Banner Viadrina

Informationen für Absolventinnen und Absolventen

Herzlich Willkommen!

Sie haben an der Viadrina studiert, promoviert, geforscht oder gearbeitet und möchten mit Ihrer Universität in Kontakt bleiben?

Dann treten Sie dem Viadrin@lumni-Netzwerk bei und vernetzen sich mit der Viadrina und Ihren ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen. Der monatliche Alumni-Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen von Ihrer Viadrina und aus dem Netzwerk, wichtigen Terminen sowie ausgewählten Stellenausschreibungen. Außerdem erhalten Sie exklusive Einladungen zu ausgewählten universitären Veranstaltungen. Die Mitgliedschaft im Netzwerk ist kostenlos und steht allen Ehemaligen der Viadrina jederzeit offen.

Melden Sie sich hier im Viadrin@lumni-Netzwerk an - wir freuen uns auf Sie!

Neues aus dem Netzwerk
grenzgewalt3 ©Jessica Wolff

Alumnus zu Gast bei der Diskussion über rechte Gewalt gegenüber Viadrina-Angehörigen in den 90er-Jahren

Es ist ein bisher unerforschtes Thema in der Geschichte der Viadrina: die rassistischen Angriffe auf Studierende und Mitarbeitende nach dem Mauerfall. Studierende recherchierten in den Archiven von Stadt, Zeitungsverlagen und Universität zu rechtsextremen Vorfällen in Frankfurt (Oder). Das Ergebnis der Recherche ist in der Ausstellung „GrenzGewalt und die Viadrina in den 1990er Jahren“ zu sehen. Zur Eröffnung der Ausstellung fand eine Diskussion u.a. mit Viadrina-Alumnus und Menschenrechtsanwalt Kamil Majchrzak statt. >>> mehr

Meldung vom 1. Juli 2022

Logo_Viadrina_Mentoring_190px ©Viadrina Mentoring

Zwei Absolventinnen berichten über ihre Erfahrungen beim Mentoring-Programm


Unter dem Titel „Studium, Wissenschaft und Karriere: Selbstfürsorge, Empowerment und Resilienz“ bot das Viadrina Mentoring-Programm in der Berliner Weiberwirtschaft Teilnehmenden die Möglichkeit der Vernetzung und Stärkung. Beides sind Kernziele des Viadrina Mentoring-Programms, das Frauen, inter*, trans* und (andere) nicht-binäre Menschen bei der beruflichen Planung und Karriereentwicklung fördert und begleitet. >>> mehr

Meldung vom 28. Juni 2022

FRA-220611-Unistudentin (242 von 376) ©René Matschkowiak

Lektionen fürs Leben – Viadrina feiert zum ersten Mal Graduation Day auf dem Campus

Unter blauem Himmel und Viadrina-farbenen Lampions feierten am 11. Juni 2022 rund 200 Graduierte mit Freunden und Familien auf dem Campus der Europa-Universität. Der Graduation Day mit sommerlichem Empfang bot ihnen als neues Format nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause die Möglichkeit, festlich ihren Studienabschluss zu begehen. Nach den Zeugnisverleihungen fand auf dem Campus ein Empfang statt, bevor am Abend der Allgemeine Studentische Ausschuss (AStA) zur Party ins Gräfin-Dönhoff-Gebäude lud. >>> mehr

Meldung vom 14. Juni 2022

kuwiwoche_web_4c ©Career Center

Experte und Generalist in einem – Alumni berichten bei Kuwi-Woche, wie sie im Job vom Kuwi-Studium an der Viadrina profitieren

Wer Medizin oder Jura studiert, hat oft ein klares Berufsbild vor Augen. Ganz anders sieht es bei den Kulturwissenschaften aus, hier gibt es keine dem Studium zugeordneten Berufe. Um Chancen und Potenziale für den Berufseinstieg nach einem Kuwi-Studium an der Viadrina ging es vom 9. bis 13. Mai 2022 bei der Kuwi-Woche, die nach einer COVID-bedingten Pause zum zehnten Mal vom Career Center organisiert wurde. >>> mehr

Meldung vom 03. Juni 2022

Isakov_Oleksii_UV_7722 ©Heide Fest

„Die Menschen aus der Ukraine brauchen nicht nur Mitleid, sondern vor allem einen Dialog auf Augenhöhe!“ – Gespräch mit Alumnus und Viadrina-Mitarbeiter Oleksii Isakov

Oleksii Isakov, geboren in Odesa, kam 2012 mit einem DAAD-Graduiertenstipendium an die Viadrina. Nachdem er seinen Master of Intercultural Communication Studies absolviert hat, begann er in der Abteilung Viadrina Internationale Angelegenheiten zu arbeiten. Dort koordiniert er seit sechs Jahren die Austausch- und Stipendienprogramme mit der Ukraine und anderen osteuropäischen Ländern. Seit 2021 arbeitet er zusätzlich an seiner Promotion am Lehrstuhl für Osteuropäische Literaturen. Im Interview schildert er seine Sicht auf Russlands Krieg gegen die Ukraine und warum er das Gefühl hat, dass sich Geschichte wiederholt. >>> mehr

Meldung vom 01. Juni 2022

20220423-P1050431_190px ©Ulrike Polley

Interview mit Judith Lenz, Initiatorin von ART | an der Grenze | na granicy und Viadrina-Alumna

Am 23. April 2022 wurde das zehnte Kunstfestival ART | an der Grenze | na granicy in Frankfurt (Oder) und Słubice eröffnet. Zum Doppeljubiläum – der studentisch gegründete Trägerverein Kunstgriff feierte sein 15-jähriges Bestehen – gab es Sekt und Geburtstagstorte. Das erste Stück überreichte Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke der Festivalinitiatorin und Viadrina-Alumna Judith Lenz, die aus Potsdam angereist war. Im Viadrina-Logbuch spricht sie über zehn Jahre ART | an der Grenze | na granicy. >>> mehr

Meldung vom 02. Mai 2022

FB_logo ©Facebook   xing_logo ©XING   linkedin_logo ©LinkedIn