Banner Viadrina

Bewerbung - Dokumente & Formulare

⇒ Bachelor Programme
⇒ Magister des Rechts
⇒ 1. Juristische Prüfung (Staatsexamen)


    Wichtige Informationen zum
    Bewerbungsverfahren zum Sommersemester 2021

     In Abweichung zu einigen Angaben auf diesen Seiten gilt aktuell Folgendes:

    • Bewerbungsfrist: 01.12.2020 - 15.01.2021

    • Beglaubigungen: Dokumente und Formulare werden ohne amtliche Beglaubigung akzeptiert, falls es derzeit nicht möglich ist, diese zu erlangen.

    • Übersetzungen: Übersetzungen müssen durch eine*n beeidigte*n Übersetzer*in ausgestellt werden.

    • Postversand: Sofern ein Einreichen in Papierform derzeit nicht möglich ist, werden Dokumente und Formulare digital als Upload bei der Online-Bewerbung akzeptiert. Nur, wenn ein solcher Upload für Ihren gewünschten Studiengang nicht vorgesehen ist, akzeptieren wir die vollständigen Unterlagen (s.u.) per E-Mail an zulassung@europa-uni.de.

    • Beachten Sie:
      Falls Sie zum Studium an der Viadrina zugelassen werden, d.h. einen Studienplatz erhalten haben, müssen alle Dokumente und Formulare in der erforderlichen Form (s.u.) spätestens zur Einschreibung an der Viadrina eingereicht werden (in Papierform!).



Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist grundsätzlich der Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung (= HZB). Ihre ausländische Hochschulzugangsberechtigung (HZB) muss einer in Deutschland erlangten Hochschulzugangsberechtigung entsprechen, d.h. ein Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent.

Bitte beachten Sie, dass die Definition der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) von Land zu Land verschieden ist. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls nach den für Ihr Land geltenden Erfordernissen. Für Studierende aus einigen Ländern heißt das, dass sie vor Studienbeginn in Deutschland 1 - 2 Jahre an einer Hochschule im Heimatland studieren, ein einjähriges Studienkolleg in Deutschland besuchen oder andere zusätzliche Bedingungen (z.B. APS) erfüllen müssen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig darüber!

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Erforderliche Dokumente und Formulare

  1. gedrucktes Antragsformular

    1. bei Bewerbungen zum 1. Semester - UNI-ASSIST ***

      Sie bewerben sich über uni-assist, d.h.:
      • Sie müssen dort zunächst eine Online-Bewerbung ausfüllen und alle erforderlichen Unterlagen hochladenDarüber hinaus müssen Sie alle erforderlichen Unterlagen in Papierform bei uni-assist einreichen.
      • Unter 5 Schritte an die Viadrina >> 3. Schritt - Bewerbungsprozess finden Sie mehr Informationen.

    2. bei Bewerbungen zum höheren Semester oder mit Studienkolleg - VIADRINA ***

      Sie bewerben sich direkt an der VIADRINA, d.h.:
      • Sie füllen zunächst die Online-Bewerbung in viaCampus aus. Am Ende dieser Online Bewerbung wird eine PDF-Datei generiert. Die 1. Seite ist das Antragsformular. Dieses müssen sie ausdrucken und persönlich per Hand unterschreiben. Das Antragsformular reichen Sie zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen in Papierform an der VIADRINA ein.
      • Wichtig bei Bewerbungen zum höheren Semester:
        Sie brauchen zusätzlich die Bestätigung der Fakultät, dass Sie Ihr Studium in einem höheren Semester beginnen dürfen. Bitte kontaktieren Sie dazu den zuständigen Studienfachberater bevor Sie mit der Bewerbung beginnen!

  2. Hochschulzugangsberechtigung (HZB)
    (Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent und ggf. Nachweis über Studienkolleg oder andere erforderliche Nachweise)

    1. eine amtlich beglaubigte Kopie
      • Ihre ausländische Hochschulzugangsberechtigung (HZB) muss einer in Deutschland erlangten Hochschulzugangsberechtigung entsprechen, d.h. ein Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent. Bitte beachten Sie, dass die Definition der Hochschulzugangsberechtigung (= HZB, Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent) von Land zu Land verschieden ist (s. oben).
      • Erkundigen Sie sich gegebenenfalls nach den für Ihr Land geltenden Erfordernisse.

    2. eine beeidigte Übersetzung
      • Diese Übersetzung muss durch einen beeidigten Übersetzer ausgestellt werden!
      • Es ist eine Übersetzung ins Deutsche oder ins Englische erforderlich!
        Falls Ihre Schule eine offizielle deutsche oder englische Version zur Verfügung stellt, wird diese in amtlich beglaubigter Form akzeptiert.

  3. alle vorhandenen Nachweise über bisheriges Studium / bisher erbrachte Leistungen

        • sofern zutreffend: als amtlich beglaubigte Kopie(n)  &  beeidigte Übersetzung(en)
        • z.B. Abschlusszeugnis(se), Notenübersicht(en) ("transcript of records"), etc.
          • Einschließlich der offiziell verwendeten Notenskala!
          • Zur Übersetzung beachten Sie bitte die oben genannten Informationen (2.2.)

  4. Nachweis erforderlicher Sprachkenntnisse

          • Ein Zertifikat ihrer aktuellen Deutschkenntnisse (mind. B2) ist als amtlich beglaubigte Kopie bereits mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen.
          • Ein Zertifikat über die geforderten Deutschkenntnisse ist, im Falle der Zulassung zum Studium, spätestens zur Einschreibung als amtlich beglaubigte Kopie oder im Original vorzulegen.

        • Englisch:
          • Bitte informieren Sie sich über anerkannte Tests und die entsprechenden Anforderungen für International Business Administration.
          • Ein Zertifikat über die geforderten Englischkenntnisse ist, im Falle der Zulassung zum Studium, spätestens zur Einschreibung im Original vorzulegen.

  5. eine Kopie Ihres Passes
        • Erforderlich ist eine einfache, nicht beglaubigte Kopie.
        • Es muss deutlich erkennbar sein: Ihr Name, Geburtsdatum/-ort sowie Ihre Unterschrift.

  6.  bei Bewerbungen über uni-assist
        • Fügen Sie den Nachweis über die Einzahlung des Bearbeitungsentgelts zu den Unterlagen hinzu!



*** Sie möchten sich für das Deutsch-Polnische Jurastudium bewerben?
      Bitte folgen Sie den dafür einschlägigen Informationen zur Bewerbung!


*** Sie möchten sich für Interkulturelle Germanistik bewerben?
      Bitte folgen Sie den dafür einschlägigen Informationen zur Bewerbung!


Was bedeutet "Amtliche Beglaubigung" / "Beeidigte Übersetzung"?


Bitte reichen Sie keine Originale ein!

Kopien müssen von einer Behörde
amtlich beglaubigt und beeidigt übersetzt werden!

      • Kommen Sie aus einem der EU-Länder, dann ist eine amtliche Beglaubigung der Unterlagen durch Notare, Schulen oder Hochschulen ausreichend.

      • Außerhalb der Europäischen Union sind Kopien von einer deutschen konsularischen Vertretung oder von einem dazu befugten Notar amtlich zu beglaubigen.

Viel Erfolg für Ihre Bewerbung!