Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 249-2015

vom 4. Dezember 2015

„Deutschland 25 Jahre nach der Einheit“ –
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Rita Süssmuth, Prof. Dr. Irena Lipowicz und Daniel Vernet

Deutschlands Rolle seit der Wiedervereinigung ist Thema einer Podiumsdiskussion am Montag, dem 7. Dezember, 17.00 Uhr, auf Schloss Genshagen. Viadrina-Politikwissenschaftler Prof. Dr. Timm Beichelt debattiert mit Prof. Dr. Irena Lipowicz, ehemalige Beauftragte für die deutsch-polnischen Beziehungen und Viadrina-Preisträgerin des Jahres 2014. Unter den Gästen sind auch Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestages a. D., und Daniel Vernet, ehemaliger Chefredakteur der Tageszeitung Le Monde.

Der Sammelband „Deutschland 25 Jahre nach der Einheit: Partner, Führungsmacht, Modell? – Perspektiven aus dem Weimarer Dreieck“ wird im Rahmen der Podiumsdiskussion vorgestellt. Der Band zeichnet Deutschlands gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklung seit 1990 nach und beleuchtet, wie die Nachbarstaaten diesen Prozess wahrnehmen.

Interessierte sind herzlich eingeladen in das Schloss Genshagen, Am Schloss 1, Genshagen.

Um Anmeldung wird gebeten: per E-Mail (mueller@stiftung-genshagen.de) oder per Fax (03378-870013).


Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
presse@europa-uni.de

www.europa-uni.de