Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 107-2013

vom 27. Juni 2013

„Familiengerechte Hochschule“ –
Europa-Universität Viadrina erwirbt erneut Auszeichnung  


Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist am Mittwoch, dem 26. Juni, bereits zum zweiten Mal für ihre familienbewusste Gestaltung der Arbeits- und Studienbedingungen mit dem Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet worden. Universitäts-Präsident Dr. Gunter Pleuger persönlich nahm die Urkunde entgegen, die unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler in Berlin verliehen wurde.

Die Europa-Universität Viadrina bietet Studierenden und Mitarbeitern mit Familienaufgaben ein umfassendes Angebot: Studierende Eltern können bei Bedarf mehrere Urlaubssemester beantragen oder Fristverlängerungen für Abgabetermine vereinbaren. Außerdem gibt es in fast allen Studiengängen die Möglichkeit, in Teilzeit zu studieren, um das Studium mit Familien- oder Pflegeaufgaben zu vereinbaren. Auch Kinderbetreuungsangebote und eine finanzielle Unterstützung von Studierenden mit Kindern gehören zu den familienfreundlichen Leistungen der Europa-Universität Viadrina.

Björn, Student der Wirtschaftswissenschaften an der Viadrina und Vater eines dreijährigen Sohnes freut sich über die erneute Auszeichnung der Universität. „Die Studienbedingungen mit Kind sind an der Viadrina sehr gut. Bereits vor Studienbeginn wurde ich umfassend beraten, welche Unterstützung es gibt. Und dank der flexiblen Kinderbetreuung in den Räumen der Universität konnte ich im letzten Semester auch eine VWL-Übung von 16-18 Uhr besuchen, die ich ansonsten später hätte nachholen müssen. Ein solches Angebot ist wirklich eine große Hilfe!“

In den nächsten drei Jahren will die Viadrina Maßnahmen entwickeln, die wissenschaftlich Beschäftigte mit Familie gezielter unterstützen und die Bedürfnisse befristet Beschäftigter stärker in den Blick nehmen. Zudem wird das Gesundheitsmanagement auch unter dem Aspekt der Familienfreundlichkeit weiter ausgebaut und eine Regelung zu pflegebedingten Auszeiten erarbeitet.

Im Jahr 2009 hatte die Viadrina zum ersten Mal das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“ erhalten. Seither stehen zwei Familienbeauftragte für Fragen rund ums Studieren und Arbeiten mit Kind und pflegebedürftigen Angehörigen zur Verfügung, die Betreuungsmöglichkeiten für Notfälle wurden ausgebaut, die Studienbedingungen den Bedürfnissen junger Eltern angepasst und zur Unterstützung der Beschäftigten wurden die Arbeitsbedingungen weiter flexibilisiert.

Weitere Informationen:
Karin Höhne und Susann Senkpiel (Familienbeauftragte)
Telefon: 0335 - 5534 4221
E-Mail: familienbeauftragte@europa-uni.de
Internet: www.europa-uni.de/familie