Banner Viadrina

Erasmus + (KA107) - Studien-, Promotions- und Lehraufenthalte

Das Erasmus+ Programm KA107 ermöglicht die Erweiterung der bisherigen Studierenden- und Personalmobilitäten auf Länder, die außerhalb der EU liegen (sogenannte Partnerländer). Der Ausbau der regulären Erasmus+ Mobilität auf diese Länder dient der Vertiefung der akademischen Kooperation zwischen der Viadrina und ihrer Partneruniversitäten in der Ukraine, Georgien, Russland und Kosovo. Finanziell gefördert werden:

  • Studierende einer unserer Partneruniversität in der Ukraine, Georgien, Russsland oder Kosovo im Rahmen eines ein- bzw. zweisemestrigen Austausches an der Viadrina studieren
  • Dozent/-innen, Lehrbeauftragte, emeritierte Professor/-innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der Viadrina, die  einen Lehraufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten in der Ukraine, Georgien, Russland oder Kosovo planen
  • Dozent/-innen, Lehrbeauftragte, emeritierte Professor/-innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen einer unserer Partneruniversitäten in der Ukraine, Georgien, Russland oder Kosovo, die einen Lehraufenthalt an der Viadrina planen

Neben der finanziellen Förderung für den Aufenthalt, erhalten Teilnehmer/-innen des Programms eine Reisekostenpauschale.

Partneruniversitäten Erasmus+ KA107

Ukraine

Georgien

Russland

Kosovo

Nähere Informationen zum Programm erhalten sie vom zuständigen Koordinator Oleksii Isakov