Banner Viadrina

Flyer Viadrina Mentoring_Seite_1 ©Ingo Rosche

Viadrina Mentoring

Das Wort Mentoring steht im Zentrum. Davon ausgehend sind Pfeile zu Illustrationen mit den Worten Trainings, Netzwerken, Beratung, Familienplanung, Ziele Motivation, Begleitung und Entscheidungen.


    VIADRINA MENTORING-PROGRAMM FÜR STUDIERENDE
(Frauen, trans*, inter* und [andere] nicht-binäre Menschen)

FRISTVERLÄNGERUNG: JETZT BIS ZUM 15.02.23 BEWERBEN
          Informationen zur Bewerbung & zum Programm
      (Bewerbung für Promovierende und Postdocs ist erst zum nächsten Durchgang 24/25 wieder möglich.)

Das Viadrina Mentoring bietet Programmlinien für Studierende, Promovierende und Postdocs an. Als zentrale Förderungsmaßnahme für Frauen, trans*, inter* und (andere) nicht-binäre Menschen sind sie in der Abteilung für Chancengleichheit verortet.

Ziel der Programme ist es, durch berufs- und wissenschaftsqualifizierende Workshops, Vernetzungsangebote und den Austausch mit berufs- und führungserfahrenen Mentor*innen, den Teilnehmenden eine strukturierte Laufbahn- und Karriereplanung zu ermöglichen.

Die Viadrina setzt sich zudem dafür ein, den Anteil von Frauen und geschlechterdiversen Personen in Führungspositionen sowohl in der Wissenschaft als auch außeruniversitär zu erhöhen.

Die Mentoring-Programmlinien sind als Frauenfördermaßnahme entstanden und seit 2022 auch für geschlechterdiverse Menschen geöffnet, um struktureller Diskriminierung gezielt entgegenzuwirken. Dieser Öffnungsprozess wird extern von Marek Sancho Höhne begleitet.

Logo_ukraine@viadrina_rgb ©Viadrina