Banner Viadrina

Familienbüro der Viadrina

Drittmittelbeschäftigte

Um mehr Chancengleichheit zu erreichen und Beschäftigten mit Drittmittelverträgen, die Kinder haben oder schwanger sind, ähnliche Planungssicherheit zu bieten wie Beschäftigten auf haushaltsfinanzierten Qualifikationsstellen, stand bis 2018 ein sogenannter Drittmittelfonds zur Verfügung, der eine Vertragsverlängerung für Drittmittelbeschäftigte in Anlehnung an die familienpolitische Komponente ermöglichte.

Seit 2018 gilt laut Punkt 2 der "Dienstvereinbarung zur Gestaltung von Arbeitsverträgen akademischer Mitarbeiterinnen und MItarbeiter" auch für Beschäftigte mit Drittmittelverträgen die Möglichkeit der Vertragsverlängerung um Zeiten des Mutterschutzes und der Elternzeit. Die Anträge sind im Dezernat für Personalangelegenheiten zu stellen.