Banner Viadrina

Änderung der Wahlordnung

 

Aufgrund der §§ 3 Abs. 1 und 79 Abs. 2, Satz 2 BbgHG in Verbindung mit § 15 Abs. 4 der vorläufigen Grundordnung der Europa-Universität Viadrina hat der Senat in der 15. Sitzung am 12. April 1995 die Änderung der Wahlordnung vom 15.8.1994 beschlossen.

1. § 2 Abs. 1 erhält die folgende Fassung:

„Die Mitglieder der in § 1 Abs. 1 genannten Organe werden, soweit sie ihnen nicht kraft Amtes angehören, von den Mitgliedern der Europa-Universität bzw. im Falle der Fakultätsräte von den Mitgliedern der jeweiligen Fakultät nach Gruppen getrennt, von der Gruppe der Professoren, des wissenschaftlichen Personals gem. § 78 Abs. 1, Nr. 3 BbgHG, der Studenten und des nichtwissenschaftlichen Personals gewählt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre, im Falle der Studenten ein Jahr."

2. § 29 erhält die folgende Fassung:

„(1) Bei der Wahl der Gleichstellungsbeauftragten gelten alle Wahlberechtigten als zu einer Mitgliedergruppe gehörig. Die Wahl erfolgt für alle Wahlberechtigten gemeinsam.

(2) Die Amtszeit beträgt vier Jahre."

Die nunmehr geltende Fassung der Wahlordnung ist dieser Ausgabe der „Amtlichen Bekanntmachungen" als Anlage (Anlage 1) beigefügt.