Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Coronavirus: Informationen für Studierende

>>>English version<<<

Letzte Änderung am 5. Juni:
- Nothilfe-Programm des Bundesbildungsministeriums

Herzlich willkommen im Sommersemester 2020 an der Europa-Universität Viadrina!
Wegen der aktuellen Situation findet die Lehre als Online-Lehre statt. Alle wichtigen Informationen zu den geänderten Abläufen haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf dieser Internetseite.

Uni-Gebäude geschlossen / eingeschränkter Betrieb 

Die Viadrina arbeitet momentan eingeschränkten Betrieb. Sämtliche Gebäude sind geschlossen, die Beschäftigten arbeiten überwiegend im Homeoffice. 
Alle Konferenzen, Tagungen und weiteren Veranstaltungen wurden bis auf weiteres abgesagt. Davon betroffen sind auch Veranstaltungen Dritter. Gremiensitzungen können ausschließlich als Telefon- oder Videokonferenzen stattfinden.

Lehrangebote im Sommersemester 2020

Die Lehre des gesamten Sommersemesters 2020 findet als Online-Lehre statt. Das Präsidium hat am 29. April beschlossen, dies bis zum Ende der regulären Vorlesungszeit am 24. Juli so weiterzuführen. Nach derzeitigem Stand der Beratungen in der Kultusministerkonferenz wird das Sommersemester 2020 regulär als Fach- und Hochschulsemester gezählt. Es wird jedoch dafür Sorge getragen, dass Nachteile, die durch corona-bedingte Verzögerungen im Studienverlauf auftreten, soweit wie möglich ausgeglichen werden. Überall dort, wo die Viadrina dies selbst regeln kann, sind entsprechende Regelungen in Arbeit.

  • Alle Lehrveranstaltungen einschließlich der Sprachkurse werden bestmöglich im Online-Format angeboten, damit Sie in diesem Semester so viele reguläre Studien- und Prüfungsleistungen erbringen können, wie möglich.
  • Bitte melden Sie sich für die jeweiligen Moodle-Kurse der Lehrveranstaltungen an (diese sind in ViaCampus verlinkt).
  • Sprechstunden finden ausschließlich per E-Mail oder telefonisch statt. Bitte informieren Sie sich über die Erreichbarkeiten auf den jeweiligen Internetseiten.
  • Die Vorlesungszeit endet planmäßig am 24. Juli 2020.

Hygienemaßnahmen für den eingeschränkten Betrieb

Um das Infektionsrisiko für Beschäftigte oder Studierende in den Viadrina-Gebäuden zu reduzieren, wurden die Hygienemaßnahmen an der Viadrina angepasst:

  • In allen Büro- und Seminarräumen, Hörsälen, Sanitärbereichen und Fluren werden einmal täglich Türklinken und Lichtschalter desinfiziert; ebenso Handläufe in allen Treppenaufgängen, Aufzüge und öffentliche Kopierer.
  • Für den eingeschränkten Betrieb der Universitätsbibliothek ab dem 18. Mai gelten gesonderte Regeln, wie etwa das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes bei Nutzung des Lesesaales außerhalb des festen Arbeitsplatzes. In der Universitätsbibliothek werden täglich der Tresenbereich und weitere Verkehrsflächen wie Türklinken und Handläufe desinfiziert.
  • Vor Prüfungen finden gesonderte Reinigungen der Räume statt. Studierende, die Wiederholungsklausuren schreiben, erhalten mit der Bestätigungs-E-Mail ihrer Klausuranmeldung detaillierte Informationen rund um Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen bei Klausuren.
  • Zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz anderer soll auf einen Mindestabstand von 1,50 Meter geachtet werden. Wo dies nicht möglich ist, soll ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von Aufzügen. Nutzen Sie, wenn möglich, die Treppenaufgänge, um die Verfügbarkeit der Aufzüge für Personen mit Handicap sicherzustellen.
  • Die wichtigste Maßnahme – und das haben Sie selbst „in der Hand“ – bleibt weiterhin das regelmäßige Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden.

Wir bitten Sie außerdem die aktuellen Hinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu beachten.

Bitte bleiben Sie bei Krankheitssymptomen zu Hause und kontaktieren Sie ggf. einen Arzt und/oder das Gesundheitsamt.

