Banner Viadrina

Internationale Partnerschulen / BIDS

Gruppenfoto-Schnupperstudium-2021 ©Maria Krug-Firstbook

Vom 07. - 11. November 2022 planen wir erneut ein digitales BIDS Schnupperstudium an der Viadrina zu veranstalten. Freut auch auf spannende Vorlesungen und Workshops, viele wichtige Informationen zum Studium in Deutschland und an der Viadrina und lehrreiche und lusitge interkulturelle Sessions.
Bis zum 31.10.2022, 23:59 Uhr MESZ könnt ihr Euch HIER anmelden!
Lest mal rein, was die TeilnehmerInnen vom letzten Jahr sagen und lasst Euch überzeugen.

Im Jahre 2008 startete das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland die Partnerschulinitiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) mit dem Ziel, die Zusammenarbeit mit Schulen im Ausland zu intensivieren und Deutsch als Fremdsprache als festen Bestandteil der Lehrpläne in den jeweiligen Ländern zu etablieren. Einen wesentlichen Teil der PASCH-Initiative bildet die Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und PartnerSchulen“ (BIDS), die der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) organisiert.

Das BIDS-Projekt stärkt die Kooperation der Hochschulen mit Deutschen Auslands- und Sprachdiplomschulen. So fördert der DAAD unter anderem auch unser hochschuleigenes BIDS-Projekt „Perspektive Viadrina“. Im Rahmen dessen kooperieren wir insbesondere mit Auslands- und Sprachdiplomschulen in Armenien, Bulgarien, Polen, Russland, der Ukraine und Usbekistan.

Im neuen Förderzeitraum 2022-2024 arbeiten wir in der Aufbauphase des seit 2019 bestehenden gemeinsamen Verbundsprojekts BB-BIDS mit unseren Partnern von der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg eng zusammen.

Logo_kompakt_RGB ©Viadrina  Logo DAAD ©DAAD  BTULogoStandardversiondeutschCMYK ©BTU

Was bietet die "Perspektive Viadrina"?

Im Rahmen der „Perspektive Viadrina“ besuchen wir nicht nur Schulen in Bulgarien, Polen, Rumänien, Russland und der Ukraine und stellen dort die Europa-Universität Viadrina vor – sondern wir laden auch einmal pro Jahr Schülerinnen und Schüler zu uns nach Frankfurt (Oder) ein, damit sie die Viadrina persönlich in Augenschein nehmen können.

Seit 2008 heißen wir jedes Jahr ca. 20 Schülerinnen und Schüler der letzten Jahrgänge von PASCH-Schulen bei uns willkommen. Während einer abwechslungsreichen Kennenlernwoche haben die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten die Gelegenheit, den Alltag an unserer Universität persönlich zu erleben und sich über das vielfältige Studienangebot der Viadrina vor Ort zu informieren.

 Wir bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit:

  • Den Uni-Campus sowie die beiden Städte Frankfurt (Oder) und Słubice zu entdecken
  • Akademische Lehrveranstaltungen zu besuchen
  • Viadrina-Studierende zu treffen
  • Auf dem International Day Studierende aus aller Welt zu treffen 
  • An einem interkulturellen Workshop oder Schreibworkshop teilzunehmen
  • Einen Tagesausflug nach Berlin zu unternehmen.

Für die Dauer der Probestudienwoche sind die angehenden Studis im Studierendenwohnheim untergebracht. Die Europa-Universität Viadrina trägt dabei die Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten des Schnupperstudiums.

Das nächste digitale Probestudium findet voraussichtlich vom 07. - 11. November 2022 statt. Anmelden könnt ihr Euch hier.

Im Juni 2022 bekamen wir, nach mehr als zweieinhalb Jahren, endlich wieder Besuch von Schüler*innen und Schülern von Deutschen Auslands- und Partnerschulen.

Die 12 Schülerinnen und Leherinnen aus Armenien (Gyumri und Jerewan), Bulgarien (Burgas, Pernik, Ruse, Stara Zagora) und Polen (Wroclaw und Leszno) konnten im Rahmen der BIDS Schnupperstudienwoche "Perspektive Viadrina" die Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)/Słubice, Brandenburg und Deutschland kennenlernen und sich über das Studium in Deutschland informieren.

Einige Schüler*innen haben tolle Erfahrungsberichte über die Schnupperstudienwoche an der Viadrina geschrieben - lest doch mal rein.

Bitte auf das Foto klicken um zum TikTok Video zu gelangen.

