Banner Viadrina

Personalrat für das wissenschaftliche Personal

Logo des Personalrats ©Personalrat für das Wissenschaftliche Personal der Viadrina

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Personalrats für das wissenschaftliche Personal.

Als Schnittstelle zwischen dem wissenschaftlichen Personal und der Verwaltung, dem Präsidenten und der Professorenschaft setzen wir uns für die Belange des Mittelbaus und der wissenschaftlichen Hilfskräfte an unserer Universität ein, damit die Viadrina auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitsplatz, eine hervorragende Universität und ein Vorreiter in Sachen Familienfreundlichkeit, Gleichstellung und fairer Arbeitsbedingungen bleibt.

Aus diesem Grund haben wir die Unterzeichnung der Dienst­ver­ein­barung zur Gestaltung von Arbeitsverträgen akademischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorangetrieben und in Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung ein Struktur- und Personal­entwicklungs­konzept für das akademische Personal (SPEK) erarbeitet, das im April 2017 verabschiedet wurde.

Bei allen Fragen zum Arbeitsverhältnis, zu Arbeitsverträgen, bei Beratungsbedarf und bei Problemen mit Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sind wir Euer Ansprechpartner. Vereinbart doch gern einen Termin. Wir behandeln alle Eure Anliegen vertraulich.

Wir vertreten Eure Interessen an der Viadrina!

Neues aus dem Personalrat

Achtung: Verlängerung der Höchstbefristungsdauer für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen um 6 Monate: Das WissZeitVG wurde im Rahmen der sog. "Corona-Novelle" geändert und erlaubt nun eine um 6 Monate verlängerte Höchstbefristungsdauer für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, die zwischen 01.03.20 und 30.09.20 ein Arbeitsverhältnis hatten (vgl. §7 Abs. 3 WissZeitVG). An der Viadrina hat das Präsidium beschlossen, von dieser Möglichkeit in der Regel Gebrauch zu machen. Die 'zusätzlichen' 6 Monate können bei Auslaufen des Arbeitsvertrages oder bei einer ohnehin anstehenden Vertragsverlängerung im Rahmen des normalen Antragsverfahrens geltend gemacht werden. Hierzu wurde der Antrag auf Einstellung/Vertragsverlängerung angepasst. Bei Fragen steht der WiPer gerne zur Verfügung!

Der WiPer nimmt am Dialogprozess „Gute Arbeit in der Wissenschaft“, den das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur in Brandenburg initiiert hat, teil. Über zwei Jahre soll hier über die Arbeitsbedingungen und deren Verbesserung in der Wissenschaft diskutiert werden. Wir freuen uns auf unsere konstruktive Mitarbeit und darauf, uns auf dieser Ebene für Gute Arbeit einzusetzen. Anliegen und Anregungen nehmen wir unter wiper@europa-uni.de gerne auf.

Bei Antragstellung auf Höhergruppierung in die TV-L 14 achten Sie bitte auf die zwei folgende Dokumente: Positionspapier Einstufung in TvL 14 und Aufgabenübertragung nach Wertigkeit E14. Ihre direkte Ansprechperson ist die zuständige Dekanin oder der zuständige Dekan.

Am 27. August 2018 haben sich der Präsident und der WiPer auf eine Änderung der Dienstvereinbarung zur Gestaltung von Arbeitsverträgen an der EUV verständigt und unterzeichnet.


Neue Hinweise für studentische Beschäftigte

Logo des Personalrats ©Personalrat für das Wissenschaftliche Personal der Viadrina