Banner Viadrina

Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 bietet die Abteilung Viadrina Internationale Angelegenheiten verschiedene Workshops an, um internationale Studierende im Studium zu unterstützen und gezielt durch den Ausbau von Schlüsselkompetenzen für den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Was macht den deutschen Arbeitsmarkt aus und was unterscheidet ihn vielleicht von anderen Arbeitskulturen? Welche Gepflogenheiten gibt es in der deutschen Arbeitswelt? Teilnehmende dieses Workshops machen sich mit interkulturellen Lernerfahrungen vertraut, indem sie ihre eigenen Verhaltensweisen und Bewertungen besser deuten lernen und somit interkulturellen Missverständnissen vorbeugen können. Außerdem lernen Teilnehmende die deutsche Arbeitswelt sowie den Bewerbungsprozess in Deutschland besser kennen.
Inhalt des Workshops sind  kulturelle Anpassungsmethoden (Cultural Assimilator Technique), welche den Teilnehmenden helfen, zwei Kulturen - auch gesellschaftliche Subkulturen - genauer kennenzulernen und zu unterscheiden. Im Training werden wichtige Grundlagen zu Wirtschaft, Arbeitsmarkt bzw. Gepflogenheiten der Berufswelt in Deutschland vermittelt, um den Studierenden einen möglichen Übergang in den Beruf zu erleichtern. Im Workshop wird u.a. mit Fimen und interaktiven Simulationen gearbeitet.
Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop aus zwei Terminen besteht!
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können gerne auch weitere Studierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.

(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainer: Dr. Erik Malchow
Zeitraum: 07.05.2021 und 11.06.2021 /// jeweils 9:00-16:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: 1 ECTS + Teilnahmebestätigung - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung Ihres Studienganges und einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Viele Frauen sehen sich im Alltag sexualisierter und/oder rassistischer Übergriffe gegen Frauen ausgesetzt. Egal ob aufdringliche Blicke, anzügliche Kommentare oder Witze, das Zeigen obszöner Darstellungen oder gar physische Übergriffe zu diesen Grenzüberschreitungen führen - oft stellt sich ein Gefühl der Hilflosigkeit bei der Überschreitung dieser eigenen Grenzen ein. Sexualisierte und/oder rassistische Übergriffe und Grenzüberschreitungen passieren auf der Straße, in der Familie, aber auch in der Universität. Ziel dieses Empowerment-Workshops ist die Selbstbehauptung. Je besser dies gelingt, umso seltener ist eine körperliche Selbstverteidung notwendig. Außerdem lernen Teilnehmerinnen die Grundelemente von Wendo. Wendo richtet sich gegen verschiedenste Übergriffe gegenüber Frauen und unterstützt diese dabei, für sich einzustehen.
Inhalte des Kurses:
  • Basisübungen zu Atem, Stimme, Stand und Gleichgewicht
  • Bewegungs- und Reaktionsübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Einfache und wirkvolle Tritte, Schläge und Befreiungstechniken
  • Übungen zur Körpersprache
Zielgruppe: Internationale Studentinnen sowie Studentinnen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund der Viadrina. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können gerne auch weitere Studentinnen der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austautschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang ist ein Teil der Plätze für internationale Studentinnen aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Nives Bercht
Zeitraum: 01.06.2021 (Basiskurs) und 08.06.2021 (Aufbaukurs) /// jeweils 12:00-17:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: In Präsenz
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmebestätigung
Anmeldung: Die Anmeldung für die Workshops erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshops und die entsprechenden Raumangaben.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Kommunikation ist das halbe Leben. Mindestens. Wie schon Paul Watzlawick in seinem berühmten Zitat feststellte: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Kommunikation und Rhetorik sind also überaus bedeutsame Elemente in unserem Leben. Das Wissen um diesen Umstand ist eine Sache, die Übertragung in die alltägliche oder auch geschäftliche Praxis allerdings eine Andere.
Gerade bei vielen Frauen scheitert es oftmals an der Umsetzung. Genau an diesem Punkt setzt der Workshop an. Mit einer soliden Basis an Grundwissen sowie mit verschiedenen kommunikativen Strategien ausgestattet, erhalten Teilnehmerinnen wertvolle Werkzeuge an der Hand um leichter, erfolgreicher und erfüllter durchs Leben zu gehen.
Keine Sorge! Das ist gar nicht so schwer und macht sogar Spaß! Der Workshop vermittelt dabei folgende Kenntnisse:
  • Verschiedene Konzepte zu Gesprächs- und Kommunikationsdynamiken
  • Praxisübungen mit körperlichen, kreativen und meditativen Elementen
  • Unterschiedliche Präsentationstechniken
  • Einsatz von Körpersprache und dem ganz spezifischen einzigartigen Typ Frau
  • Entwicklung einer individuellen Strategie zur Selbstpräsentation

