Banner Viadrina

Die Ethikkommission

Der Senat der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) hat im März 2015 die Ethikkommission eingerichtet. Die Mitglieder werden jeweils auf drei Jahre bestellt. Derzeit hat die Kommission folgende Mitglieder:

  • der Vizepräsident für Forschung, Wissenschaftlichen Nachwuchs, Gründen und Transfer, Prof. Dr. Martin Eisend (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. Wolff Heintschel von Heinegg (Juristische Fakultät)
  • Prof. Dr. Annette Werberger (Kulturwissenschaftliche Fakultät)
  • Prof. Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)
  • Steffi Tetzlaff (Stellv. Dezernentin für Personalangelegenheiten, D 2)
  • Edgar Baumgärtner (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • Eric Gilian (Studentisches Mitglied)
  • Externes Mitglied: Prof. Dr. Stephan Rixen (Universität zu Köln)

In der Neufassung der Ordnung zur Einrichtung einer Ethikkommission des Senates der Europa-Uni­ver­sität Viadrina Frankfurt (Oder), die der Senat am 3. November 2021 erlassen hat, wird festgelegt, welche Forschungsvorhaben von der Kommission geprüft werden, wer antragsberechtigt ist (§ 3) und wie die Antragstellung erfolgt (§ 4). Zudem wird das Verfahren zur Prüfung von Forschungs­vorhaben dargelegt.
Das Ergebnis ihrer Prüfung teil die Kommission den Antragstellerinnen und Antragstellern in einem begründeten Votum als „Genehmi­gung“, „Genehmigung unter Vorbehalt und ggf. mit Auf­lagen“ oder „Ablehnung“ mit (§ 5).

Ansprechpersonen für alle Fragen zur Ethikkommission sind:

  • Dr. Petra Kuhnau (Nationale Forschungsförderung, Referat Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs)
  • Dr. Geny Piotti (EU-Forschungsförderung, Referat Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs)

Forschungsdatenbank ©m-bar