Banner Viadrina

Familienbüro der Viadrina

Projekt "Gute Stube"

WG-Zimmer zum neuen Semester in FF(O) gesucht? Die WoWi bietet vergünstigtes Wohnen gegen ein aktives Engagement im Kiez!

Worum geht es?

Im Pablo-Neruda-Block 2 entsteht derzeit eine „Gute Stube im Kiez“, für die sich unsere Partnerin im Frankfurter Bündnis für Familie, die Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmBH (WoWi) engagierte Studierende als Mieter*innen wünscht.

Die Gute Stube soll zu einem Treffpunkt für Alt und Jung werden. Hier kommen die Bewohner*innen miteinander ins Gespräch und lernen voneinander sowie sich gegenseitig kennen. So soll ein lebendiges Netzwerk an Nachbarschaftshilfe entstehen. Regelmäßige Angebote wie z.B. PC-Kurse und Filmabende werden die Gute Stube beleben und ein Gemeinschaftsgefühl schaffen. Insbesondere eigene Ideen der Nachbarinnen und Nachbarn sollen gestärkt und mit ihnen gemeinsam realisiert werden. Damit wird die Gute Stube ein Raum für Selbstverwirklichung und Partizipation sein. Ein Mittagstisch rundet die Versorgung insbesondere mobilitätseingeschränkter Nachbarinnen und Nachbarn ab. Ein fester Ansprechpartner vor Ort sowie eine aufsuchende soziale Beratung werden den Mieterinnen und Mietern in allen Fragen rund ums Quartier zur Verfügung stehen.

Wie kann ich mich einbringen?

Die studentischen Bewohner*innen sollen dazu beitragen, dass die Gute Stube mit Leben gefüllt wird. Ihr Engagement kann in enger Abstimmung mit der WoWi ganz nach eigenen Interessen ausgestaltet werden. Denkbar wären die Konzeption und Durchführung von Informationsveranstaltungen über die Gute Stube unter den Mieter*innen, eine Erhebung des Bedarfs und der Wünsche an Angeboten in der Guten Stube, Konzeption und Durchführung eigener Angebote, wie z.B. Hausaufgabenhilfe, Vorlesestunde, Unterstützung beim Schriftverkehr mit Behörden, Öffentlichkeitsarbeit z.B. in der Mieterzeitung und in der Quartierszeitung, Unterstützung des Mieterbeirats.

Was bekomme ich dafür?

Im Gegenzug für das aktive Engagement im Kiez bietet die WoWi vergünstigte Mietbedingungen: Eine WG-gerechte Wohnung im Pablo-Neruda-Block, für die sie die Netto-Kaltmiete erlässt, wird bei Bedarf von der WoWi möbliert - zum aktuellen Umsetzungsstand in Absprache mit den künftigen studentischen Mieter*innen.

Wen spreche ich an?

Können Sie sich vorstellen, sich hier einzubringen? Dann wenden Sie sich an

Milena Manns, Viadrina-Absolventin, Sozialmanagerin bei der Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH
Telefon: 0335 86950 341
manns@wowi-ffo.de
www.wowi-ffo.de

Das Vorhaben wird in Trägerschaft der Lebenshilfe Frankfurt (Oder) e.V. durchgeführt mit Unterstützung der FH Potsdam sowie der Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH.