Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 183-2011

vom 2. Dezember 2011

„Migranten & Medien“ – Çiçek Bacik mit Gastvortrag an der Viadrina /
Vortragsreihe „Diversity, Migration und Identität“

Sie ist in der Türkei geboren und in Berlin aufgewachsen, Vorstandsmitglied des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg und der SPD und sie ist Expertin für Migranten und Medien: Çiçek Bacik.Am kommenden Mittwoch, dem 7. Dezember, 18.00 Uhr s.t., ist die Soziologin und Politikerin zu Gast an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). In einem öffentlichen Vortrag spricht sie zum Thema: „Stellenwert der Migranten in den Medien – Kulturpolitik in Deutschland“. Das anschließende Publikumsgespräch morderiert Stefan Kunze (radioeins). Interessierte sind herzlich eingeladen in das Auditorium Maximum der Viadrina, Logenstraße 2, Raum 105. Der Eintritt ist frei.

Der öffentliche Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe zum Thema „Diversity, Migration und Identität“ im laufenden Wintersemester an der Europa-Universität, mit der die Viadrina ihre bestehenden inhaltlichen Schwerpunkte der Migrations- und EU-Integrationsforschung sowie ihre institutionellen Bande zu türkischen Universitäten weiter ausbauen will.Denn: Deutsch-türkische Kooperation wird an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) groß geschrieben. Dank eines intensiven Netzwerkes  – die Viadrina unterhält Kooperationsabkommen mit insgesamt 14 Hochschulen am Bosporus – ist der Studierendenaustausch der Europa-Universität mit türkischen Universitäten besonders intensiv: Rund 40 Studierende der Viadrina absolvieren jährlich ihren Auslandsaufenthalt an einer der Partnerhochschulen in der Türkei. Etwa die gleiche Anzahl an türkischen Studierenden wählt die Viadrina für ihr Auslandsstudium.Und mit der renommierten Istanbuler Bilgi-Universität unterhält die Viadrina einen institutionalisierten regelmäßigen Austausch: Bereits seit dem Wintersemester 2007/2008 bieten beide Universitäten einen gemeinsamen deutsch-türkischen Doppelabschluss im Studiengang „Master European Studies” an.

Weitere Informationen:
www.kuwi.europa-uni.de/de/studium/master/es
Ansprechpartnerin:Christiane Barnickel
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Masterstudiengang European Studies
Tel: 0335 - 5534 2504
E-Mail:
barnickel@europa-uni.de