Banner Viadrina

Zentrum für Lehre und Lernen

Anwendungen und Hilfen zur Online-Lehre

Anwendungen und Hilfen

Hybride Lehrveranstaltungen

Icon-Rednerpult ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

Bei hybriden Lehrveranstaltungen befindet sich ein Teil der Studierenden vor Ort im Lehrveranstaltungsraum an der Viadrina, während ein anderer Teil der Teilnehmenden an externen Orten ist. Eine solche Online-Beteiligung von Studierenden an Lehrveranstaltungen, die in Präsenzform stattfinden, ist auf unterschiedlichen Wegen möglich:

  • Online-Streaming/Übertragung der Präsenz-Veranstaltung:
    Studierende nehmen extern passiv teil (Anleitung Streamen mit eigener Technik)
  • Aufzeichnung der Präsenz-Veranstaltung:
    Studierende können auf die Aufnahme der Lehrveranstaltung von extern und asynchron im Netz zugreifen
  • Video-/Webkonferenz in der Präsenz-Veranstaltung:
    alle Studierenden nehmen von extern online aktiv teil

Bitte beachten Sie die Hinweise zu aktuellen Regelungen, Technik und Vorschriften für das laufende Semester.

Anleitung Mobiles Videokonferenzsystem (MVK)

Um Präsenztermine Ihrer Lehrveranstaltung simultan auch online verfügbar zu machen, können Sie ein Mobiles Videokonferenzsystem nutzen. Es besteht aus einem Rechner mit sehr großem Bildschirm sowie mit integrierter Kamera und Mikrofon. Wenn Sie auf diesem Gerät ein Videokonferenztool (BBB oder Zoom) nutzen, können sich alle Teilnehmenden (online und offline) gegenseitig sehen und hören.
Bei der Buchung eines Seminarraumes können Sie zusätzlich eines dieser Mobilen Videokonferenzsysteme reservieren. Die Mitarbeitenden des D4 stellen es Ihnen dann im entsprechenden Raum zur Verfügung. Bei Ihrer Ankunft sollte das Gerät bereits angeschaltet und startbereit sein.

Nutzung des MVK

  1. Nutzen Sie am Gerät die kabellose Tastatur mit Mauspad, um den Internet Browser zu öffnen und das Videokonferenzsystem Ihrer Wahl zu öffnen (Big Blue Button oder Zoom). Für Zoom ist kein WebClient installiert, d.h., Sie müssen Zoom über den Browser betreiben.
  2. Öffnen Sie Ihren Konferenzraum und aktivieren Sie die Kamera und das Mikrofon.
  3. Positionieren Sie das Gerät so, dass die Online-Teilnehmenden den gesamten Raum mit allen Anwesenden gut sehen können.
  4. Optional können Sie der Videokonferenz zusätzlich mit Ihrem eigenen Laptop beitreten, der nur Sie zeigt, und das mobile System auf die teilnehmenden Studierenden ausrichten.
  5. Erinnern Sie Ihre Online-Teilnehmenden daran, dass alle Mikrofone (außer die der aktuell Sprechenden) ausgeschaltet bleiben sollen, um Störsignale zu verhindern.
  6. Informieren Sie Ihre Online-Teilnehmenden darüber, wie sie sich zu Wort melden sollen. (Zum Beispiel via Hand-Heben-Funktion)
  7. Beenden Sie die Konferenz-Software wie üblich und schließen Sie den Internetbrowser am Videokonferenzgerät.
  8. Das Gerät verbleibt im Raum und wird von den Hörsaalbetreuer*innenn wieder abgeholt.

Synchrone Online Lehrveranstaltungen

icon-vorlesungsuebertragung ©Icons are licensed by user digitalcreed @ Flaticon.com

Bei synchronen Online-Lehrveranstaltungen finden sich alle Teilnehmenden zeitgleich online in einem virtuellen Raum ein. Dies kann über eine Video-/Webkonferenz oder einen Live-Stream geschehen.

Technisch ist es möglich, Ihre Veranstaltung zeitgleich zu streamen und eine Aufzeichnung anzufertigen, die auch noch länger abrufbar ist. Dies kann jedoch vom IKMZ nur in Einzelfällen und nach vorheriger individueller Absprache mit multimedia-support@europa-uni.de ermöglicht werden.

