Beauftragte

Übersicht der Beauftragten

Die Viadrina ist ein Ort, an dem sich Mitarbeitende und Studierende wohlfühlen und Ansprechpersonen für Ihre persönlichen Anliegen finden. Dafür stehen verschiedene Beauftragte zur Verfügung, die sich für die entsprechenden Belange von Studierenden und Mitarbeitenden einsetzen.

An der Viadrina sollen alle fair und respektvoll behandelt und vor Diskriminierung geschützt werden. An die Anlaufstelle zum Schutz vor Diskriminierung können sich alle Studierende, Mitarbeitende, Lehrende und Gäste wenden, wenn sie an der Viadrina oder im Zusammenhang mit der Viadrina diskriminiert werden oder Konflikte erleben.

Mehr erfahren

Antikorruptionsbeauftragte (AKB) haben die Aufgabe, die Leitung der Universität und deren Bereiche (Dezernate etc.) in Fragen der Korruptionsbekämpfung zu beraten und Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung durchzuführen. Dafür werden Risikoanalysen durchgeführt. Die Aufgabe ist es, Korruptionsanzeichen zu erkennen, zu bewerten und diesbezüglichen Hinweisen nachzugehen. Beschäftigte können auch ohne Einhaltung des Dienstweges (!) dem/der AKB Korruptionsfälle oder Verdachtsmomente melden. Auf Wunsch werden solche Hinweise selbstverständlich anonym behandelt.

Mehr erfahren

Der Beauftragte für Ausländerfragen wirkt auf ein gleichberechtigtes und gedeihliches Zusammenleben und Zusammenwirken der in- und ausländischen Mitglieder und Angehörigen der Europa-Universität Viadrina hin. Er nimmt die Belange von Ausländerinnen und Ausländern wahr, indem sie oder er insbesondere ihrer Benachteiligung entgegenwirkt, für die Beachtung ihrer besonderen Lage eintritt und die gegenseitige Verständigung von Menschen unterschiedlicher Herkunft fördert.

Mehr erfahren

Gemäß dem Brandenburgischen Hochschulgesetz wirkt die Beauftragte bei der Organisation der Studienbedingungen nach den Bedürfnissen behinderter Mitglieder mit. Während die Schwerbehindertenvertretung und die Inklusionsbeauftragte vorrangig Ansprechpersonen für die Belange von Mitarbeiter*innen sind, konzentrieren sich die Tätigkeiten der Beauftragten für die Belange von Hochschul-Mitgliedern und -Angehörigen mit Behinderung auf den Themenbereich Studium bzw. Studierende mit Behinderung und gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Der Datenschutzbeauftragte ist der vom Dienstherrn bestellte unabhängige Beauftragte für die Belange des Schutzes personenbezogener Daten im Wirkungskreis der Viadrina. Er ist gem. § 39 DSGVO mit der Wahrnehmung der Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen hinsichtlich der Pflichten des Datenschutzes betraut. Weiterhin überwacht er den Schutz personenbezogener Daten und der Datenschutzstrukturen und Datensachbearbeitung des Dienstherren und berichtet direkt an den Dienstherren.

Mehr erfahren

Die Familienbeauftragte bietet individuelle Beratung für Studierende und Beschäftigte mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen zu allen Fragen rund um die Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie. Weitere Aufgaben des Familienbüros betreffen die Konzeption und Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen an der Viadrina und die Kommunikation mit Projektpartner*innen innerhalb und außerhalb der Hochschule. Wir organisieren Workshops und Veranstaltungen und helfen bei der Vermittlung von Kinderbetreuung für Universitätsangehörige mit Familienaufgaben.

Mehr erfahren

Die Gleichstellungsbeauftragte berät und unterstützt Studierende, Lehrende und Mitarbeitende aller Geschlechter, bspw. bei Benachteiligung oder Belästigung aufgrund von Geschlecht oder geschlechtlicher Identität. Über Weiterbildungen, Unterstützung bei Gremienarbeit und Vernetzung fördert sie Frauen in Studium, Wissenschaft und Verwaltung. Sie wirkt auf die tatsächliche Gleichstellung aller Geschlechter in der Universität hin und arbeitet dabei mit einem intersektionalen Ansatz.

Mehr erfahren

Die Inklusionsbeauftragte vertritt den Arbeitgeber in Angelegenheiten, die schwerbehinderte Menschen betreffen. Der/die Inklusionsbeauftragte ist somit Ansprechperson auf Arbeitgeberseite für schwerbehinderte Beschäftigte.

Mehr erfahren

Schwerbehindertenvertretung (SBV) sind Vertrauenspersonen für alle schwerbehinderten und gleichgestellten Mitarbeiter*innen der Hochschule.

Mehr erfahren

Bis zur Wahl einer/eines neuen Umweltbeauftragten wenden Sie sich bitte bei Fragen oder wenn Sie für dieses Amt kandidieren wollen, an den Kanzler der Universität.

Kanzlerbüro

Präsidialbüro

Referent*innen und Sekretariat