Viadrina-Preis

Viadrina-Preis

23. Viadrina-Preisverleihung am Donnerstag, 16. Mai 2024

Logo Viadrinapreis

Der Viadrina-Preis steht für Völkerverständigung, Frieden und Freiheit in einem gemeinsamen europäischen Haus und damit für die Werte, die das Fundament der 1991 als Europa-Universität neugegründeten Viadrina bilden.

Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Zum Rückblick
Portrait Krzysztof Ruchniewicz mit Viadrina-Preis

Preiträger*innen und Kuratorium

Kuratorium

Bis 2021 wurde der Preis vom Kuratorium des Förderkreises der Europa-Universität Frankfurt (Oder) vergeben. Seit 2022 entscheidet das Kuratorium der Viadrina-Preis-Stiftung über die Preisträgerinnen und Preisträger.

Read more

Viadrinapreisträger*innen

Die Viadrinapreisträgerinnen und -träger sind herausragende Persönlichkeiten und bedeutende Initiativen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, die für ihr Engagement zur Verständigung, Versöhnung und Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Polen ausgezeichnet werden.

Read more

Der Viadrina-Preis im Logbuch

20230601_Viadrina-Preis_Ruchniewicz_EUV8977

2023: „Sie sind für die populistischen Ideologen eine Konkurrenz“ – Viadrina-Preis für Prof. Dr. habil. Krzysztof Ruchniewicz

Read more
20221013_Viadrina-Preis_EUV5396

2022: Viadrina-Preisträgerin Róża Thun hält mitreißende Europa-Rede

Read more
20211005_Viadrina-Preis_UV_9691 ©Heide Fest

2021: Plädoyers für ein partizipatives Europa anlässlich der Viadrina-Preisverleihung an Danzig und Bremen

Read more

Kontakt

Martina Klepek

Eventmanagement