Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Öffentliche Veranstaltungen

  [ 1 ]   >>   >|


Montag, 30. Januar 2023, 16.00 Uhr - 17.45 Uhr
„Sexual Violence and War Trauma in Digital Age“
Online-Reihe

mit: Nena Mocnik (Maria Skłodowska Curie EUTOPIA-Science and Innovation Fellow at GRITIM-Interdisciplinary Research Group on Immigration, University of Pompeu Fabra, Barcelona, Spain)
In der englischsprachigen Reihe „Osteuropastudien in Zeiten des Umbruchs neu denken“ werden über den Viadrina-Lehrstuhl Entangled History of Ukraine überregionale Perspektiven der Osteuropaforschung in Zeiten des Wandels und Umbruchs diskutiert.
Ort: online via Zoom
Zoom-Meeting
Livestream via YouTube



Montag, 30. Januar 2023, 17.15 Uhr - 18.00 Uhr
“The Wonderful Years”
Filmvorführung

mit: Galina Yarmanova, Maria Mayerchyk (PhD, National Academy of Sciences of Ukraine/Fellow University of Greifswald), Kommentar: Vanya Solovey (PhD, EECA Officer at TGEU)
Filmvorführung im Rahmen der englischsprachigen Ringvorlesung „Gender and Sexuality in (Post)Socialist Europe and the Validity of East/West Divides“. Hybride Veranstaltung (Präsenz und Online). Anmeldung:
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11, Raum 101/102
Weitere Informationen
FB-Veranstaltung



Dienstag, 31. Januar 2023, 17.00 Uhr
"Turbulent Classrooms: Switching to Ukrainian from Russian in wartime"
Englischsprachiger Vortrag:
mit: Natalia Kudriavtseva (Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald/ Kryvyi Rih National University)
Zusammen mit Linguistinnen aus Rostock und Greifswald hat der Viadrina-Lehrstuhl für Sprachgebrauch und Migration eine neue Initiative gestartet: die LinguOstik. Ziel ist eine Vernetzung der vielfältigen Forschungsaktivitäten zu Sprache und Gesellschaft in den östlichen Bundesländern. Anmeldung:
E-Mail-Kontakt: bschneider@europa-uni.de
Ort: online via Zoom
Mehr erfahren
Viadrina-Lehrstuhl für Sprachgebrauch und Migration



Dienstag, 31. Januar 2023, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
>>> Diese Veranstaltung wurde vom 17. Januar 2023 auf den 31. Januar 2023 verlegt.
„Rassismus im Straf- und Migrationsrecht“
Ringvorlesung
mit: Dr. Kati Lang (Rechtsanwältin)
Die Ringvorlesung „Rechtsextremismus und Justiz“ ist eine Kooperation von Gesicht Zeigen! und den Kritischen Jurist*innen der Viadrina. Schirmherrschaft: Prof. Dr. Kilian Wegner, Juniorprofessur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11, Logensaal



Mittwoch, 01. Februar 2023, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr
„Zwischen staatlicher Vereinnahmung und Eigensinn“
Forschungskolloquium

mit: Vitalij Fastovskij (Münster); Moderation: Dr. Stephan Rindlisbacher (Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien)
„Zwischen staatlicher Vereinnahmung und Eigensinn: Die Tolstoy Foundation und die Entwicklung des Menschenrechtsdiskurses im Kalten Krieg“.
E-Mail-Kontakt: klodnicki@europa-uni.de
Ort: online
Mehr erfahren



Mittwoch, 01. Februar 2023, 18.15 Uhr - 19.15 Uhr
„Dnipro: An Entangled History of a European City“
Buchpräsentation

mit: Prof. Dr. Andrii Portnov (Viadrina); Moderation: Claudia Dathe
Die erste in englischer Sprache verfasste Synthese der Geschichte von Dnipro verortet eine der bedeutendsten ukrainischen Städte und untersucht die Zusammenhänge zwischen globalen Prozessen und alltäglichen Routinen des städtischen Lebens.
Ort: Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Senatssaal, Raum 109
Mehr über den Lehrstuhl „Entangled History of Ukraine“ erfahren



Mittwoch, 01. Februar 2023, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
„Politik der Wahrnehmung. Maurice Merleau-Ponty über den Zufall und die Revolution“
Gastvortrag

mit: Oliver Precht (ZfL Berlin)
Vortrag des Formats „Szenen der Kritik – zwischen postkolonialer, medienästhetischer und politischer Philosophie“ am Lehrstuhl Kulturphilosophie/ Philosophie der Kulturen.
Ort: online via Zoom
Zum Zoom-Meeting
Weitere Vorträge der Reihe „Szenen der Kritik – zwischen postkolonialer, medienästhetischer und politischer Philosophie“



