Banner Viadrina

Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den postgradualen Studiengang "Master of European Studies" vom 9. Februar 2000

 

Aufgrund von § 9 Abs. 2 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg (Brandenburgisches Hochschulgesetz - BbgHG) vom 20. Mai 1999 (GVBl. Nr. 8, S. 130 ff.) haben die Fakultätsräte der Kulturwissenschaftlichen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät mit Zustimmung des Senates folgende Änderungssatzung erlassen:1

Artikel 1

Die Studienordnung für den Studiengang "Master of European Studies" vom 02.07.1997 wird wie folgt geändert:

§ 11 Abs. 2 wird durch folgenden Satz 2 ergänzt:

"Für Studierende, die nicht das Juristische Staatsexamen, sondern an der AMU Poznan den Magister im polnischen Recht ablegen, gilt das Gleiche, wenn sie die schriftliche Prüfung im Anschluss an die Vorlesung "Europarecht" mindestens mit der Note "befriedigend (7 Punkte) bestanden haben.".

Artikel 2

Diese Satzung tritt am Tage nach der Veröffentlichung in den Amtlichen Bekanntmachungen der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) in Kraft.

1Die Präsidentin hat mit Verfügung vom 05.04.2000 ihre Genehmigung erteilt.