Banner Viadrina

Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Konferenzen und Tagungen


Konferenzen & Tagungen 2018 I 2017 I vergangene Konferenzen und Tagungen


Konferenzen & Tagungen 2017


3. – 7. Oktober 2017

The European Taxation Seminar

Workshop „Einführung in das europäische Steuerrecht“

Anmeldungen bis 31.07.2017 an: steuern@ebs.edu

Veranstalter: Europa-Universität Viadrina, EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Roever Broenner Susat Mazars Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Ort: Brüssel, Belgien


19. – 20. Oktober 2017

„Darf die Kunst alles? Aktuelle Rechtsentwicklungen aus deutscher und polnischer Perspektive“
„Czy sztuce wolno wszystko? Aktualne kierunki rozwoju prawa z perspektywy polskiej i niemieckiej“

Internationale Tagung

Veranstalter: Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie (Prof. Dr. Dr. Uwe Scheffler) in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Strafrecht von prof. zw. dr hab. Emil W. Pływaczewski, Uniwersytet w Białymstoku.

Die Veranstaltung wird deutsch-polnisch sowie polnisch-deutsch simultan übersetzt.

Anmeldungen bis 29.09.2017 an Claudia Zielińska: zielinska@europa-uni.de

Ort: Europa-Universität Viadrina, Logensaal, Logenhaus, Logenstraße 11, Frankfurt (Oder)


19. – 20. Oktober 2017

30 Jahre Erasmus
DAAD Regionaltagung

Regionaltagung Mobilität und Fachtagung Erasmus+ Personalmobilität

Die Regionaltagung der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit (NA) des Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD) ist eine Informationsveranstaltung, die aktuelle Impulse aufgreift und dem Erfahrungsaustausch von Hochschulvertretern und der der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit (NA) auf regionaler Ebene dient.

Weitere Informationen auf den Seiten des DAAD
Zur Anmeldung

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)


5.–7. November 2017

„Juden und ihre Nachbarn. Wissenschaft des Judentums im Kontext von Diaspora und Migration“

V. Jahrestagung des Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Eine Kooperation der Axel Springer-Stiftungsprofessur, für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration an der Europa-Universität Viadrina mit dem Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (ZJS).

Weitere Informationen auf den Seiten des Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Ort: Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), Hauptgebäude, Raum HG 109 (Senatssaal)


10. November 2017

Beisichführen von Waffen und gefährlichen Werkzeugen. Strafschärfungen im Rechtsvergleich

Projekttagung

Die Tagung soll Impulse für eine Reform der Strafschärfungen des deutschen Strafgesetzbuchs setzen, die an das bloße Beisichführen einer Waffe oder eines gefährlichen Werkzeugs anknüpfen. Obwohl die Strafschärfungen in dieser Form seit nahezu 20 Jahren in Kraft sind, hat man sich bis heute nicht auf eine Auslegung des Begriffs des gefährlichen Werkzeugs verständigen können. Anhand von acht Strafrechtsordnungen wird untersucht, wie in anderen Ländern mit dem Phänomen umgegangen wird. Der Rechtsvergleich soll darüber Aufschluss geben, ob ein kriminalpolitisches Bedürfnis besteht, an die bloß abstrakte Gefährlichkeit des Beisichführens bestimmter Gegenstände anzuknüpfen, und wie derartige Strafschärfungen in einer mit dem Bestimmtheitsgrundsatz vereinbaren Weise ausgestaltet werden können.

Die Veranstaltung ist universitätsöffentlich. Um vorherige Anmeldung wird bis zum 01.11.2017 gebeten unter sekretariat-hochmayr@europa-uni.de.

Ort: Konferenzsaal CP 13, Collegium Polonicum, ul. T. Kościuszki 1, Słubice


16. November 2017

„Unselbstständige Selbstständigkeit: Crowdworking zwischen Autonomie und Kontrolle“ 

Abschlusstagung des interdisziplinären Forschungsprojekts „Koordination selbstständiger Unselbstständigkeit: Erwerbsarbeit jenseits der Organisation im Internetzeitalter“

Digitale Technologien verändern Lebens- und Arbeitswelten tiefgreifend und damit auch herkömmliche Grenzziehungen zwischen selbstständiger und abhängiger Arbeit. Im Crowdworking spitzen sich die Fragen von Autonomie und Kontrolle in der Erwerbsarbeit in besonderer Weise zu. In dem interdisziplinären Forschungsprojekt „Koordination selbstständiger Unselbstständigkeit“ wird die Frage gestellt, wie Crowdworking unter den neuen Bedingungen koordiniert und reguliert wird bzw. werden kann.

Es werden auf der Tagung die Projektergebnisse aus der Sozialwissenschaft, der Organisationstheorie und der Rechtswissenschaft präsentiert und zur Diskussion gestellt. Sie schließt mit einem Podium zur Frage „Crowdworking als gute Arbeit im Internetzeitalter?“, wobei Gestaltungsoptionen mit Vertreterinnen und Vertretern von Gewerkschaften und Verbänden, aus der Politik und aus der Praxis der Plattformen und der Crowd debattiert werden sollen.

