Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Konferenzen und Tagungen


Konferenzen & Tagungen 2019 I vergangene Konferenzen und Tagungen


Konferenzen & Tagungen 2019


11. Dezember 2019

Urheberrecht in der Wissenschaft. Einblick, Ausblick, Durchblick.

Tagung des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Privates Medienrecht

Das Wissenschaftsurheberrecht ist im Fluss. Mit dem 2018 in Kraft getretenen UrhWissG wurden die Voraussetzungen, unter denen Lehrende und Forschende urheberrechtlich geschützte Werke erlaubnisfrei nutzen dürfen, neu geregelt. Die Geltung des Gesetzes ist auf fünf Jahre befristet. Im April 2019 ist zudem die DSM-Richtlinie in Kraft getreten. Auch sie enthält Regelungen, welche die Nutzung urheberrechtlicher Werke in Bildung und Forschung betreffen. Bis 2021 müssen ihre Vorgaben in deutsches Recht umgesetzt werden. Zugleich verändern sich die Publikationspraktiken in der Wissenschaft — Veröffentlichungen erfolgen open access, Forschungsdaten werden frei zur Verfügung gestellt. Die Tagung hat sowohl den Status quo als auch die anstehenden Entwicklungen zum Gegenstand. Beides wird aus wissenschaftlicher und praktischer Warte beleuchtet.

Programm der Tagung.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung bis 06.12.2019 wird gebeten unter unibibl@europa-uni.de.

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Logensaal, Logenstraße 11


10.-12. Dezember 2019

„History goes Pop? On the Popularization of the Past in Eastern European Cultures“

Workshop

Comics, Computerspiele, Fernsehserien, Musikvideos – sie alle prägen die kollektive Erinnerungskultur mehr als Schulbücher und Geschichtspolitik. So lautet der Ansatz desenglischsprachigen Workshops „History goes Pop? On the Popularization of the Past in Eastern European Cultures“, der die popkulturelle Prägung von Geschichtsbildern in Weißrussland, der Ukraine und Russland untersucht.

Der Workshop findet statt im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts „Designing the Past. Imagined History, Fiction and Memory in the Belarusian, Russian and Ukrainian Cultures“, das von der Viadrina-Literaturwissenschaftlerin Dr. Nina Weller geleitet wird. Sie hat den Workshop gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Schwartz vom Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) organisiert.

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum 05, Europaplatz 1


15. Januar 2020, 18.15 Uhr

18. Ortstagung Frankfurt (Oder) des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e. V.

Thema: Aktuelles aus dem Antidiskriminierungsrecht

Referentin: Prof. Dr. Christiane Brors, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Veranstalter: Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches und Deutsches Arbeitsrecht, Zivilverfahrensrecht in Kooperation mit der Juristischen Gesellschaft Frankfurt (Oder) e. V. 

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum 102, Europaplatz 1


16.-19. Januar 2020

Wulkow XII:
Languages in Higher Education in Europe: Academia: Multilingual Utopias and Plurilingual Realities?

The 12th Wulkow Meeting of Directors of Language Centres in Higher Education in Europe

Veranstalter: Viadrina Sprachenzentrum

Orte: viadrina sprachen GmbH Frankfurt (Oder) und Parkhotel Schloss Wulkow (bei Neuhardenberg)


5.-7. März 2020

„Sprachen. Politik. Sprachenpolitik“

31. AKS-Arbeitstagung

Tagung des Arbeitskreises der Sprachenzentren an Hochschulen e. V. (AKS)

Unter dem Titel „Sprachen. Politik. Sprachenpolitik“ werden die Themen Politik und Hochschulpolitik, die die Sprachenzentren an Hochschulen unmittelbar betreffen, aufgegriffen und zur Diskussion gestellt.

Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Frankfurt (Oder)


8.-10. Oktober 2020

„B/ORDERING CULTURES: ALLTAG, POLITIK, ÄSTHETIK“

6. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft

Unter dem Titel B/ORDERING CULTURES: ALLTAG, POLITIK, ÄSTHETIK nimmt die 6. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft (KWG) das Wechselspiel von Grenzen und Ordnungen aus Sicht der Kulturwissenschaften in den Blick. Zu diesem auch gesellschaftspolitisch hoch aktuellen und in jüngster Zeit wieder sehr brisant diskutierten Thema lädt das Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION in Kooperation mit der KWG-Sektion „Kulturwissenschaftliche Border Studies“ in die an der Oder gelegene Grenzstadt. Vom 8.-10. Oktober 2020 wird eine Bandbreite von Grenz- und Ordnungsbegriffen zur Diskussion gestellt: sozio-symbolische, ästhetisch-materielle und politisch-territoriale Grenz- und Ordnungsvorstellungen werden genauso miteinander in Verbindung gesetzt wie Mikro- und Makroperspektiven auf diese Phänomene.

Weitere Informationen auf den Seiten des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Veranstalter: Sektion Kulturwissenschaftliche Border Studies (Maria Klessmann)

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)


Zu den bereits vergangenen Konferenzen und Tagungen

Konferenzen & Tagungen 2016 I Konferenzen & Tagungen 2017 I Konferenzen & Tagungen 2018

Lagepläne