Gruppenfoto Schnupperstudium 2022 ©Foto: Rene Matschkowiak/ Viadrina


Wir bedanken uns für die schöne gemeinsame Woche und hoffen, euch bald als Studierende an der Europa-Universität Viadrina willkommen heißen zu dürfen. Ein herzliches Dankeschön gilt auch den zwei Begleitlehrkräften aus Burgas (Bulgarien) und Jerewan (Armenien).

Auch im Jahr 2023 freuen wir uns wieder auf motivierte Schülerinnen und Schüler von PASCH-Schulen aus Armenien, Bulgarien, Polen, Russland, der Ukraine und Usbekistan, die Lust haben, das Schnupperstudium an der Viadrina live zu erleben.


Mit Hilfe von BIDS werden Absolvent*innen von PASCH-Schulen bei ihrem Übergang zum Studium in Deutschland unterstützt. Eine wichtige Grundvoraussetzung für die Studienaufnahme und den erfolgreichen Abschluss der Hochschulausbildung der Absolvent*innen von PASCH-Schulen aus den anvisierten Programmländern, ist die Finanzierbarkeit des Studiums und Lebens in Deutschland. Um besonders leistungsstarken PASCH-Absolvent*innen den Studieneinstieg in Deutschland zu erleichtern, wird das Instrument der Motivationsstipendien eingesetzt.

Diese Motivationsstipendien werden an Absolvent*innen von Sprachdiplomschulen und Deutschen Schulen im Ausland vergeben und wenden sich an Studierende im ersten Hochschuljahr.

Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) bietet zahlreiche weitere Stipendien. Genauere Informationen zu den Stipendien der Viadrina und den Bewerbungsvoraussetzungen erfahren Sie auf unserer Stipendienseite.

Um über die Europa-Universität ausgiebig zu informieren, reisen wir und unsere Studierenden, die sogenannten Internationale Viadrina-Botschafter*innen, an die Schulen und stellen unsere Viadrina vor. So haben wir seit September 2008 zahlreiche Partnerschulen in Bulgarien, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Polen, Rumänien, Russland, der Slowakei, Tadschikistan, der Türkei, der Ukraine und Usbekistan besucht.

Des Weiteren sind wir auf verschiedenen Bildungsmessen vertreten, wo Sie uns persönlich treffen und Ihre individuellen Fragen zum Studium an der Viadrina stellen können.

Informationen für Lehrkräfte

Sie sind Studien- und Berufsberatungslehrer und brauchen für Ihre Schule Informationsmaterial? Bitte kontaktieren Sie uns, und wir senden Ihnen das gewünschte zu. Oder möchten Sie sich bei einem Deutschlandaufenthalt selbst ein Bild von der Viadrina machen? Wir empfangen Sie gern.

Sie planen eine Klassenfahrt in die Region Berlin/Brandenburg und möchten Ihren Schülern eine deutsche Universität zeigen? An der Viadrina sind Sie und Ihre Schüler jederzeit herzlich willkommen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Sie haben von dem Partnerschulprojekt „Perspektive Viadrina“ erfahren und möchten wissen, wie Ihre Schule daran teilnehmen kann? Bitte kontaktieren Sie uns.

Neben der allgemeinen Studienberatung gibt es an der Viadrina auch einen speziellen Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler von Deutschen Auslands- und Sprachdiplomschulen. Dieser hilft bei sämtlichen Fragen zu Studiengängen, Bewerbung, Stipendien, etc.


Kontakt: Maria Krug-Firstbrook

Außerdem betreuen wir die ausländischen Studierenden intensiv während ihres Studiums. Bei Fragen oder Schwierigkeiten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

In 2021 haben wir einen BIDS Newsletter ins Leben gerufen, welcher monatlich versandt wird und über wichtige Themen wie Bewerbung, Finanzierung und Wohnen informiert sowie unsere Studienprogramme vorstellt. 

Du kannst Dich gerne hier für unseren BIDS Newsletter anmelden.

Alle Ausgaben werden auch nach und nach hier zum Abruf eingestellt:

Die Ausgaben aus 2021 befinden sich in unserem Archiv hier.

Mit unserem BIDS Newsletter haben wir das Projekt "Brieffreund*schaffen" ins Leben gerufen. Wenn Du Dich für ein Studium an der Viadrina interessierst und vielleicht schon konkrete Vorstellungen und Fragen zu spezifischen Studienprogrammen hast, vermitteln wir Dich gerne an eine/n passende/n Viadrina-Studierenden, der Dir all Deine Fragen persönlich beantworten kann.
Hier geht es zur Anmeldung zu unserem "Brieffreund*schaffen"-Projekt.

Logo_ukraine@viadrina_rgb ©Viadrina