Banner Viadrina

5 Schritte an die Viadrina (Bachelor, Magister des Rechts & 1. Juristische Prüfung)

Bitte beachten Sie, dass die Europa-Universität Viadrina ein Portal "du.deine uni." eingeführt hat. Auf diesem finden Sie bereits viele wichtige Informationen rund um Ihre Bewerbung. Die Einführung des Portals "du.deine uni." ist jedoch noch nicht endgültig abgeschlossen!

Wir bitten Sie daher, sich ebenfalls auf dem Portal "du.deine uni." zu informieren,
für Ihre Bewerbung  jedoch den hier aufgeführten 5 Schritten zu folgen!


Achtung!

Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen (unabhängig davon, ob dies Ihre einzige ist oder ob Sie weitere besitzen), bewerben Sie sich bitte immer auf dem Weg für Deutsche, auch wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben.

1. Schritt:
Informieren Sie sich
Viele detaillierte Informationen zu den Studiengängen finden Sie auch bereits auf dem
Portal "du.deine uni.".

Informieren Sie sich über den Studiengang, an dem Sie interessiert sind über die Kurzinformationen der Fakultäten.

Weitere Informationen über das Studium an der Viadrina erhalten sie am jährlich stattfindenden Tag der offenen Tür oder auf dem polnischen Informationstag. Der aktuelle Termin für den Tag der offenen Tür ist der 30. Juni. Der diesjährige polnische Informationstag findet am 20. Oktober statt. wird demnächst bekannt gegeben. Sie können uns aber auch in Ihrem Heimatland treffen.

 

2. Schritt:
Vorbereitung

Bereiten Sie alle für die Bewerbung notwendigen Dokumente und Formulare vor.

 

3. Schritt:
Bewerbung
a Was müssen Sie tun, wenn Sie kein Deutsches Abitur besitzen?
  I. Registrierung bei der Stiftung für Hochschulzulassung

Für die Bewerbung um einen Studienplatz in den Studiengängen

Internationale Betriebswirtschaftlehre

International Business Administration

Recht und Wirtschaft / Wirtschaft und Recht

müssen Sie sich zunächst bei der Stuftung für Hochschulzulassung in Dortmund registrieren.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.hochschulstart.de, insbesondere unter http://www.hochschulstart.de/index.php?id=3291


Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Registrieren Sie sich unter Bewerbungsportal von Hochschulstart.de

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bewerber-ID (BID) und eine Bewerber-Authentifizierungsnummer (BAN). Diese beiden Nummern sind für das gesamte Bewerbungsverfahren von entscheidender Bedeutung.

2. Nunmehr können Sie sich bei uni-assist bewerben (siehe II rechts).

Wenn Sie sich um einen Studienplatz in einem der anderen Studiengänge bewerben, ist keine Registrierung bei der Stiftung für Hochschulzulassung erforderlich.

Sie können sich unmittelbar bei uni-assist bewerben (siehe II rechts).

II. Bewerbung bei uni-assist

Bewerber, die keine deutsche Staatsangehörigkeit und keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung besitzen, können sich nur über uni-assist bewerben! Bitte senden Sie keine Bewerbungsunterlagen an die Viadrina!


Uni-assist ist eine Vereinigung deutscher Hochschulen, die im Auftrage der Europa-Universität Viadrina die ausländischen Bewerbungen bearbeitet.

Ausführliche Informationen zu uni-assist finden Sie unter http://www.uni-assist.de/ .


Die Bewerbung über uni-assist ist NUR ONLINE möglich!

Das Bewerbungsverfahren wird Schritt für Schritt unter http://www.uni-assist.de/onlinebewerbung.html genauestens beschrieben. Bitte folgen Sie diesen Hinweisen! Das Online-Formular für den Zulassungsantrag finden Sie dort unter Punkt 5A.

Beachten Sie unbedingt auch den Punkt 8! Es genügt NICHT, wenn Sie Ihre Dokumente eingescannt als E-Mail-Anhang an uni-assist schicken; Sie müssen alle Unterlagen IN PAPIERFORM an uni-assist schicken!


Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen

  • für das Wintersemester: 15. Juli
  • für das Sommersemester: 15. Januar

Im Sommersemester sind nur Bewerbungen für den Bachelor-Studiengang Kulturwissenschaften möglich.

Wichtig: Zu diesen Terminen müssen Ihre Unterlagen vollständig in Papierform bei Uni-assist vorliegen; der Poststempel zählt nicht!

 
b Was müssen Sie tun, wenn Sie das Deutsche Abitur erworben haben?

 

Wenn Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben, folgen Sie bitte dem Weg für Deutsche.

Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen

  • für das Wintersemester: 15. Juli
  • für das Sommersemester: 15. Januar

Im Sommersemester sind nur Bewerbungen für den Bachelor-Studiengang Kulturwissenschaften möglich.

Wichtig: Zu diesen Terminen müssen Ihre Unterlagen vollständig in Papierform bei der Viadrina vorliegen; der Poststempel zählt nicht!

Wenn Sie sich für einen zulassungsfreien Studiengangbewerben, können Sie sich direkt einschreiben.

Bitte beachten Sie die Einschreibfristen

  • für das Wintersemester: 15. September
  • für das Sommersemester: 15. März

Wichtig: Zu diesen Terminen müssen Ihre Unterlagen vollständig in Papierform bei der Viadrina vorliegen!

Achtung! Geänderte Bewerbungsfrist für Magister des Rechts

Bewerber/-innen für den Studiengang Magister des Rechts beachten bitte folgendes:

  • Freischaltung des Bewerberportals 
    • 01. Juni für das Wintersemester
  • Bewerbungsschluss
    • Magister des Rechts 15. September für das Wintersemester

 

Wichtiger Hinweis für Bewerber um einen Studienplatz im Studiengang "German and Polish Law":
Die Juristische Fakultät der Viadrina bietet in Zusammenarbeit mit der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan (AMU) einen neuen, gemeinsamen Magisterstudiengang "Magister des Rechts" („magister prawa“) an. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich entweder zusätzlich in diesen Studiengang einzuschreiben (empfohlen) oder aber sich nur für den neuen Studiengang zu entscheiden. Bitte vergessen Sie nicht, sich auch im UAM-Portal zu registrieren!

4. Schritt:
Einschreibung

Nachdem Sie per Post eine Zulassung erhalten haben, können Sie sich einschreiben. Zur Einschreibung bringen Sie bitte alle Dokumente mit, die im Zulassungsschreiben verlangt werden.

Handelt es sich um einen zulassungsfeien Studiengang, erhalten Sie die notwendigen Einschreibungsunterlagen auf den Bewerbungsseiten der Universität.

 

5. Schritt:
Klärung verbleibender Formalitäten

Damit Sie sich an einer deutschen Universität einschreiben können, benötigen Sie eine gültige Krankenversicherung!

Studienbewerber aus der Europäischen Union:
Der Abschluss einer deutschen Krankenversicherung ist nicht notwendig. Es reicht die Europäische Krankenversicherungskarte. Diese müssen Sie rechtzeitig bei Ihrer Versicherung in Ihrem Heimatland beantragen.

Studienbewerber von außerhalb der Europäischen Union:
Für Sie ist der Abschluss einer deutschen Krankenversicherung Pflicht. Nach Ihrer Ankunft in Frankfurt (Oder) müssen Sie eine Krankenversicherung bei einer deutschen Krankenkasse abschließen.