Banner Viadrina

Gleichstellung an der Viadrina

Viafem – „Viadrina Fempowerment“ als neues Programm zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der EUV

viafem_wortwolke ©Gleichstellungsbüro der EUV

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Viadrina hat es sich im Rahmen des Professorinnenprogramms zum Ziel gesetzt, ihre Studentinnen, Doktorandinnen und Professorinnen bei ihrer wissenschaftlichen Karriere zu fördern, einen internationalen Forschungs- und Lehrbeitrag im wissenschaftlichen Gender- und Diversity-Diskurs zu leisten und damit aktiv zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der Wissenschaft beizutragen.

In einer ersten Ausschreibung sollen drei hochmotivierte Masterstudentinnen der Viadrina im Bereich „Management & Marketing“ ab Oktober 2016 die Gelegenheit bekommen, in einem One-to-One-Mentoring mit der internationalen Spitzenforscherin Prof. Dr. Jana Costas  am Lehrstuhl „Personal, Arbeit & Management  im empirischen Feld zum Thema „Gender & Diversity“ zu forschen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu generieren. Den ausgewählten Nachwuchswissenschaftlerinnen soll es ermöglicht werden, erste Erfahrungen in der Wissenschaft zu sammeln, neuestes methodisches Fachwissen praktisch anzuwenden und genaue Einblicke in die spezifischen Forschungstätigkeiten am Lehrstuhl zu bekommen. Ein Arbeitsvertrag als studentische Hilfskraft für voraussichtlich drei Monate mit sieben Stunden pro Woche dient der Finanzierung und Einbindung an das Lehrstuhlteam .

Bewerbung

Masterstudentinnen können sich bis spätestens 30.9.2016 mit dem ausgefüllten Formular und einer aktuellen Notenbescheinigung (Master) bewerben. Beides ist fristgerecht mit dem Betreff „Bewerbung viafem“ per Mail an knoll@europa-uni.de zu richten.

Kontakt

Dr. Silke Knoll viafem_logo_190 ©Gleichstellungsbüro EUV
Programmleiterin und Gleichstellungsbeauftragte der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
E-Mail: knoll@europa-uni.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung (via E-Mail)
Büro HG 023