Banner Viadrina

Stipendien für Graduierte aus der Ukraine

Ukraine3 ©Rebekka Manke International Day 2014
Ukraine 2 (190x127) ©Heide Fest International Day 2013

1997 beschlossen der deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl und der ukrainische Präsident Leonid Kutschma die Weiterentwicklung der deutsch-ukrainischen Beziehungen auch auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Zusammenarbeit. Mit der praktischen Umsetzung wurde die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) als Brückenuniversität zwischen Ost- und Westeuropa beauftragt. Im Laufe des Studien- und Stipendienprogramms für Graduierte aus der Ukraine, das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland finanziert wird, haben bereits über 180 Studierende eine Möglichkeit bekommen, an der Europa-Universität Viadrina zu studieren.

Das Programm bietet jährlich sechs ukrainischen Studierenden, das komplette Masterstudium an der Viadrina zu absolvieren. Die Struktur des Programms sieht folgenderweise aus:

  • Mitte Februar: Ausschreibungsbeginn
  • Ende März: Bewerbungsschluss (über das DAAD-Informationszentrum Kiew sowie per E-Mail)
  • Mitte Mai: persönliche Auswahlgespräche in Kiew
  • September: sprachlich and fachlich orientierter Studienvorbereitungskurs
  • 1. Oktober: Beginn des Masterstudiums an der Europa-Universität Viadrina.

Hier erhalten Sie weitere Informationen:

  • zum Programm und den Bewerbungsmodalitäten.
  • zu den möglichen Master-Studiengängen, die vom Studienprogramm für Graduierte aus der Ukraine abgedeckt werden.