Banner Viadrina

Postdocs und TV-L-14

"Wichtiger Hinweis für alle promovierten akademischen MitarbeiterInnen der Viadrina:
Unsere Hochschulleitung hat mit der Verabschiedung eines Struktur- und Personalentwicklungskonzepts für das akademische Personal der Viadrina (SPEK) im April 2017 im Handlungsfeld 3 festgelegt, bessere Beschäftigungsstandards für Qualifikations- und Drittmittelstellen zu etablieren (Pkt. 3.3). Demnach sollen Stellen im Postdocbereich künftig systematisch so gestaltet werden, dass sie die höhere Qualifikation, vor allem aber die höhere Verantwortung und Eigenständigkeit von Postdocs, auch in der Stellenbeschreibung und daraus folgend in der Stellenbewertung abbilden. Demzufolge werden Stellen im Postdocbereich gemäß einer entsprechend angepassten Tätigkeitsdarstellung in der Regel in TV-L 14 eingruppiert.


Grundlagen

Die Grundlagen einer Höhergruppierung ergeben sich aus dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder, § 17 (4), eine genaue Beschreibung des Ablaufs findet sich hier.

Nach der Höhergruppierung ergibt sich bei einer ganzen Stelle ein Brutto-Mehrverdienst von etwa 300 EUR monatlich. Eine Ausnahme stellt die Höhergruppierung ausgehend von TVL 13, Stufe 3 dar. In der Gruppe 14 geht es in diesem Fall mit der Erfahrungsstufe 2 weiter und der Brutto-Mehrverdienst beträgt nur ca. 125 EUR. Eine Höhergruppierung ausgehend von Stufe 1 ergibt einen Bruttomehrverdienst von etwa 740 EUR, da man in TV-L 14 direkt in Erfahrungsstufe 2 eingestuft wird. Die aktuelle Entgelttabelle findet sich hier.

 

Wann lohnt sich ein Antrag?

Ein Antrag lohnt sich in den Erfahrungsstufen 1 und 2 jederzeit.

In den Stufen drei bis fünf kann es sinnvoll sein, auf den Stufenaufstieg zu warten – sofern die Beschäftigungszeit noch entsprechend lange andauert. Hier berät der Personalrat gerne individuell.

Eine rückwirkende Höhergruppierung (maximal 6 Monate rückwirkend) macht nur dann Sinn, wenn man sich schon mindestens sieben Monate in der derzeitigen Erfahrungsstufe befindet.


Musterschreiben

Gemäß der folgenden Musterdokumente können Sie/könnt Ihr einen entsprechenden Antrag auf Höhergruppierung im Personaldezernat stellen. Bitte kontaktiert/kontaktieren Sie vorher den Personalrat, da es sich im Einzelfall lohnt, auf das Erreichen der nächsthöheren Erfahrungsstufe in TV-L-13 zu warten.

Höhergruppierung - Musterschreiben

Tätigkeitsdarstellung TV-L-14 wissenschaftlicher Bereich - Muster