Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medieninformation

MEDIENINFORMATION

Nr. 162 vom 4. Dezember 2007

Alumniverein „viadrin@lumni” hat neuen Vorstand und plant Treffen in Argentinien und Frankreich

 

Der Alumniverein der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) „viadrin@lumni” hat einen neuen Vorstand gewählt. Als 1. und 2. Vorsitzende wurden Marek Rydzewski und Mario Quast, beide aus Frankfurt (Oder), gewählt. Benjamin Quaiser aus Berlin tritt das Amt des Finanzverwalters an, während mit Peter Liesegang aus Frankfurt (Oder) und Evelyna Schulz aus Brüssel die beiden Beisitzer besetzt wurden.

Aktiv ist der Verein in der Organisation von Alumni-Stammtischen in aller Welt, so unter anderem in Warschau und Brüssel. Im argentinischen Córdoba findet am 8. Dezember 2007 ein Absolvententreffen der ganz besonderen Art statt. Mit der dortigen Universidad Católica de Córdoba unterhält die Viadrina ein Doppelabkommen, welches es Studenten der Wirtschaftswissenschaften ermöglicht, ein Doppelabschluss zu erlangen. Das Treffen richtet sich an Absolventen der Jahrgänge 2003/2004, die jeweils für ein Jahr an der Viadrina studiert haben und dafür dann von beiden Universitäten ein Diplomzeugnis bekommen haben.

Ein ähnliches Treffen ist auch in Frankreich geplant. Am 15. Dezember 2007 haben Doppeldiplomanden der Viadrina und der École Superérieure de Commerce de Reims die Gelegenheit, sich in die Zeit ihres Studiums zurückversetzen zu lassen. In vorweihnachtlicher Atmosphäre können sich die Ehemaligen der Jahre 2002-2007 an gemeinsamen Erinnerungen erfreuen und sich über die neuesten Entwicklungen im privaten sowie beruflichen Leben austauschen.