Banner Viadrina

Zentrum für Lehre und Lernen

Über uns

Das Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL) unterstützt seit 2021 als zentrale Einheit Studium und Lehre an der Universität. Im Einklang mit dem Leitbild Lehre der Universität, und zusammen mit den Fakultäten sowie zentralen Einrichtungen, entwickeln wir studienvorbereitende und -begleitende Unterstützungsangebote. Studierenden bieten wir Seminare und Workshops zu Schlüsselkompetenzen, praxisrelevanten Fertigkeiten und Soft Skills, Lernmaterial und Tools zum Selbststudium sowie Beratung bei individuellen Bedarfen. Ziel ist es, die Studierenden bestmöglich im Studium zu begleiten und auf das Berufsleben vorzubereiten. 

Zudem unterstützt es Lehrende bei der Konzeption von Lehrveranstaltungen und bietet didaktische und lehrorganisatorische Hilfestellungen und Weiterbildungen. Außerdem stellt es Lehrmaterialien, technische Anleitungen und Online-Ressourcen zur Verfügung. Als forschungsbasierte Einrichtung ist das ZLL in regionalen und internationalen Netzwerken aktiv und transferiert Forschungsergebnisse zurück an die Hochschule. 
Das ZLL schließt an die Arbeit des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen an, das bis Ende 2020 über den Qualitätspakt Lehre des BMBF (Bericht ZSFL) gefördert wurde und die Abteilungen Zentrum für Interkulturelles Lernen, Zentrum Lehre Lernen digital, Schreibzentrum sowie das Programm Viadrina PeerTutoring unter einem Dach vereinte.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem ehemaligen ZSFL-Team für die lange und erfolgreiche Zusammenarbeit, für ihren unermüdlichen Einsatz, ihre Kollegialität, ihre Expertise, ihre Flexibilität, - und für ihre Lehrkonzepte und Publikationen rund um das Thema Schlüsselkompetenzen, die immer wieder mit sehr guten Evaluationen und Preisen ausgezeichnet wurden.
Ehemalige Mitarbeitende des ZSFL und seiner Abteilungen:
Saskia Altmann, Korbinian Biller, Miroslava Dmitrieva (Bundeskanzlerstipendiatin), Lena Gumnior, Verena Henkel, Prof. Dr. Gwenn Hiller, Katja Kraft, Anne Kirschbaum, Daniela Marthin, Tetiana Medvedieva, Wioletta Musekamp, Judith Pla, Anja Poloubotko, Dorothee Rabe, Dr. Tomasz Rajewicz, Dr. Sebastian Schönbeck, Bernd Schutza, Susanne Schwarz, Sabine Seidel, Dorothée Schulz-Budick, Alyssa Schmid, Dr. Anke Steinborn, Simone Tschirpke, Stefanie Vogler-Lipp, Ulrike Zillmer- Tantan
Ganz besonderer Dank gilt unseren Peer-Tutor*innen, die die Arbeit des ZSFL maßgeblich mitgeprägt haben.