Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Online-Reihe „(In)visibility of Ukrainian displaced after 2014“

In der englischsprachigen Reihe werden über den Viadrina-Lehrstuhl Entangled History of Ukraine überregionale Perspektiven der Osteuropaforschung in Zeiten des Wandels und Umbruchs diskutiert – im Kontext des anhaltenden russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Themen sind unter anderem Nationalismus, religiöser Pluralismus, postkoloniale Perspektiven für Osteuropa als auch die eher vernachlässigten, neuen Zugänge zur jüdischen und muslimischen Vergangenheit der Ukraine, vergleichende Gewaltgeschichte etc.. Gefördert werden soll zudem ein überregionaler Ansatz mit vergleichenden Perspektive (Vergleiche mit Ex-Jugoslawien, Arabischer Frühling, lateinamerikanische Revolutionen usw.). Kuratiert und moderiert wird die Gesprächsreihe von Historiker Prof. Dr. Andrii Portnov, Professor für Entangled History of Ukraine an der Europa-Universität Viadrina, Leiter von Prisma Ukraïna – Research Network Eastern Europe am Forum Transregionale Studien Berlin und Mitglied von Europäische Zeiten/European Times.

----------
Zusammenfassung:

Montag, 28. November 2022, 16.00 Uhr - 17.45 Uhr
„(In)visibility of Ukrainian displaced after 2014“
Online-Reihe

mit: Viktoria Sereda (Ukrainian Catholic University, Lviv / Senior Fellow of the Forum Transregionale Studien 2022/23)
In der englischsprachigen Reihe „Osteuropastudien in Zeiten des Umbruchs neu denken“ werden über den Viadrina-Lehrstuhl Entangled History of Ukraine überregionale Perspektiven der Osteuropaforschung in Zeiten des Wandels und Umbruchs diskutiert.
Ort: online via Zoom
Zoom-Meeting
Livestream via YouTube



Zur Gesamtübersicht der öffentlichen Veranstaltungen!