Prüfungen, Haus- und Abschlussarbeiten

Klausuren

Mündliche Prüfungen

  • Bei anstehenden mündlichen Prüfungen wird im Einzelfall entschieden, ob diese stattfinden.
  • Bitte wenden Sie sich an Ihre Prüferin bzw. Ihren Prüfer. Sofern alle Beteiligten einverstanden sind sowie die Abstandsregelungen und Hygienevorkehrungen eingehalten werden, können mündliche Prüfungen durchgeführt werden.

Hausarbeiten und schriftliche Abschlussarbeiten

  • Regelungen zur Verlängerung von Hausarbeiten und anderen schriftlichen Prüfungsleistungen (außer Klausuren) treffen die zuständigen Prüfungsausschüsse.

Bereits getroffene Regelungen zu Prüfungen und Haus-/Abschlussarbeiten:

Universitätsbibliothek

Nutzung des Lesesaals
Die Universitätsbibliothek ist Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr wieder für Universitätsangehörige nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung für individuelle Nutzungszeiten geöffnet.

Studierende und Forschende der Viadrina melden sich für die Nutzung des Lesesaals bitte unter Angabe ihres Namens, ihrer EUV-E-Mail und des gewünschten Tages inkl. gewünschter Arbeitszeit (9.00-13.00 Uhr ODER 13.00-17.00 Uhr) per E-Mail an ub_ausk@europa-uni.de an. Die Anmeldung für Montag muss an dem davor liegenden Freitag bis 15.00, die für Dienstag und die anderen Öffnungstage jeweils am Tag davor bis 17.00 Uhr erfolgen.
Ihre Anmeldung ist erforderlich, um sicherzustellen, dass eine Höchstgrenze an NutzerInnen, die sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten dürfen, nicht überschritten wird. Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten im Fall einer nachgewiesenen Ansteckung ggf. zum Rückverfolgen von Infektionsketten verwendet werden können.

Vorrang haben Studierende, die Abschlussarbeiten schreiben (also Examenshausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten). Sie können die Bibliothek ganztägig nutzen. Bringen Sie bitte einen Nachweis mit, dass Sie eine Abschlussarbeit schreiben.

Bitte beachten Sie beim Besuch der Bibliothek die Abstands- und Hygieneregeln.

Bestell- und Ausleihservice
Studierende können Medien aus dem Lesesaal und den Magazinen per E-Mail unter Angabe des Titels und der Signatur vorbestellen und zu einem per E-Mail fest zugewiesenen Termin zur Ausleihe abholen. Die Rückgabe entliehener Medien ist ebenfalls nach Terminvergabe möglich. Bitte richten Sie Ihre Anfragen für den Bestell- und Ausleihservice der Universitätsbibliothek an ub_ausk@europa-uni.de.​

Scanservice für Abschlussarbeiten
Für Studierende in der Studienabschlussphase, die im Rahmen ihrer Bachelor- oder Masterarbeit dringend auf einzelne Medien oder Bücher angewiesen sind, die nur im Lesesaal und in den Magazinen verfügbar sind, bietet die Universitätsbibliothek im Rahmen ihrer Kapazitäten einen Scan-Service an. Bitte wenden Sie sich dazu an ub_ausk@europa-uni.de unter Angabe des Titels (mit Signatur) sowie der gewünschten Seiten.

Bibliothek des Collegium Polonicum:
Ausleihe und Rückgabe der Medien während der Schließung des Lesesaals
Bestellung von elektronischen Kopien aus den Beständen

Validierung von Studierendenausweisen / Semesterticket

Die Validierung von Studierendenausweisen findet derzeit ausschließlich per Post statt.

Studierende können ihre Studierendenausweise postalisch einschicken und durch Beschäftigte der Viadrina validieren lassen.

Adresse:
Europa-Universität Viadrina
Dezernat 1
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

VBB-Semestertickets für das Wintersemester 2019/20, die am 31.03.2020 abgelaufen sind, werden weiter als Fahrausweis akzeptiert. Die Regelung gilt bis einschließlich 28. Juni 2020. Voraussetzung ist, dass gleichzeitig eine Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 im Original (physische Originalbescheinigung bzw. Ausdruck einer ursprünglich digitalen Bescheinigung auf weißem Papier in Originalgröße) vorgelegt werden kann.

