Banner Viadrina

Gleichstellung an der Viadrina

Geschlechterforschung an der Viadrina: transformative Kraft oder anerkannte Nebensache?

Welche Rolle spielen Diskurse um Geschlecht und Gender an der Viadrina? Welche Schritte sind erforderlich, damit Gender nicht nur eine "anerkannte Nebensache" an der Hochschule bleibt? Die öffentliche Podiumsdiskussion greift das vielfach geäußerte Bedürfnis von Studierenden und Dozierenden auf, die Thematik Gender in der Wissenschaft fakultätsübergreifend zu diskutieren. Dabei soll die gegenwärtige Relevanz der Analysekategorie Geschlecht aus unterschiedlichen Perspektiven der Disziplinen kritisch beleuchtet und ein Austausch über zusammenhängende Problemlagen angeregt werden. Ziel der Veranstaltung ist es über eine Auseinandersetzung mit der Problematik neue Lösungsansätze und Strategien für eine geschlechtergerechtere Hochschule zu entwickeln. Die Veranstaltung wurde initiiert durch einen Zusammenschluss aus Studentinnen und Promovendinnen der Viadrina.

Referentinnen: Dr. Norma Burow, Prof. Dr. Bożena Chołuj, Prof. Dr. Anika Keinz, Prof. Dr. Eva Kocher

Die Podiumsdiskussion fand am Donnersdag, den 2. Juni 2016 an der EUV statt.