Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation

MEDIENINFORMATION

Nr. 168 vom 10. Dezember 2007

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Etienne Francois am 12. Dezember 2007 an der Viadrina in französischer Sprache

 

„Y a-t-il une mémoire européenne” ist  ist das Thema eines öffentlichen Vortrags von Prof. Dr. Etienne François innerhalb einer öffentlichen Vortragsreihe  «Rendezvous sur l’Oder» auf Französisch an der Europa-Universität Viadrina, die am Mittwoch, 12. Dezember 2007, um 18.00 Uhr im Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum 102 fortgesetzt wird. Die Veranstaltung wird getragen von der Französischen Botschaft.

Der Historiker Etienne François ist derzeit Professor für Geschichte am Frankreich-Zentrum der FU (früher TU) Berlin und Kodirektor des Berliner Kollegs für Vergleichende Geschichte Europas (BKVGE). Bis 2003 war er Professor für Geschichte an der Universität Paris-I (Panthéon-Sorbonne).Seit ca. 30 Jahren wirkt er an leitenden Stellen im deutsch-französischen Wissenschaftsbereich.
Von 1979 bis 1986 war er Direktor der „Mission Historique française en Allemagne“  in Göttingen,  1992 gründete er das „Centre Marc Bloch“ (deutsch-französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften) mit Sitz in Berlin, dessen Leitung er bis 1999 inne hatte. Als Mitherausgeber der dreibändigen „Deutschen Erinnerungsorte“ und Autor zahlreicher Studien zu diesem Thema ist Etienne François einer der ausgewiesenstenKenner der europäischen Erinnerungskulturen.

Interessenten sind herzlich zum Vortrag eingeladen!