Ziel des Workshops ist es, dass teilnehmende Studentinnen sich über die besonderen Qualitäten als Frau bewusst werden und mit einer Art "Fahrplan" ausgestattat langfristig mehr Selbstbewusstsein bei Präsentationen aller Art entwickeln. Egal, ob es sich dabei um Studium, Leben oder Beruf handelt. Dabei ist das Gute: alles was es dafür braucht ist bereits in uns angelegt und wartet nur darauf aktiviert zu werden.
Voraussetzungen für die Teilnahme:
  • Grundsätzliches Interesse an Kommunikationsmechanismen
  • Bereitschaft sich selbst von einer anderen Seite kennenzulernen


Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studentinnen sowie Studentinnen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund der Viadrina. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können jedoch auch weitere Studentinnen und Promoventinnen der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Paula Süring
Zeitraum: 02.07.2021 & 16.07.2021 /// jeweils 10:00-18:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: In Präsenz
ECTS / Teilnahmebestätigung: 1 ECTS + Teilnahmezertifikat - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges sowie einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt - nach den oben genannten Kriterien - kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Wie gestalte ich meinen (digitalen) Studienalltag? Wie gelingt es mir, mich in den Arbeitsphasen zu konzentrieren und effektiv zu sein? Wie viele Pausen brauche ich und wie kann ich mich in diesen erholen? Und welche Kreise der Selbstsabotage und Prokrastination gilt es zu durchbrechen oder zu verhindern?
Auf diese Fragen entwickeln wir in gemeinsamen Gesprächen individuelle Antworten. In kleineren Übungen werden einzelne Tools und Techniken erlernt und angewendet. 
Dieser 1-tägige Workshop vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen für Selbstorganisation und -motivation insbesondere in der Online-Lehre. Da das Training praxisnah und interaktiv gestaltet wird, ist Ihre aktive Mitwirkung in Diskussionen, Reflexionen und Übungen erwünscht.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)

Trainerin: Kristin Draheim

Zeitraum: 10.06.2021 /// 09:00-16:30 Uhr

Sprache: Deutsch

Form: Online

ECTS / Teilnahmebestätigung: 0,5 ECTS + Teilnahmebestätigung - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges und einer regelmäßigen Teilnahme

Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop und die entsprechenden Raumangaben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Jetzt oder später? Auslandsaufenthalt? Stipendienbewerbung? Umzug? Und wenn ja, WG oder Wohnheim? Wo und wie will ich langfristig arbeiten? Und was bedeutet das für meine nächsten Schritte im Studium, das Thema der Bachelor-/Masterabreit und die Frage, ob eine Promotion sinnvoll ist?
Was brauchen wir, um gute Entscheidungen zu treffen? Manchmal fehlen und dazu wichtige Informationen oder Erfahrungen und wir können die langfristig Konsequenzen unserer Entscheidung nicht einschätzen. Oder mangelt es uns an funktioniernden Methoden, d.h. an Wegen dazu, wie man Entscheidungen treffen kann?
In diesem 2-tägigen Workshop beschäftigen wir uns damit, warum Entscheiden schwierig sein kann, was für Arten von Entscheidungen es gibt und lernen Tools und Methoden kenn, um gute Entscheidungen zu treffen. Dieses werden dann einzeln und im Gruppenübungen ausprobiert und geübt. Die Teilnehmenden sind eingeladen, schon im Vorfeld des Workshops zu überlgen, ob sie eine wichtige Entscheidung treffen müssen oder möchten, für sie sich Unterstützung wünschen. 
Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus zwei Terminen besteht.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)

Trainerin: Kristin Draheim
Zeitraum: 06.05.2021 & 27.05.2021 /// jeweils 9-16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: 1 ECTS + Teilnahmebestätigung - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges und einer regelmäßigen Teilnahme.
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop und die entsprechenden Raumangaben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Smalltalk ist die Kunst der lockeren Plauderei, mit jedem ins Gespräch zu kommen und ein persönliches Netzwerk aufzubauen. Welche Themen eignen sich für einen Smalltalk? Worauf kommt es verbal und non-verbal wirklich an? Wie reihe ich mich in eine Gruppe ein und halte ein Gespräch geschickt am Laufen? Gibt es Signale, die auch Vielredner sofort verstehen? 

Erfahren Sie, wie Sie es zukünftig schaffen, dass Menschen gerne Ihre Nähe suchen, um mit Ihnen zu plaudern. Entdecken Sie, wie Sie sich am besten und effektivsten präsentieren, welches Potential in Ihnen schlummert und Sie mit Persönlichkeit und Ausstrahlung punkten. 
Erleben Sie, dass es nicht so sehr darauf ankommt, was Sie sagen, sondern wie Sie es sagen. 
 
