Banner Viadrina

Familienbüro der Viadrina

Pflegende Angehörige

Großeltern

Die Pflege von Angehörigen betrifft viele Menschen irgendwann im Laufe ihres Lebens. Häufig pflegen Kinder ihre Eltern und Schwiegereltern, aber auch der Partner oder die Partnerin, Kinder oder andere Familienmitglieder können pflegebedürftig werden.
Pflegebedürftigkeit tritt in den meisten Fällen unerwartet und plötzlich ein und bedeutet häufig eine starke emotionale und körperliche Belastung für die Pflegenden.

Die "Infomappe Vereinbarkeit von Beruf und Pflege an der Europa-Universität Viadrina" gibt Ihnen einen Überblick über das Thema.

 

Damit Sie für Notfälle gerüstet sind, empfehle ich Ihnen, sich eine persönliche Notfallmappe anzulegen. Darin sollten sowohl der Kontakt der zu pflegenden Person inkl. vollem Namen, Geburtsdatum, Adresse, gesundheitliche Daten, (Vor-)Erkrankungen, genutzte Medikamente, Blutgruppe, Name des behandelnden Arztes, Krankenkasse als auch der Kontakt der pflegenden Person(en) inkl. vollem Namen, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse und familiäre Anbindung enthalten sein. Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat eine Auflistung mit wichtigen Hinweisen, Hilfestellungen und Tipps für den Alltag und für Notfälle. 

Mit den folgenden Seiten möchte die Familienbeauftragte dazu beitragen, Sie bei der Vereinbarkeit von familiärer Verantwortung und Beruf bzw.Studium zu unterstützen. Sie finden hier Informationen zu den Themen


Gern stehe ich für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.