Donnerstag, 02. Februar 2023, 18.15 Uhr - 20.00 Uhr
„Heideggers Verhältnis zum Nationalsozialismus“
Gastvortrag
mit: Dr. Sidonie Kellerer (Universität Köln)
„Der Nationalsozialismus wäre schön als barbarisches Prinzip – aber er sollte nicht so bürgerlich sein“. Heideggers Verhältnis zum Nationalsozialismus. Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des Kolloquiums für Sozialphilosophie und Ideengeschichte von Prof. Dr. Matthias Schloßberger.
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11, Raum LH 101/102



Freitag, 03. Februar 2023, 19.30 Uhr
„Girl Gang"
Kleines Kino
„Girl Gang" von Susanne Regina Meures (Schweiz 2022) mit anschließendem Gespräch mit Lucia Wiedergrün, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Populäre Kulturen.
Ort: CineStar Kino Frankfurt (Oder), Große Scharrnstraße 68-71
Mehr erfahren



Montag, 06. Februar 2023, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
„(Polish) Punky Reggae Party: Das Warschauer Musikfestival „Róbrege“ (...)“
Osteuropakolloquium
mit: Lotta Storm (Frankfurt/Oder)
(Polish) Punky Reggae Party: Das Warschauer Musikfestival „Róbrege“ (1983-1990) im Spiegel seiner Zeit. In bewährter Weise versteht sich das Osteuropakolloquium als der Ort für alle an der Geschichte und Gegenwart Osteuropas Interessierten.
Ort: Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 202
Mehr erfahren



Dienstag, 07. Februar 2023, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
„‘Venus ohne Nase‘. Zur Schweizer Sklaverei- und Kolonialgeschichte (1528–1888)“
Forschungskolloquium
mit: Hans Fässler (Historiker und Politiker, St. Gallen)
Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums „Geschichte transkulturell“ von Prof. Dr. Weber und Prof. Dr. Bähr. Teilnahme über Zoom (nach vorheriger Anmeldung) möglich.
E-Mail-Kontakt: sekretariat-kweber@europa-uni.de
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11, Raum 101/102
Gesamtprogramm Forschungskolloquium „Geschichte transkulturell“



Dienstag, 07. Februar 2023, 18.15 Uhr
„Eine unmögliche Universität“
Buchpräsentation
Der Band „Eine unmögliche Universität“ ist im Auftrag der Europa-Universität Viadrina entstanden und erscheint beim Vergangenheitsverlag Berlin. Während der Lesung werden Auszüge vorgetragen und die Autoren berichten von ihren Gesprächen mit den Portraitierten.
Ort: Logenhaus, Logenstraße 11, Logensaal
Mehr erfahren
Anmeldung



Mittwoch, 08. Februar 2023, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr
„Poland – a country of refugees or also a country of refuge? (...)“

mit: Dr. Lidia Zessin-Jurek (Masaryk Institute and Archives, Czech Academy of Sciences, Prague Czeska Akademia Nauk, Praga / Tschechische Akademie der Wissenschaften, Prag); Moderation: Dr. Frank Grelka (Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien)
„Poland – a country of refugees or also a country of refuge? Historiographical Paradigms of Migration in Poland“. Before the Russian invasion of Ukraine, Poland was imagined as a country producing refugee flows rather than as a place of refuge.
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 06
Mehr erfahren



Mittwoch, 08. Februar 2023, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr
>>> Der Gastvortrag wird auf das Sommersemester 2023 verschoben. Der neue Termin wird später bekanntgegeben.
„Grenzen im kommunikativen Raum“
Research Factory B/ORDERS IN MOTION:
mit: Prof. Dr. Thomas Krefeld (Professor für Romanische Philologie i. R., LMU München)
Gastvortrag im Rahmen der Research Factory des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION über die Rolle von Sprachen bei der Organisation des sozialen Raums.
Ort: Senatssaal (HG 109) und online
Mehr erfahren
Anmeldung



Mittwoch, 08. Februar 2023, 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
„Europa im Unfrieden. Soziale Konflikte und politische Umwälzungen (...)"
Buchpräsentation

mit: Prof. Dr. Jürgen Neyer (European New School of Digital Studies/EUV), Moderation: Anja Hennig (IFES/EUV)
Buchdiskussion zu: „Europa im Unfrieden. Soziale Konflikte und politische Umwälzungen in der europäischen Geschichte und Gegenwart".
E-Mail-Kontakt: IFES@europa-uni.de
Ort: Hybrid: Logenhaus 101/102 und via ZOOM
Mehr zur Publikation



  [ 1 ]   >>   >|