Banner Viadrina

Zentrum für Lehre und Lernen

Online-Schulungen für Lehrende

++++++++ Anmeldung für alle Schulungen hier +++++++++

Alle Online-Schulungen finden in BBB statt, sofern nicht anders angekündigt.
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Tag der Schulung diesbezüglich weitere Informationen und eine Einadung in den digitalen Lehrraum.
Bitte lesen Sie diese Mail aufmerksam (vor allem für kurzfristige Anmeldungen ist dies wichtig)! ​Sollten Sie weitere Fragen zu den Online-Schulungen haben, können Sie uns über die Mail-Adresse online-lehre@europa-uni.de anschreiben.

Auch das Netzwerk Studienqualität Brandenburg bietet verschiedene Workshops im Bereich E-Learning. Alle Lehrenden aus Brandenburg können die Angebote kostenfrei nutzen.

Aktuelle Schulungen

Tite
Termine
Kommentar
Neues Tool in Moodle: Feedback-Box nn "Mit der Feedback Box können Studierende in wenigen Schritten regelmäßig und anonym angeben, wie es ihnen in einer Lehrveranstaltung geht. Lehrende und Kommiliton:innen können so auf einen Blick sehen, wie die Stimmung im Kurs ist." (https://feedbackbox.fh-potsdam.de/index.html)

Tool-Box

III 28.05., 13-14 Uhr

IV 25.06., 13-14 Uhr

Lernen Sie in dieser Schulungsreihe neue Tools bzw. Methoden kennen, die Sie in der Online-Lehre verwenden können.

Falls Sie ein ansprechendes Tool kennen, welches Ihre Kolleg*innen unbedingt nutzen sollten, melden Sie sich bitte unter: online-lehre@europa-uni.de

Gestaltungsmöglichkeiten in Moodle 19.05.,    11-12:30 Uhr In der Schulung lernen Sie, wie Sie die Kursoberfläche in Moodle so gestalten können, damit sie für Studierende übersichtlich und ansprechend wirkt.
Interaktive Lehre mit mehr als 30 TN - Wie soll das klappen? 19.05., 14:30-16 Uhr Sie leiten eine Lehrveranstaltung mit mehr als 30 Teilnehmenden und möchten diese möglichst interaktiv gestalten. Die ist bereits in der Präsenzlehre herausfordernd, online umso mehr. In diesem Workshop werden wir gemeinsam Methoden betrachten, die auch für größere Gruppen geeignet sind. Eine aktive Teilnahme und das Teilen von Methodenkenntnissen sind sehr erwünscht!
Studierende motivieren: Gamification in der Online-Lehre 26.05., 11.-12:30 Uhr Wie kann man das spielerische in die Online-Lehre bringen? Welche Möglichkeiten bietet Moodle? Was gibt es darüber hinaus? Ferner besprechen wir die Frage, wie man entscheiden kann, was zielgruppengerecht ist und wie man seine Gruppe auch an das spielerische in der Lehre heranführen kann. 
Prüfungen erstellen in EvaExam und Moodle 28.05.,    10-11:30 Uhr In dieser Schulung werden die beiden Prüfungstools EvaExam und Moodle Test vorgestellt. Es wird genauer darauf eingegangen, wann sich welches Instrument anbietet. 
Kleine, aktivierende Methoden in der Online-Lehre 02.06., 11.-12:30 Uhr Es muss nicht immer viel sein: Manchmal helfen schon kleine, aktivierende Methoden, um eine Lehrveranstaltung abwechslungsreicher zu gestalten.
Konstruktives Feedback in der Online-Lehre 04.06.,    13-14:30 Uhr Feedback geben und nehmen, ist ein wichtiges Schlüsselelement in der Lehre. Wie man das auch in der Online-Lehre umsetzen kann, wird in diesem Workhop besprochen. Dabei geht es sowohl um konkrete Methoden als auch um den theoretischen Hintergrund von konstruktivem Feedback. 
weitere Schulungen sind geplant....

Weiterbildung im Rahmen des Zertifikatsprogrammes (Schreibzentrum)

Titel
Termine
Kommentar

Schriftl. Arbeiten betreuen

20.05.2021, 16-19:30 Uhr (online)

(Anmeldung bis 18.05.)

Dieser Workshop beschäftigt sich mit den Herausforderungen, die das Betreuen schriftlicher Haus- und Abschlussarbeiten mit sich bringt. Wir werden die folgenden Fragen diskutieren: Welche Rolle habe ich als Betreuer*in? Prüfe ich nur oder unterstütze ich auch in der Entwicklung? Was darf und kann ich bei den Studierenden für Kenntnisse über wissenschaftliches Arbeiten voraussetzen?  Was ist das Mindestmaß an Betreuung, wo sind die Grenzen? Wie kann ich bei sehr unterschiedlichen Studierenden transparent und fair benoten? Wie gehe ich mit Aufschiebeverhalten um?

Workshopziele: Die Teilnehmenden haben im Austausch mit anderen für sich geklärt, wie sie ihre Rolle bei der Betreuung schriftlicher Arbeiten definieren wollen. Sie wissen, wie Bewertungsraster erstellt und genutzt werden können und haben einen ersten Entwurf für Regelungen geschrieben, die auf der Lehrstuhlseite veröffentlicht werden können.

Lesen anleiten

03.06.2021, 16-19:30 Uhr (online)

(Anmeldung bis 01.06.)

Studierende müssen insbesondere zu Studienbeginn das Lesen von Fachtexten neu erlernen, da das Rezipieren wissenschaftlicher Literatur andere Lesestrategien erfordert, als aus der Schule mitgebracht werden. In diesem Workshop geht es darum, wie Sie Studierende in diesem Lernprozess unterstützen können. Wie lassen sich Schreiben und Lesen sinnvoll in die Fachlehre einbinden? Wie können Studierende effizient und kritisch lesen, Texte exzerpieren, Quellen notieren und so auch Plagiate vermeiden? Welche Lesestrategien lassen sich im Seminar erproben?

Workshopziele: Die Teilnehmenden haben verschiedene Lesestrategien kennengelernt, einige erprobt und sich darüber ausgetauscht, wie diese in die eigene Fachlehre integriert werden können.

Lernen durch Schreiben anleiten
17.06.2021, 16-19:30 Uhr (Online)