Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation Nr. 204-2010

vom 23. November 2010

Viadrina-Kurznachrichten

 

Vortrag „Prekarisierung aus soziologischer Sicht”

Einen öffentlichen Vortrag zum Thema: „Die Prekarisierungsgesellschaft. Prekarität aus Sicht der Sozialtheorie.“ hält am Mittwoch, dem 24. November, 16.00 Uhr, Prof. Dr. Oliver Marchart (Universität Luzern) im Rahmen des kultursoziologischen Forschungskolloquiums. Interessierte aus Universität und Stadt sind eingeladen in das Hauptgebäude der Viadrina, Große Scharrnstraße 59, Raum 104.

 

Georgien im Focus

Bilder eine Studienreise von Viadrina-Studierenden nach Georgien sind noch bis zum 20. Dezember in der Galerie Bibliothek im Hauptgebäude der Viadrina, Große Scharrnstraße 59, zu sehen.Interessierte sind herzlich eingeladen die kostenlose Ausstellung montags bis freitags, jeweils 9.00 bis 20.00 Uhr zu besichtigen.

 

„Fit für den Berufseinstieg!” – Viadrina bietet Mentoring-Programm für Studentinnen

Unter dem Motto „Mentoring für Frauen – Gemeinsam Zukunft gestalten!” bietet die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ihren Studentinnen ein ganz besonderes Förderprogramm zum Einstieg in das Berufsleben an: Für die Laufzeit von zehn Monaten wird je einer Studentin (Mentee) eine beruflich erfahrene Fach- und Führungskraft (Mentor oder Mentorin) an die Seite gestellt, die sie berät, unterstützt und in ihrer Entwicklung begleitet. Darüber hinaus erhalten die Mentees individuell auf die Bedürfnisse junger Berufseinsteigerinnen zugeschnittene Trainings sowie Möglichkeiten, Kontakte in unterschiedliche berufliche Branchen zu knüpfen. Ab dem 1. Dezember können sich Studentinnen und Promovendinnen der Viadrina wieder für die Aufnahme in das seit über 5 Jahren vom Land Brandenburg und der Europäischen Union an Brandenburger Hochschulen geförderte Mentoring-Programm für Frauen bewerben. Der nächste Durchgang startet im Mai 2011.
Weitere Informationen:

http://www.mentoring-brandenburg.de

 

Universitätsbibliothek sonntags später geöffnet

Ab Sonntag, dem 5. Dezember 2010, öffnet die Universitätsbibliothek sonntags erst eine Stunde später, also ab 11.00 Uhr, und ist bis 18.00 Uhr geöffnet.