Für Studienanfängerinnen und Studienanfänger im Sommersemester 2020, die noch keine Studierendenausweise haben, wird als Fahrtberechtigung die Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 im Original in Verbindung mit dem Personalausweis anerkannt.

Universitäts-Wahlen

Zu den diesjährigen Uni-Wahlen (17.-23. Juni) wählen Studierende ihre Vertreterinnen und Vertreter in Senat und Fakultätsräten und die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten. Die Wahlen finden als Urnenwahl statt, eine Briefwahl wird jedoch insbesondere für Studierende empfohlen.
Briefwahlunterlagen können bis zum 9. Juni angefordert werden unter: service-point@europa-uni.de.

Psychologische Beratung und Seelsorge

Schwierige oder belastende Situationen im Studium, Ängste, Sinnkrise? Die psychologischen Schwierigkeiten verschwinden auch in Zeiten von Corona nicht. In den Beratungsstellen sind die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner weiterhin erreichbar.

Nothilfe-Programm des Bundesbildungsministeriums

Das Bundesbildungsministerium stellt Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen bereit.
Studierende, die BAföG berechtigt sind, aber bisher kein BAföG beantragt haben, sollen BAföG beantragen.
Studierende, die die BAföG-Kriterien nicht erfüllen (z.B. Überschreiten Regelstudienzeit, Zweitstudium) können einen Studienkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie Zuschüsse, die über die Studierendenwerke verteilt werden, beantragen.

Das Studentenwerk Frankfurt (Oder) berät in finanziellen Notlagen. Weitere Informationen und Ihre Ansprechspersonen finden Sie unter www.studentenwerkfrankfurt.de.

Informations- und Beratungsstellen

Der Service-Point für Studierende ist telefonisch montags bis donnerstags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr unter 0335 5534 4747 oder per E-Mail erreichbar.

Das Studentenwerk Frankfurt (Oder) berät telefonisch und per Mail.

Informationen zu Regelungen für BAföG-Empfängerinnen und -Empfänger

Information zu Härtefalldarlehen

Pandemie, BAföG, Nebenjob, Mietvertrag: FAQs für Studierende

Quarantänebestimmungen des Landes Brandenburg

Wir bitten um dringende Beachtung der Quarantänebestimmungen des Landes Brandenburg: Personen, die aus einem Staat außerhalb der Europäischen Union sowie der Länder Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Großbritannien und Nordirland, auch über ein anderes Bundesland, in das Land Brandenburg einreisen, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach Einreise und auf direktem Weg für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben, sofern nicht einer der Ausnahmetatbestände gemäß § 2 der Quarantäneverordnung des Landes Brandenburg (z.B. für Studierende, die regelmäßig die Grenze überqueren sowie Berufspendlerinnen und –pendler) greift.

Regelung für Studierende, die beiderseits der deutsch-polnischen Grenze studieren
Studierende, die in Słubice wohnen und an der Viadrina eingeschrieben sind, bzw. Studierende, die in Deutschland wohnen und am Collegium Polonicum studieren, können aus wichtigem Grund (z.B. Prüfungstermin, Abholung von Literatur aus der Universitätsbibliothek) die deutsch-polnische Grenze in Übereinstimmung mit der Quarantänebestimmung des Landes Brandenburg sowie der Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus der Republik Polen überqueren, ohne sich einer anschließenden 14-tägigen Quarantäne zu unterziehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Grenzübertritt neben dem Personalausweis eine Immatrikulationsbescheinigung zwingend mitzuführen und vorzuweisen ist.

Wir empfehlen, zusätzlich Ihren Studierendenausweis sowie Ihre Benachrichtigung zur Prüfungsteilnahme, bzw. Ihre Abholbescheinigung vorbestellter Bücher der Universitätsbibliothek (oder einen vergleichbaren Nachweis über den zwingenden Grund für den Grenzübertritt) mitzuführen.


Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden: praevention@europa-uni.de.


Nützliche Links:

 

>>> zurück zur Hauptseite