Dr. Detlef Siegfried (Universität Kopenhagen)

Raum: Eröffnung im Senatssaal, ab 1. Konferenztag Logensaal

Kontakt: chdietrich@europa-uni.de

Mehr Informationen


The XI. Tensions of Europe Conference

International Conference 19. bis 21. September

We live in a world of constant change. There are periods, however, of accelerated change in the political, economic, social or technological sphere. Usually, these spheres are closely interrelated and entangled. If this change is of fundamental character, scientists usually speak of ´transformations´. Common examples are the political and economic system changes, i.e. transformations, in Latin America, Southern Europe or Central and Eastern Europe (CEE) in the past decades.

The aim of the conference is to shed light on technological, but also political, societal and environmental sides of these transformations in Europe and other regions in past and present. Technology can be a major factor to enhance, slow down or ease such transformations. Processes of circulation and appropriation of knowledge, ideas and artefacts provide a broad field of research to better understand aspects of political, societal or environmental transformations in connection with technology. Special attention can be paid to the following themes: (1) technologies as a driver of political, societal or environmental changes or as an obstacle, (2) technological “revolutions”, transitions and “transformations” and their impact on politics, societies and environment, (3) discourses on (technological) changes, especially with regard to sustainability.

Important dates

Publication of CfP: 1. September 2023
Deadline for proposal submissions: 30. November 2023
Notification of decisions: March 2024
Deadline for registration: July 2024

Location: European University Viadrina Frankfurt (Oder)

Further information and registration


Abteilung für Hochschul­kommunikation