Hier dreht sich alles um Kommunikation und Smalltalk. Wer sich in beruflichen und privaten Smalltalk-Situationen sicherer fühlen und gehört werden möchte, ist hier richtig. Es ist für alle zu empfehlen, die Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen und ihre kommunikative Kompetenz verbessern möchten. Sie werden entdecken, welches faszinierende Potential in Smalltalk steckt und reflektieren ihre eigene Kommunikationskompetenz. 
 
Ziel des Seminars ist das einfache und nachhaltige Verbessern Ihrer kommunikativen Fähigkeiten für Beruf und Privatleben. Dafür erhalten Sie wichtiges Hintergrundwissen, so dass Sie später sicher entscheiden können, warum in welcher Situation was zu tun oder zu lassen ist. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden sich sicherer fühlen und Spaß am Small Talk und an Konversationen bekommen. Sie erhalten individuelle Tipps und Anregungen zu Ihrem ganz persönlichen Auftreten.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austautschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang ist ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Kerstin Lehning
Zeitraum: 08.07.2021 /// 10:00-16:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: 0,5 ECTS + Teilnahmebestätigung - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges und einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Dieser kompakte Excel-Workshop beschäftigt sich vor allem mit Excel-Funktionen sowie Excel-Programmierungen mit Makros und VBA (= Visual Basic for Applications). Ziel des Workshops ist es, die meistgenutzen und studienfachrelevanten Excel-Funktionen mühelos und gezielt anwenden zu können - einzeln sowie in komplex verschachtelten Funktionen. Dies ermöglicht zukünftig weitere Funktionen von Excel besser verstehen und gezielt einsetzen zu können. Die Grundlage dafür wird durch eine selbst erstellte Excel-Tabelle geschaffen. Mit Hilfe von Profi-Tipps & -Tricks werden Teilnehmende des Workshops schnell feststellen, dass Excel vor allem Spaß machen kann und die anfangs kompliziert und komplex wirkenden Funktionen und Formeln schnell zu routinierten Handgriffen werden.
Das Automatisieren von bestimmten Abläufen in Excel zu verstehen und ebenso praktisch anwenden zu können, ist das Ziel im zweiten Teil des Workshops. Teilnehmende des Workshops lernen das Aufnehmen von Makros sowie die Erweiterung dieser um selbstgeschriebene VBA-Codes, um die Möglichkeiten in Excel zu erweitern.
Theorie wird ein wesentlichen Teil in diesem Workshop sein, aber vor allem besteht dieser aus vielen kleinen praktischen Übungen. Nach dem Training werden die Teilnehmenden Excel besser und gezielter nutzen können und einschätzen können wann eigene Programmierungen sinnvoll sind. Nun heißt es nur noch herantrauen und die eigenen Ideen umsetzen!
Technische Vorraussetzung für die Teilnahme am Workshop:
  • Mikrofon und Lautsprecher/Headset
  • Kamera wünschenswert
  • 2 Bildschirme oder ein Bildschirm von mind. 28 Zoll (erlaubt sind auch Laptop/ Computer + Tabelt ab 10 Zoll)

Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop aus zwei Terminen besteht!
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.

