Banner Viadrina

Viadrina Institut für Europa-Studien (IFES)

Aktuelles

Kulturwissenschaftliches Europa-Kolloquium. Europa und Kritik - Polnische Perspektiven

Dienstag, 10. Dezember 2019
16-18 Uhr (c.t.), LH 101/102

Buchbesprechung
Katholische Frauenbewegung in Polen? Zum Wandel der Geschlechterverhältnisse in der katholischen Kirche in Polen nach 1989

Joanna Staskiewicz wird im Gespräch mit Bożena Chołuj (EUV) und Anja Hennig (IFES, z.Z. Staatskanzlei Brandenburg) ihr neues Buch über die Katholische Frauenbewegung in Polen vorstellen und diskutieren.

Zum Buch:
Die polnische Gesellschaft und die Situation von Frauen dort werden bedeutend durch die katholische Kirche und nationale Mythen beeinflusst. Untersuchungen hierzu gab es bisher jedoch kaum. Joanna Staskiewicz nimmt sich dieser Forschungslücke an und fragt nach den Handlungsmöglichkeiten von Frauen in der katholischen Kirche Polens, nach der gesellschaftlichen Rolle der katholischen Frauenorganisationen und ihren Handlungsstrategien – aber auch nach dem Einfluss katholischer Frauen auf die zweite polnische Frauenbewegung.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Professur für Deutsch-Polnische Kultur- und Literaturbeziehungen und Gender Studies organisiert.

Interessierte sind herzlich eingeladen.


Erste Ausgabe der IFES Working Paper Series jetzt online

Die zweite Ausgabe der IFES Working Paper Series ist online

„Europe and the Biopolitical Schism. Material and Symbolic Boundaries of the EU Border Regime“ von Estela Schindel ist die zweite Ausgabe der IFES Working Paper Series.

Die Publikationsreihe zielt darauf ab erste Ergebnisse laufender Forschungsprojekte zu veröffentlichen, um den Gedankenaustausch und akademische Debatten zu fördern. Die Hauptthese der aktuellen Ausgabe lautet, dass durch die Verdrängung unerwünschter Migrant*innen und Gflüchteter in den Bereich der „Natur” europäische Grenzen – sowohl materiell als auch symbolisch – entlang der Bruchlinie „Kultur”/„Technologie” und „Natur” produziert werden, wodurch illegalisierte Reisende, die versuchen nach Europa einzureisen, als weniger technologisch entwickelt und da-her weniger „kompatibel” mit der westlichen Zivilisation wahrgenommen werden.

Hier gelangen Sie zum kostenlosen Download.

Vergangene Veranstaltungen

Informationen über frühere Veranstaltungen finden Sie im Archiv.