Banner Viadrina

Zentrum für Lehre und Lernen

Viadrina Peer-Tutoring

Logo Viadrina Peer-Tutoring

Das Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL) bietet Studierenden eine Peer-Tutoring-Ausbildung in den zwei Stufen Junior und Senior an.
Hier könnt ihr euch im Bereich der folgenden Schlüsselkompetenzen qualifizieren und dafür ein Zertifikat erhalten:

  • WISSENSCHAFTLICHES SCHREIBEN,
  • LERNEN & STUDIEREN,
  • INTERKULTURELLES LERNEN und
  • HOCHSCHULDIDAKTIK .

Überblicksgrafik Peer-Tutoring-Zertifikate

(Hinweis: Bei Klick auf das Bild, wird die Grafik vergrößert angezeigt.)

Aufbau der Ausbildung

Zertifikate Wissenschaftliches Schreiben, Lernen & Studieren und Interkulturelles Lernen 

Junior-Zertifikat

Nach absolviertem Modul 1 und 2 und einer Präsentation eurer Lernergebnisse erhaltet ihr ein Junior-Zertifikat, das euch grundlegende Kenntnisse im jeweiligen Themenfeld bescheinigt.
Mit diesem Zertifikat könnt ihr euch am ZLL für eine SHK-/WHK-Stelle als Peer-Tutor*in bewerben, die Angebote des ZLL mitgestalten und eure Mitstudierenden im Studium unterstützen.

Senior-Zertifikat

Habt ihr mindestens ein Semester als Peer-Tutor*in am ZLL Praxiserfahrung gesammelt und zusätzlich ein Weiterbildungsmodul (Modul 3) belegt, erhaltet ihr nach einer Abschlusspräsentation euer Senior-Zertifikat, das euch neben Kenntnissen zu Schüsselkompetenzen und didaktischen Fragen auch praktische Erfahrung und Anwendungskompetenz bescheinigt.

Zertifikat Hochschuldidaktik

Wenn ihr ein Fachtutorium gebt, erhaltet ihr parallel ein hochschuldidaktisches Kompetenztraining und könnt nach Besuch der Module 1 und 2 sowie einer Präsentation ebenfalls ein Senior-Zertifikat erhalten.

 

Hinweis zu den Modulen

Bei den Modulen 1 und 2 handelt es sich um Seminare des Zentrums für Lehre und Lernen (ZLL), die im Rahmen der Peer-Tutoring-Ausbildung anerkannt werden. Ein entsprechender Hinweis findet sich in der Regel in der Seminarbeschreibung in Viacampus, im Vorlesungsverzeichnis sowie auf unserer Webseite.
Das Modul 3 wird ebenfalls als Seminar oder Workshopreihe vom ZLL angeboten und entsprechend gekennzeichnet. Der Umfang entspricht einer Lehrveranstaltung mit 3 ECTS. Ob ECTS tatsächlich anerkannt werden können, hängt jedoch vom jeweiligen Studiengang ab und kann prinzipiell nicht garantiert werden. In begründeten Ausnahmefällen können nach vorheriger Absprache mit dem ZLL-Team sowie nach Prüfung von Umfang und Relevanz ggf. auch andere Weiterbildungen als Modul 3 anerkannt werden.

AKTUELLES

Präsentationstag am 11. Februar 2022

Absolvent*innen der Peer-Tutoring-Ausbildung haben am 11. Februar 2022 von 14 - 17 Uhr wieder die Möglichkeit, ihr Präsentationsportfolio hochschulöffentlich vorzustellen und die Ausbildung mit einem Zertifikat abzuschließen. Der Präsentationstag findet online statt. Fragen und Anmeldung unter zll@europa-uni.de.


Programm im Aufbau

Bitte beachtet: Unser Programm ist derzeit noch im Aufbau. Aktuell werden daher noch nicht alle Module angeboten. Bitte informiert euch unter Lehre und Workshops über unsere aktuell verfügbaren Angebote. Module, die im Rahmen der Peer-Tutoring-Ausbildung anerkannt werden können, sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet. Bei Fragen hierzu wendet euch bitte an zll@europa-uni.de.

Übergang von ZSFL zu ZLL

Diejenigen, die bis 2020 eine Peer-Tutoring-Ausbildung am Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen (ZSFL) begonnen haben und diese noch zeitnah abschließen möchten, bitten wir, sich bei uns zu melden. Bereits erbrachte Leistungen im Rahmen des alten Ausbildungsmodells (bis 2020) können wir eventuell für die neue Ausbildung anrechnen. Bitte meldet euch in diesem Fall mit einer formlosen Mail und nennt uns die Peer-Tutoring-Module, die ihr bereits am ZSFL besucht habt. zll@europa-uni.de