Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Coronavirus: Maßnahmen, Regelungen, Informationen

>>> English version <<<

Informationen für:
Studierende Beschäftigte / Lehrende

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den allgemeinen Regelungen und Präventionsmaßnahmen, die an der Europa-Universität abgestimmt mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, allen Hochschulen im Land Brandenburg sowie der Stadt Frankfurt (Oder) angesichts des Coronavirus gelten.

Detaillierte Informationen für Studierende und Beschäftigte / Lehrende finden Sie auf den jeweiligen Seiten.

Zugang zu Uni-Gebäuden
Die Gebäude der Universität sind wieder allgemein zugänglich. Der Zugang ist für Personen, die am Virus erkrankt sind oder bei denen der Verdacht auf eine Infektion vorliegt, untersagt.

Auch die Mensa im GD sowie die Coffeebar im Hauptgebäude sind für externe Gäste geöffnet,
die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf den Seiten des Studentenwerks.
 
Das Hauptgebäude ist von Montag bis Freitag von 6.00 bis 20.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Das Gräfin-Dönhoff-Gebäude, das Audimax und das Gebäude in der August-Bebel-Straße sind Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Logenhaus und das Gebäude in der Großen Scharrnstraße 23a sind Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die Universitätsbibliothek ist werktäglich 9.00 bis 19.00 Uhr, sowie samstags und sonntags, 11.00 bis 18.00 Uhr, auch für angemeldete externe Nutzerinnen und Nutzer geöffnet. Für die Nutzung des Lesesaals ist eine Vor-Ort-Anmeldung/Registrierung sowie ein höchstens 72 Stunden alter negativer Testnachweis nach § 2 Nummer 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (sog. Schnelltest) erforderlich.

Das Collegium Polonicum ist unter Einhaltung besonderer Aufenthaltsregeln zugänglich. Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Bibliothek des Collegium Polonicum.
Hygienemaßnahmen an der Viadrina
Um das Infektionsrisiko für Beschäftigte, Studierende und Gäste in den Viadrina-Gebäuden zu reduzieren, gelten die folgenden Hygienemaßnahmen:
  • Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

  • In allen Gebäuden der Viadrina ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) Pflicht. Das gilt auch in Büro- und Verwaltungsräumen – außerhalb des festen Sitzplatzes und wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht sicher eingehalten werden kann.

  • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden ist eine der wichtigsten Hygienemaßnahmen.

  • Die Lüftungsanlagen in allen Gebäuden der Viadrina werden nach den aktuellen Infektionsschutzstandards betrieben. Bitte lüften Sie zusätzlich regelmäßig Ihre Büro- und Besprechungsräume.

  • In allen Büro- und Seminarräumen, Hörsälen, Sanitärbereichen und Fluren werden einmal täglich Türklinken und Lichtschalter desinfiziert; ebenso Handläufe in allen Treppenaufgängen, Aufzüge und öffentliche Kopierer.

  • Für die Universitätsbibliothek sind gesonderte Regeln zu beachten.

  • Vor Prüfungen finden gesonderte Reinigungen der Räume statt.

  • Wenn Sie krank sind, bleiben Sie bitte zu Hause und kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bzw. Ihre Hausärztin. Der Zugang zu Viadrina-Gebäuden ist für Personen, die am Virus erkrankt sind oder bei denen der Verdacht auf eine Infektion vorliegt, untersagt.
  • Nutzen Sie die Corona-Warn-App der Bundesregierung. Die App hilft dabei, Infektionsketten zu erkennen und unterstützt die Gesundheitsämter bei der Eindämmung der Pandemie.

Hinweise zur barrierefreien Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen.

Wir bitten Sie, die aktuellen Hinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu beachten.
Die Landesregierung Brandenburg
informiert fortlaufend aktuell über landesweite Präventionsmaßnahmen

Fragen und Anliegen rund um das Coronavirus richten Sie bitte an: praevention@europa-uni.de


 Nützliche Links: