Banner Viadrina

Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den postgradualen Studiengang "Schutz europäischer Kulturgüter" vom 23.05.2001

Erste Änderungssatzung der Studienordnung für den postgradualen Masterstudiengang "Schutz europäischer Kulturgüter" am Collegium Polonicum

vom 23.05.2001

Aufgrund von § 13 Abs. 2, Satz 1 i. V. m. § 74 Abs. 1, Ziffer 1 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg (Brandenburgisches Hochschulgesetz - BbgHG) vom 20. Mai 1999 (GVBl. Nr. 8, S. 130 ff.) hat der Fakultätsrat der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) mit Zustimmung des Senates die folgende Änderungssatzung erlassen:1

Artikel 1

Die Studienordnung für den postgradualen Masterstudiengang "Schutz europäischer Kulturgüter" am Collegium Polonicum vom 3.2.1999 wird wie folgt geändert:

1.
§ 3 Abs. 2 wird aufgehoben.

2.
a) In § 4 Abs. 1 werden die Worte "vor Aufnahme des Studiums" gestrichen und durch die Worte "nach erfolgter Einschreibung" ersetzt.
§ 4 Abs. 2, Satz 1 erhält folgende Fassung: "Nach Zulassung zum Studium wird den Studierenden zu Beginn eines jeden Semesters eine individuelle Studienberatung beim Lehrstuhlinhaber oder dem Koordinator des Studiengangs angeboten.

3.
a) In § 6 Abs. 3 a, 4. Spiegelstrich wird nach "Kulturlandschaftspflege" "- Museumskunde" ergänzt.
b) In § 6 Abs. 3 b, 6. Spiegelstrich wird das Wort "Museumskunde" gestrichen.

Artikel 2

Diese Änderungssatzung tritt am Tage nach der Veröffentlichung in den "Amtlichen Bekanntmachungen" der Europa-Universität in Kraft.

1Die Präsidentin hat ihre Genehmigung mit Verfügung vom 27.02.2002 erteilt.