Vorlesungsübertragungen (Live-Streams) mit fest installierter Technik sind an der Viadrina nur in den Räumen GD HS 1- 8, Audimax, AM 03, AM 104 möglich, bei höchstens drei Übertragungen gleichzeitig. Eine mobile technische Ausstattung ist geplant, aber derzeit noch nicht verfügbar.

Sie können aber Ihre eigene Technik verwenden: Streamen mit eigener Technik. Der Live-Stream muss beim IKMZ angemeldet werden. Sie erhalten dann einen Link, über den Ihre Studierenden die Lehrveranstaltung in Vimeo aufrufen können. Bitte melden Sie Ihr Vorhaben an unter multimedia-support@europa-uni.de.

Asynchrone Online Lehrveranstaltungen

Webkonferenz

Bei asynchronen Online-Lehrveranstaltugen findet die Lehre zeitversetzt statt. Sie können Ihre Vorlesungen aufzeichnen und Ihren Studierenden anschließend online zur Verfügung stellen.

Eine Aufzeichnung an der Viadrina mit fest installierter Technik ist nur in den Räumen GD HS 1- 8, Audimax, AM 03, AM 104 möglich, bei höchstens drei Aufnahmen gleichzeitig. Sie können die Aufzeichnung auch mit Ihrer eigenen Technik vornehmen.

Ferner können Sie Moodle oder Mahara nutzen, um den Lernstoff Ihrer Lehrveranstaltung zu vermitteln.

 

 

Tools und Technologien in der Online-Lehre nutzen

Damit Sie für Ihre Online-Lehre an der Viadrina gut aufgestellt sind, haben wir hier die wichtigsten Tools und Technologien zusammengestellt.
Auf dem Medienportal der Universität finden Sie Beratungsvideos, wie Sie Moodle, Mahara oder Big Blue Button für eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Lehre einsetzen können.

moodle-klein ©EUV - Moodle

Damit die Studierenden Sie ab der ersten Vorlesungswoche erreichen können, werden sie für alle zu besuchenden Kurse auf Moodle verwiesen. Bitte informieren Sie die Studierenden daher immer über moodle zu Ihrer Lehrveranstaltung - unabhängig davon, ob Sie Ihre Lehre vollständig online anbieten können oder nur Lernmaterial zur Verfügung stellen. Zahlreiche weitere Tools, Dienste oder Webseiten können hier (ggf. über Links) eingebunden werden.

Mehr zu Moodle.

BigBlueButton-klein ©EUV - BBB

dfnconf-klein ©EUV - DFNconf

Jitsi ©EUV - Jitsi

Zoom ©Zoom

obs ©OBS

vimeo ©EUV - Vimeo

Es stehen BBB, DFNConf, vimeo und Jitsi zur Verfügung. Unter bestimmten Voraussetzungen können Einzellizenzen von Zoom ebenfalls für die Lehre genutzt werden.

Welches System ist das richtige? Nutzen Sie bitte das Schaubild, um schnell das geeignete System für sich zu finden und mehr Informationen zu erhalten.

Videokonferenz: BBB, DFNconf, Jitsi, Zoom

Streamen: BBB, OBS/Vimeo, von der Viadrina aus

 

opencast-klein ©EUV - Opencast Ob Vorlesungsaufzeichnung oder Lehrfilm – Videos in der Lehre stellen eine hilfreiche Ergänzung dar und können Grundlage für neue Lehrszenarien sein. Sie können zur Inhaltsvermittlung und auch zur persönlichen Ansprache der Studierenden genutzt werden (Videobotschaft/ Einführung ins Thema).

Mehr zu Lehrvideos

mahara-klein ©EUV - Mahara

Mahara ist eine E-Portfolio-Software mit Community-Funktionen. Bei Mahara erstellen Studierende die Inhalte selbst und entscheiden, wer diese Inhalte sehen darf. Im Gegensatz hierzu erstellt bei einem Moodle-Kurs die Lehrperson die Inhalte und Studierende haben nur begrenzt Möglichkeiten, selbst Inhalte einzufügen.:

Mehr zu Mahara

Cisco VPN Anywhere - EUV ©EUV - VPN Anywhere

Die Datenbanken „juris“ und „Beck-Online“ können ohne zusätzliche Kosten über eine VPN-Verbindung von allen Universitätsmitgliedern (also auch von Studierenden!) genutzt werden.

VPN Zugang einrichten: Informationen zur Einrichtung und Nutzung des VPN Zugangs finden Sie hier.