Banner Viadrina

Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 bietet die Abteilung Viadrina Internationale Angelegenheiten verschiedene Workshops an, um internationale Studierende im Studium zu unterstützen und gezielt durch den Ausbau von Schlüsselkompetenzen für den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Bitte beachten Sie, dass das Programm für das Sommersemester 2021 derzeit noch in Bearbeitung ist und daher kontinuierlich erweitert wird.

Was macht den deutschen Arbeitsmarkt aus - und was unterscheidet ihn vielleicht von anderen Arbeitskulturen? Welche Gepflogenheiten gibt es in der deutschen Arbeitswelt? Teilnehmende dieses Workshops machen sich mit interkulturellen Lernerfahrungen vertraut, indem sie ihre eigenen Verhaltensweisen und Bewertungen besser zu deuten lernen und somit interkulturellen Missverständnissen vorzubeugen. Außerdem lernen Teilnehmende die deutsche Arbeitswelt und Bewerbungsprozess in Deutschland besser kennen.
Zielgruppe: Diese Workshops richten sich in erster Linie an internationale Studierende sowie an Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. (Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainer: Dr. Erik Malchow
Zeitraum: 07.05.2021 und 11.06.2021 /// jeweils 09:00-16:00 Uhr
Sprache: Englisch
Form: In Präsenz
ECTS / Teilnahmebestätigung: 0,75 ECTS (unter Vorbehalt) + Teilnahmebestätigung
Anmeldung: Die Anmeldung für die Workshops erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt online über das Trainingsmanagement. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshops und die entsprechenden Raumangaben.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über das Trainingsmanagement zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Viele Frauen sehen sich im Alltag sexualisierter und/oder rassistischer Übergriffe gegen Frauen ausgesetzt. Egal ob aufdringliche Blicke, anzügliche Kommentare oder Witze, das Zeigen obszöner Darstellungen oder gar physische Übergriffe zu diesen Grenzüberschreitungen führen - oft stellt sich ein Gefühl der Hilflosigkeit bei der Überschreitung dieser eigenen Grenzen ein. Sexualisierte und/oder rassistische Übergriffe und Grenzüberschreitungen passieren auf der Straße, in der Familie, aber auch in der Universität. Ziel dieses Empowerment-Workshops ist die Selbstbehauptung. Je besser dies gelingt, umso seltener ist eine körperliche Selbstverteidung notwendig.
Außerdem lernen Teilnehmerinnen die Grundelemente von Wendo. Wendo richtet sich gegen verschiedenste Übergriffe gegenüber Frauen und unterstützt diese dabei, für sich einzustehen.
Inhalte des Kurses:
  • Basisübungen zu Atem, Stimme, Stand und Gleichgewicht
  • Bewegungs- und Reaktionsübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Einfache und wirkvolle Tritte, Schläge und Befreiungstechniken
  • Übungen zur Körpersprache
Zielgruppe: Internationale Studentinnen, Studentinnen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. (Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austautschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang ist ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Nives Bercht
Zeitraum: 01.06.2021 (Basiskurs) und 08.06.2021 (Aufbaukurs) /// jeweils 12:00-17:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: In Präsenz
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmebestätigung
Anmeldung: Die Anmeldung für die Workshops erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt online über das Trainingsmanagement. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshops und die entsprechenden Raumangaben.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über das Trainingsmanagement zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.

Weitere Workshops u.a. des Career Centers, der Zentralen Studienberatung, der Psychologischen Beratungsstelle, des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen sowie des Gründungszentrums finden Sie auch im Trainingsportal der Viadrina. Workshops, die sich explizit an Nachwuchswissenschaftler/-innen und Postdocs richten, finden Sie im Weiterbildungsprogramm auf der Seite des Viadrina Center for Graduate Studies (VCGS).