Banner Viadrina

Erste Änderungssatzung für die Prüfungsordnung für den Studiengang "Master of Business Administration (MBA)"

vom 19.06.20021

 

Artikel 1

Die Prüfungsordnung für den Studiengang "Master of Business Administration (MBA)" vom 21.10.1998 wird wie folgt geändert:

1.
Die Bezeichnung des Studiengangs "Management and Marketing in Central and Eastern Europe" wird geändert in "Management for Central and Eastern Europe". Diese Änderung gilt für die gesamte Prüfungsordnung.

2.
Im Inhaltsverzeichnis wird die Nummerierung wie folgt geändert:

  1. Unter Punkt IV wird "§ 16 Credit-Point-Vergabe" eingefügt.
  2. Unter Punkt V werden die §§ 16 bis 21 zu §§ 17 bis 22.

3.
In § 2 wird in Satz 2 das Wort "Studenten" durch das Wort "Studierende" ersetzt.

4.
§ 4 Abs. 2 wird wie folgt neu formuliert: "Das Studium gliedert sich in zwei Studienabschnitte: den ersten Studienabschnitt, in dem die Präsenzmodule zu besuchen und die internationalen Projektstudien zu bearbeiten sind, sowie den zweiten Studienabschnitt, in dem die Abschlussarbeit (Master's-Thesis) anzufertigen und eine mündliche Prüfung (Kolloquium) zu bestehen ist."

5.

  1. In § 5 Abs. 1 wird der erste Punkt der Aufzählung geändert in: "der MBA-Studienleiter".
  2. In § 5 Abs. 1 wird der dritte Punkt der Aufzählung geändert in: "ein MBA-Programmkoordinator".
  3. In § 5 Abs. 2 werden die Worte "auf Vorschlag" ersetzt durch "von".
  4. In § 5 Abs. 2 werden die Worte "in Abstimmung mit dem dafür vorgesehenen Gremium des Collegium Polonicum" gestrichen.
  5. In § 5 Abs. 3 werden in Satz 2 die Worte "und legt die Verteilung der Noten offen" gestrichen.

6.

  1. In § 6 Abs. 6 werden nach dem Komma die Worte "der den Prüfungsverlauf in einem Protokoll festhält" gestrichen.
  2. In § 6 Abs. 6 wird als Satz 2 eingefügt: "Der Prüfungsverlauf wird in einem Protokoll festgehalten."

7.
In § 7 Abs. 3 wird der letzte Satz gestrichen.

8.
In § 9 Abs. 2 wird der zweite Aufzählungspunkt wie folgt neu formuliert: "die beiden kleinen internationalen Projektstudien oder die große Projektstudie mit Erfolg abgeschlossen wurden".

9.

  1. § 10 Abs. 1, Satz 1 wird wie folgt geändert:
    "Die Prüfungen beziehen sich auf die in § 8 Studienordnung aufgeführten zehn Präsenzmodule:
    • Strategisches Management in der internationalen Unternehmung
    • Managementtheorie, Managementmethoden und Führungsverhalten
    • Volkswirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen für wirtschaftliches Engagement
    • Management Accounting und Controlling
    • Internationales Marketing
    • Finanzmanagement und Financial Accounting
    • Internationales Projekt- und Change-Management
    • Informations-Management
    • Unternehmertum und "New Ventures"
    • Interkulturelle Kommunikation und Konflikt-Management
  2. In § 10 Abs. 2 wird in der Aufzählung unter Punkt a. das Wort "zweistündige" gestrichen.
  3. In § 10 Abs. 2 wird in der Aufzählung als neuer Punkt c. "durch eine bewertete Case Study" eingefügt.
  4. In § 10 Abs. 2 wird in der Aufzählung der bisherige Punkt c. zu Punkt d.; die Worte "von mündlicher Prüfung und schriftlicher Ausarbeitung" werden ersetzt durch "der unter a. bis c. genannten Prüfungsvarianten".
  5. Unter der Aufzählung wird folgender Satz ergänzt: "Der Gesamtprüfungsumfang sowie die erbrachte Prüfungsleistung muss mindestens einer zweistündigen Klausur entsprechen".
  6. In § 10 Abs. 3 wird das Wort "Prüfungsausschuss" durch die Worte "MBA Studienleiter" ersetzt.
  7. In § 10 Abs. 5 wird Satz 1 wie folgt neu formuliert: "Die in Absatz 2 angegebenen Prüfungsmöglichkeiten werden im Modul oder im Anschluss an das Modul angeboten".

10.

  1. In § 11 Abs. 1 wird das Wort "zwei" gestrichen und am Ende ergänzt durch die Worte "- alternativ zwei kleine (mit je ca. 30 Seiten) oder eine große (mit ca. 50 Seiten)".
  2. § 11 Abs. 2 wird Satz 3 wie folgt neu formuliert: "Der schriftliche Teil geht zu zwei Dritteln, die Präsentation zu einem Drittel in die Gesamtnote nach dem in § 7 spezifizierten Schema ein".

11.

  1. In § 12 Abs. 1 werden in Satz 1 die Worte "am Ende des dritten Semesters" durch die Worte "frühestens nach Abgabe der Projektstudie(n)" ersetzt.
  2. § 12 Abs. 2 wird gestrichen.

12.

  1. In § 13 Abs. 1 werden die Worte "mit spezifischem Bezug zu Mittel- und Osteuropa" gestrichen.
  2. In § 13 Abs. 3 wird "40" geändert in "50".

13.

  1. In § 14 Abs. 3, Satz 1 wird das Wort "Viertel" ersetzt durch das Wort "Drittel".
  2. In § 14 Abs. 3, Satz 2 wird das Wort "3fachen" ersetzt durch das Wort "2fachen".

14.

  1. Unter Punkt IV wird als Paragraphenüberschrift "§ 16 Credit-Point-Vergabe" eingefügt.
  2. In § 16 Abs. 2 wird nach dem Wort "Points" der Klammerzusatz "(für eine große Projektstudie 24 Credit Points)" eingefügt.

15.
Der bisherige § 16 wird zu § 17.

16.

  1. Der bisherige § 17 wird zu § 18.
  2. In § 18 Abs. 2 wird das Wort "Rektor" ersetzt durch das Wort "Präsidenten".

17.
Die bisherigen § 18 bis 21 werden zu §§ 19 bis 22.

Artikel 2

Diese Änderungssatzung tritt nach ihrer Veröffentlichung in den Amtlichen Bekanntmachungen der Europa-Universität Viadrina in Kraft.

1Die Präsidentin hat mit Verfügung vom 27.11.2002 ihre Genehmigung erteilt.