Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 212-2012

MEDIENINFORMATION
Nr. 212 vom 11. Dezember 2012

Rita Süssmuth eröffnet am 13. Dezember an der Europa-Universität Viadrina erstes internationales Treffen der Zentren der Polenforschung

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Polen-Instituts und Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung, eröffnet am kommenden Donnerstag, dem 13. Dezember 2012, um 13.30 Uhr im Senatssaal der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) gemeinsam mit Universitäts-Präsident Dr. Gunter Pleuger das erste internationale Treffen der Zentren der Polenforschung.
Zu der zweitägigen Tagung zum Thema „Neue Wege der Polenforschung. Erfahrungsaustausch und Vernetzung wissenschaftlicher Zentren“ werden rund 40 namhafte Vertreterinnen und Vertreter der Polenforschung aus Deutschland, Polen und den USA erwartet.

Der erste Tag dient der internationalen Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der Polenforscherinnen und Polenforscher in Deutschland mit Partnern aus Polen und den USA.
Am zweiten Konferenztag stellt das Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZIP) der Europa-Universität die Online-Plattform „Polenstudien.Interdisziplinär“ vor. Ziel dieses Webauftritts ist es, Forschungsergebnisse und relevante Informationen aus den Polenstudien zu bündeln und der interessierten Öffentlichkeit in polnischer, deutscher und englischer Sprache frei zugänglich zu machen. Das Projekt wird derzeit mit Förderung des brandenburgischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur an der Europa-Universität Viadrina erarbeitet.  

Die Tagung wird vom Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZIP) an der Europa-Universität in Kooperation mit dem Deutschen Polen-Institut (DPI) und der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung (DPWS) veranstaltet.

Kontakt und weitere Informationen:

Europa-Universität Viadrina
Professur und Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZiP)
Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast
Große Scharrnstraße 59
Tel. + 49 335 5534 2650
E-Mail: jajesniak-quast@europa-uni.de
www.europa-uni.de/zip