Banner Viadrina

Gleichstellung an der Viadrina

DFG Gleichstellungsstandards

berichte ©Flickr Ben McLeod

Berichte zur Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen an der EUV

Die Europa-Universität Viadrina wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Juni 2013 in Stadium 3 der "Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards" eingestuft. Auf einer Skala von 1-4 erreicht die EUV damit die zweithöchste Stufe, bei der die DFG von einem "überzeugendem Gesamtkonzept" spricht, das "überwiegend bereits implementier" ist.

Damit würdigt die DFG die gleichstellungspolitische Arbeit der letzten Jahre an der Viadrina und äußert sich in ihrer Einschätzung positiv darüber, "dass die Universität [...] eine umfassende Gleichstellungsstrategie konzipiert hat." Diese "zeichnet sich durch klare und ambitionierte Zielsetzungen" aus, wobei "die Bandbreite der Maßnahmen anhand einzelner innovativer Ansätze deutlich wird", hierbei hebt die DFG insbesondere die Teilzeitstudienordnung, anonymisierte Prüf- und Bewerbungsformen und die Ausweitung der familienpolitischen Komponente für Nachwuchswissenschaftler_innen hervor. Außerdem stellt sie die deutlichen Steigerungen beim Frauenanteil auf Professuren heraus.

Die EUV freut sich über diese positive Bewertung und wird kontiuerlich an der weiteren Umsetzung der DFG-Gleichstellungsstandards arbeiten.


Weitere Informationen zu den Abschlussberichten im Rahmen der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG