Banner Viadrina

Beratung für Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise:

Studieren mit AD(H)S
E
in Studium an sich ist schon keine einfache Sache. Gesellt sich dann noch eine AD(H)S-Symptomatik hinzu, kann das unter Umständen zu Situationen führen, welche sich für den oder die Einzelne als schier unlösbare Aufgabe darstellen. In solchen Fällen kann es helfen, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Um diese offene Kommunikation und Hilfe untereinander zu fördern organisieren Studierende der TU Dresden deshalb den Aufbau einer bundeslandübergreifenden Vernetzungsgruppe. Im Zuge dessen ist es zudem geplant, dass zukünftig einmal pro Semester ein Vernetzungstreffen mit Input-Vortrag von Fachpersonen oder anderen Betroffenen stattfinden wird. Außerdem befindet sich aktuell ein Discord-Server für Informationen und den weiteren Austausch im Aufbau. Das nächste Vernetzungstreffen findet am 07.12.2022 um 19.30 Uhr via Zoom statt. Dabei wird es zu Beginn einen Inputvortrag von Frau Prof. Dr. med. Maria Strauß von der Universität Leipzig zum Thema „Symptome, Funktionseinschränkungen und den Mut zur Behandlung von AD(H)S“ geben. Im Anschluss bietet sich zudem die Gelegenheit für einen ungestörten Austausch untereinander. Bei Interesse an der Teilnahme am nächsten Treffen oder der Vernetzungsgruppe, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular auf der Website https://tu-dresden.de/tu-dresden/organisation/gremien-und-beauftragte/beauftragte/bfsb/studieren-mit-adhs an. Sie werden dann in eine Kontaktliste eingetragen und erhalten zukünftig alle weiteren Informationen zum nächsten und allen folgenden Treffen per Mail.​

Rollstuhlunterfahrbare höhen- und neigungsverstellbare Sitz-Stehtische zur Ausleihe:
Über die Barrierefrei-Beratungsstelle können vier mobile, mit einem Rollstuhl unterfahrbare, höhen- und neigungsverstellbare Sitz-Steh-Arbeitstisch ausgeliehen werden, davon zwei größere Tische (120 x 70cm) für Seminarräume und zwei kleinere Tische (80 x 60cm) für Hörsäle. Die Tische dienen v.a. dem barrierefreien Studium und der Umsetzung von Nachteilsausgleichen für Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen (u.a. im Rollstuhl sitzende Studierende und Studierende, die nicht über einen längeren Zeitraum sitzend arbeiten oder Prüfungen schreiben können). Die Tische können auf Anfrage auch anderen Hochschulmitgliedern und -angehörigen bei Bedarf (z.B. für Veranstaltungen/Konferenzen) zur Kurzzeitausleihe zur Verfügung gestellt werden. Für Anfragen wenden Sie sich bitte an die Barrierefrei-Beratungsstelle der Viadrina (barrierefrei@europa-uni.de).

Hinweise zum Auslandsaufenthalt mit gesundheitlicher Beeinträchtigung: Das Team der Viadrina International Affairs berät Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen zu Studienstandorten und aktuellen Fördermöglichkeiten und unterstützt bei der Vorbereitung zum Auslandsaufenthalt. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite "Auslandsaufenthalt mit Behinderung".

Hinweis für Studierende mit Legasthenie/Dyskalkulie: Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie bietet ein kostenfreies Mentoring-Angebot für junge Erwachsene (bis 25 Jahre) mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie zur Unterstützung u.a. beim Übergang von der Schule ins Studium an. 

Logo_Barrierefrei_Website ©Ingo Carsten Rosche

Studieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen!?

Für Studieninteressierte und Studierende mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen bietet die Barrierefrei-Beratungsstelle individuelle Unterstützung im Studienalltag. Wir engagieren uns für Chancengleichheit und stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Barrierefreiheit an der Viadrina, zu Nachteilsausgleichen im Studium und zu vielen weiteren Themen gern zur Verfügung.

Kommen Sie in die offene Sprechstunde oder vereinbaren Sie gern einen individuellen Beratungstermin.

   barrierefrei-Wordcloud_Website ©Linda Giesel