Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Programm und Hintergrund

Buchpräsentation

„Geschichte intellektuell.
Theoriegeschichtliche Perspektiven“

Herausgegeben von
Friedrich Wilhelm Graf, Edith Hanke
und Barbara Picht

Montag, 12. Oktober 2015
18.00 Uhr
Senatssaal der
Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
Frankfurt (Oder)

 

Programmablauf

Es sprechen:
Viadrina-Präsident Prof. Dr. Alexander Wöll
Prof. Dr. Klaus Weber
Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf

Musikalische Umrahmung:
Gesang: Paula Seidel
Klavier: Oleksii Isakov

anschließend Empfang

Hintergrund zum Band:

Geschichte intellektuell, das heißt: Geschichte in ihrer Relevanz für unsere Gegenwart und das politische Handeln zu verstehen.

28 Autorinnen und Autoren aus den Geschichts-, Sozial- und Kulturwissenschaften denken über dieses Wechsel- und Spannungsverhältnis in „Geschichte intellektuell“ neu nach. Sie stellen Grundfragen der Geschichtstheorie und bestimmen ihren Wissenschaftsstandort heute. Es folgen Beiträge zu Geschichtsdenkern und Geschichtsintellektuellen wie Jacob Burckhardt, Max Weber, Eric Hobsbawm und Stefan Czarnowski. Im Kapitel „Geschichte interdisziplinär denken“ werden zentrale Begriffe und ihr Transfer aus den Nachbardisziplinen und in andere Kulturen untersucht. Und schließlich fragt der Band nach Europa als Schauplatz der Geschichte und zugleich als einem Problem der Historiographie.

Alle Beiträge verbindet der Bezug auf Gangolf Hübinger und sein Verständnis von Geschichtswissenschaft als intellektuellem Beruf.

Die Anmeldefrist ist leider bereits abgelaufen. Wir freuen uns auf Sie am 12. Oktober 2015 im Senatssaal der Viadrina..

Zurück zur Einladung

Graf-Hanke-Picht_Layout ©Uli Gleis