Weitere Informationen als PDF

Ort: Europa-Universität Viadrina, Logensaal, Logenhaus, Logenstraße 11, Frankfurt (Oder)


16. – 18. November 2017

„Die Botschaft der Bücher – Leben und Werk von Karl Dedecius“

Konferenz zu Ehren von Prof. Dr. h.c. mult. Karl Dedecius

Namhafte Germanist/-innen und Polonist/-innen sowie Deutschland- und Polenkenner/-innen aus beiden Ländern sind eingeladen, die Verdienste Karl Dedecius' für die Völkerverständigung, sein Werk und sein Engagement für die Kulturvermittlung wissenschaftlich zu würdigen.

Die Tagungssprachen sind Deutsch und Polnisch. Eine simultane Übersetzung wird gewährleistet.

Veranstalter: Stiftung Karl Dedecius Literaturarchiv an der Europa-Universität Viadrina in Kooperation mit der Universität Łódź, der Adam Mickiewicz Universität in Posen und dem Deutsch-Polnischen Forschungsinstitut am Collegium Polonicum Słubice

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) & Collegium Polonicum Słubice


16. – 19. November 2017

32. JCNetwork Days

Jahrestagung des Dachverbandes universitärer Unternehmensberatungen

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) & Collegium Polonicum Słubice


17. November 2017

„Digitale Märkte im Fadenkreuz des Europäischen Kartellrechts“

Kartellrechts-Tagung

Die Digitalisierung ist die industrielle Revolution des 21. Jh. – sie verändert Produktionspro-zesse (Industrie 4.0), Produkte und Märkte radikal und geht mit teils disruptiven Innovationen in allen Lebensbereichen einher. Die Tagung „Digitale Märkte im Fadenkreuz des Europäischen Kartellrechts“ widmet sich der Frage, ob das Kartellrecht richtig aufgestellt ist, um die Funkti-onsfähigkeit des Binnenmarkts auch im Zeitalter der Digitalisierung zu gewährleisten. Im Mit-telpunkt stehen (angebliche oder tatsächliche) Beschränkungen des Wettbewerbs im elektro-nischen Handel (Electronic Commerce) – insb. auf virtuellen Plattformen.

Bitte melden Sie sich bis zum 01.11.2017 verbindlich an: fireu@europa-uni.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter: Frankfurter Institut für das Recht der Europäischen Union (fireu)
Weitere Informationen zum Programm

Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin


23. – 24. November 2017

„Multimodality: Embodiment and Intersubjectivity“

Internationaler Workshop – Mapping Multimodal Dialogue (MaMuD 4)

MaMuD ist ein (informeller) internationaler Workshop, der eine multidisziplinäre Gemeinschaft von sowohl Junior- als auch Seniorforschenden vereint, die sich mit multimodaler Kommunikation und Interaktion beschäftigen.

Mit: Arnulf Deppermann, Institut für Deutsche Sprache, Universität Mannheim; Jens Lanwer, Institut für Germanistik, Universität Duisburg-Essen

Veranstalter: Professur für Sprachgebrauch und multimodale Kommunikation

Ort: Europa-Universität Viadrina, Logensaal, Logenhaus, Logenstraße 11, Frankfurt (Oder)


4. – 8. Dezember 2017

„Advancing effective institutional models towards cohesive teaching, learning, research and writing development“

Training School des COST Netzwerks – European Cooperation in Science & Technology

Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)


Konferenzen & Tagungen 2018


18. – 21. Januar 2018

„Language Teaching in HE in Dangerous Times: The Role of the Wulkow Network“

10th Wulkow Meeting of Directors of Language Centres in Higher Education in Europe

Ort:
viadrina sprachen GmbH Frankfurt (Oder), Logenstraße 9-10, 15230 Frankfurt (Oder)
Parkhotel Schloss Wulkow, Hauptstraße 24, 15320 Wulkow bei Neuhardenberg 


14. – 16. Februar 2018

„Über/In Freundschaft schreiben:
Gelebte und literarisch inszenierte Freundschaften in der deutschsprachigen Literaturgeschichte“

Internationale Tagung

Die Tagung nimmt den Erfahrungsraum von Freundschaften und seinen Stellenwert für Schriftstellerinnen und Schriftsteller seit dem frühen 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart in den Blick. Neben den drei historischen Schwerpunktphasen um 1800, um 1900 und um 2000, bilden die Freundschaften von und mit Frauen (wie Rahel Levin Varnhagen, Esther Gad, Lou Andreas-Salomé oder Christa Wolf) sowie die Auseinandersetzung mit Freundschaft in Zeiten gesellschaftlicher Not besondere Schwerpunkte. 

Veranstalter: Axel Springer-Stiftungsprofessur für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte, Exil und Migration

Ort: Europa-Universität Viadrina, Hauptgebäude, Senatssaal (Raum 109)


Zu den bereits vergangenen Konferenzen und Tagungen

Konferenzen & Tagungen 2016 I Konferenzen & Tagungen 2017 I Konferenzen & Tagungen 2018

Lagepläne