Banner Viadrina

Urlaubssemester

03_07_07Steinbrueck_2546

Kann ich mich während meines Auslandsaufenthaltes an der Viadrina beurlauben lassen?

Ja, Sie können ein (bzw. maximal zwei) Urlaubssemester beantragen. Während eines Urlaubssemesters bleibt Ihr Studienplatz an der Viadrina erhalten. Sie sind jedoch nicht berechtigt, in dieser Zeit an Lehrveranstaltungen oder Prüfungen an der Viadrina teilzunehmen.

Werden mir die im Ausland absolvierten Kurse nach Absprache trotz Urlaubssemester anerkannt?

Ja, außer wenn Sie Studierender der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind (auch Studierende von Wirtschaft | Recht und Recht | Wirtschaft). Dies trifft also nicht für die Kulturwissenschaftliche und Juristische Fakultät zu.

Kann ich mich unabhängig vom Urlaubssemester vom Semesterticket befreien lassen?

Ja, egal welcher Fakultät Sie zugehören, wenn Sie mindestens 3-4 Monate zusammenhängend im Ausland sind, ist die Befreiung vom Semesterticket unabhängig von der Beurlaubung möglich!

Muss ich mich an der Viadrina zurückmelden, auch wenn ich ein Urlaubssemester beantrage?

Ja! Egal, ob Sie ein Urlaubssemester beantragen oder nicht: Sie müssen an der Viadrina immatrikuliert bleiben.

Kann ich das Urlaubssemester im Nachhinein zurückziehen?

Ja. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Kurse im Ausland absolvieren werden bzw. bestehen, ist dies eine Option. Die können das Urlaubssemester dann kurz vor dessen Ablauf zurückziehen. Die Fristen teilt Ihnen das Immatrikulationsamt mit (meist ca. Monat vor Ende des Urlaubssemesters).

Wie und wo ist das Urlaubssemester/die Befreiung vom Semesterticket zu beantragen?

Den Antrag auf Beurlaubung stellen Sie beim Immatrikulationsamt, am besten einige Wochen vor Ihrer Rückmeldung. Dann wird der zu zahlende Rückmeldebetrag entsprechend angeglichen. Der Antrag muss von uns bestätigt werden. Kommen Sie dafür in unserer Sprechzeit oder außerhalb dieser im Büro unserer studentischen Hilfskräfte (AM 207) vorbei.
Anträge und Fristen für die Beurlaubung finden Sie auf der Webseite des Immatrikulationsamtes.

Für die Befreiung vom Semesterticket ohne Beurlaubung, reichen Sie beim Immatrikulationsamt eine Bestätigung der Länge Ihres Auslandsaufenthaltes ein.

Des Weiteren lesen Sie sich die Hinweise im Urlaubsantrag genau durch! Dort werden Sie z.B. darauf hingewiesen, dass Sie sich auch mit der Beurlaubung vom Studentenwerksbeitrag befreien lassen können. Voraussetzungen dafür: Sie empfangen kein Auslands-BAföG und sind innerhalb unserer Semesterzeiten (WiSe: Oktober-März / SoSe: April-September) komplett im Ausland. Meist ist dies jedoch nicht der Fall. Wenn Sie jedoch Ihren Auslandsaufenthalt verlängern oder noch ein paar Monate/Wochen nach Semesterende im Ausland bleiben und Ihre spätere Einreise nach Deutschland mit z.B. einem Flugticket nachweisen, können Sie auch nachträglich vom Studentenwerksbeitrag befreit werden. Das Studentenwerk ist auch bis zu einem Monat kulant.