Banner Viadrina

Lehre und Forschung - Outgoing

best ©Abteilung für Internationale Angelegenheiten Viadrina

Sehr geehrte Dozierende, sehr geehrte Professor/-innen, sehr geehrte Promovierende,

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben im Rahmen eines Forschungs- oder Lehraufenthaltes einige Zeit im Ausland zu verbringen und möchten Sie hierbei unterstützen. Auf den nachfolgenden Seiten haben wir Ihnen Informationen zu Lehr- und Forschungsprogrammen im Ausland, den Förderungsmöglichkeiten und einige praktischen Hinweisen was während eines Lehr- oder einer Forschungstätigkeit im Ausland beachtet werden muss, zusammengestellt.


Folgende Stipendien- und Mobilitätsprogramme werden von der Viadrina die u.a. in Kooperation mit dem DAAD angeboten:

Daneben gibt es Stipendien- und Förderprogramme die ausschließlich vom DAAD angeboten werden. Eine Auswahl haben wir Ihnen unter dem Punkt "Externe Programme"  zusammengestellt.







Erasmus+ Programm (EU)

Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union mit dem Dozent/-innen Lehraufenthalte in den Programmländern im europäischen Ausland absolvieren können. Wenn Sie einen Lehraufenthalt innerhalb unserer Partneruniversitäten in den Erasmus+ Programmländern erhalten, dann sind darin ein Mobilitätszuschuss und eine Reisekostenpauschale inbegriffen.








Erasmus+ mit Partnerländern (KA107) für Promotions- und Lehraufenthalte in der Ukraine und Georgien

Die KA107 Förderung als Teil des Erasmus+ Programms ermöglicht Mobilitäten in "Nicht-Programmländer" – sogenannte Partnerländer. Diese liegen i.d.R. außerhlab der EU. Unterstützt werden Mobilitäten von Viadrina Studierenden, Promovierenden, Hochschullehrern und Hochschulmitarbeitern an die folgenden Universitäten, mit denen die Viadrina eine entsprechende Kooprationsvereinbarung unterhält: 

  • Katholische Universität Lviv (Ukraine)
  • Kyiv-Mohyla Akademie (Ukraine)
  • Karazin Universität Kharkiv (Ukraine)
  • Staatliche Universität Tbilisi (Georgien)

Die Fördermittel beinhalten einen Mobilitätszuschuss für Lehraufenthalte bzw. ein Promotionsstipendium für Forschungsaufentahlte und eine Reisekostenpauschale.








Doktorandenstipendien - Viadrina International Program – for Graduates (VIP)

Das Viadrina Center for Graduate Studies (VCGS) führt in enger Kooperation mit der Abteilung für Internationale Angelegenheiten das Promovierenden-Förderprogramm Viadrina International Program – for Graduates (VIP) durch, das vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Das VIP bietet Promovierenden der Europa-Universität Viadrina aber auch internationalen Promovierenden bis Oktober 2017 die Perspektive, ein internationales Forschungs- und Karriereprofil zu entwickeln.








Erasmus Mundus Action 2 (HERMES & PUEDES)

Erasmus Mundus Action 2 (EMA2) ist ein Mobilitätsprogramm der Europäischen Kommission, das den Austausch von Bachelor- und Master-Studierenden, Doktoranden, Wissenschaftlern und Mitarbeitern zwischen EU- und Nicht-EU-Universitäten mit Stipendien fördert:

  • HERMES mit der Region Osteuropa/Kaukasus (nur für die Kultur- und die Juristische Fakultät, in der aktuellen, letzten Ausschreibung ausschließlich für Forschungsaufenthalte für Doktoranden sowie PostDocs)
  • PUEDES mit Lateinamerika (alle Fakultäten)