(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainer: Louis Sterck
Zeitraum: 27.05.2021 & 28.05.2021 /// jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: 1 ECTS + Teilnahmebestätigung - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung und regelmäßiger Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Wer mit sich und seinem Körper in einem Gleichgewicht ist, den werfen auch Konflikte nicht so leicht aus der Bahn. Aber wie gelingt es in dieses Gleichgewicht zu finden und es vor allem auch, für einen längeren Zeitraum zu behalten? In diesem Workshop lernen Studierende anhand von Übungen achtsam Stabilität und Zentrierung zu gewinnen und dadurch in die eigene Mitte zu finden. Diese Übungen für Körper und Geist auf der Matte können später in den eigenen Alltag sowie in Studium und Beruf übertragen werden. Teilnehmende lernen zudem mit Konflikten in einem passenden Umgang zu etablieren. Mithilfe eines körperlichen Gleichgewichts kann auch das eigene emotionale Gleichgewicht stabilisiert werden. Durch die Abstraktion von Konflikten ist es möglich Abstand zu gewinnen und das wiederum ermöglicht einen Perspektivenwechsel einzunehmen. Anhand dessen ist es möglich leichter einen Überblick über verschiedene Situationen zu verschaffen. 
Um an diesem Workshop teilzunehmen, benötigt man keine Vorerfahrungen. Hilfreich ist, wenn eine Yoga-, Fitness- oder Camping-Matte zur Verfügung steht. Teilnehmende können gerne Sportsachen oder bequeme Kleidung anziehen, in denen man sich gut bewegen kann.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Franziska Boll 
Zeitraum: 04.05.2021 /// 16:00 -19:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmezertifikat - in Abhängigkeit von einer regelmäßigen Teilnahme.
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Management zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Wie kann man selbstbestimmter und autonomer durch das Leben gehen und handeln? In diesem Workshop werden Strategien und Maßnahmen vermittelt, die die Teilnehmenden in ihrem Empowerment unterstützen. Hier werden Anregungen für den persönnlichen Weg geboten, um in das eigene Licht zu treten. Ein besonderer Fokus wird dabei auf der Achtsamkeit des Inneren liegen, z.B. Erkennen und Anerkennen der eigenen Stärke, die nicht von äußeren Faktoren abhängig sind. 
Durch Ausprobieren verschiedener Übungen wird erfährt man, was dabei hilft in die eigene und individuelle Kraft zu finden. Vor allen Dingen werden dafür spezielle kräftigende und stärkende Asanas eingesetzt. Durch das Zusammenspiel von Anspannungen und Entspannungen bieten die Übungen Praktizierenden viel Raum für Selbstreflexion, Entwicklungspotenzial und Empowerment.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und verfügbaren Kapazitäten können gerne auch andere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerin: Franziska Boll
Zeitraum: 15.06.2021 /// 16:00 -19:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmezertifikat
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop und die entsprechenden Raumangaben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
Zeitmanagement verhilft zu einem effizienteren Umgang mit der Zeit und ist somit gleichzeitig als Selbstmanagement zu verstehen. Wer seine Handlungsmotive kennt und persönliche Ziele fokussiert, organisiert seine mentalen und materiellen Ressourcen gezielter und ist damit ausgeglichener. Fehlt es an Zielen, Planung und Prioritäten, schwindet das Gefühl von Selbstwirksamkeit.
Im Sinne eines erfüllten Umgangs mit der eigenen Zeit, werden sich Teilnehmende in diesem interaktiven Seminar folgendes aneignen:
  • lernen, effektiver und schonender mit den eigenen Zeitressourcen umzugehen,
  • Strategien zur zielfokussierten Aufgabenplanung und Prioritätensetzung erarbeiten,
  • mehr Sicherheit im Umgang mit Störfaktoren und Zeitfressern gewinnen,
  • mehr über persönliche Handlungsmotive und Stressoren erfahren,
  • verstehen, weshalb man bestimmte Aufgaben aufschiebt und sie man diese angehen kann.
Der Workshop beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:
  • Der persönliche Umgang mit der Zeit
  • Ziele setzen und nachhaltig fokussieren
  • Die richtigen Prioritäten setzen
  • Organisation der Aufgaben anhand der Aufgabenplanung
  • Umgang mit Störfaktoren, Delegation und "Aufschieberitis"
  • Umgang mit Stress und inneren Antreibern
 Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop aus zwei Terminen besteht.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können jedoch auch weitere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainer: Andrzej Frydryszek
Zeitraum: 11.05.2021 & 09.06.2021 /// jeweils 9:00-17:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: Online
ECTS: 1 ECTS + Teilnahmezertifikat - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges sowie einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt - nach den oben genannten Kriterien - kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
!!! Detaillierte Informationen zum Workshop folgen !!!
Der Workshop ist eine Kooperation mit der Psychologischen Beratungsstelle der Viadrina.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können jedoch auch weitere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerinnen: tbc
Zeitraum: 28.05.2021 /// 10:00-16:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: tbc
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmezertifikat - in Abhängigkeit von einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt - nach den oben genannten Kriterien - kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.
!!! Detaillierte Informationen zum Workshop folgen !!!
Der Workshop ist eine Kooperation mit der Psychologischen Beratungsstelle der Viadrina.
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende der Viadrina sowie Studierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können jedoch auch weitere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.
(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)
Trainerinnen: tbc
Zeitraum: 09.07.2021 /// 10:00-16:00 Uhr
Sprache: Deutsch
Form: tbc
ECTS / Teilnahmebestätigung: Teilnahmezertifikat - in Abhängigkeit von einer regelmäßigen Teilnahme
Anmeldung: Die Anmeldung für den Workshop erfolgt online über den Trainings-Manager. Dort finden Sie auch detaillierte Beschreibungen zu dem Workshop.
Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt - nach den oben genannten Kriterien - kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.

Weitere Workshops u.a. des Career Centers, der Zentralen Studienberatung, der Psychologischen Beratungsstelle, des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen sowie des Gründungszentrums finden Sie auch im Trainingsportal der Viadrina. Workshops, die sich explizit an Nachwuchswissenschaftler/-innen und Postdocs richten, finden Sie im Weiterbildungsprogramm auf der Seite des Viadrina Center for Graduate Studies (VCGS).