Banner Viadrina

The Center for Intercultural Learning (CIL)

Publications

zw. Hall und Huntington ©Stefanie Vogler-Lipp

Publication list Dr. Gundula Gwenn Hiller, academic directior

 
Selected Publications

Hille, J./ Hiller, G.G./ Vogler-Lipp, S. (2016): Intercultural peer tutoring competences as a part of learning development in an international higher education context. In: Journal of Learning Development in Higher Education.

Dietrich-Chenel K./Duchêne-Lacroix, F./ Hiller, G.G./ Lüsebrink, H.-J./ Pailhes, A-M./ Vatter, C. (2016): Interkulturelle Kompetenz in deutsch-französischen Studiengängen: didaktische Konzepte, Methoden, Materialien / Les compétences interculturelles dans les cursus franco-allemands: modèles didactiques, méthodes et supportsd‘enseignement. Reihe: Key Competencesfor Higher Education and Employability; VS Verlag: Wiesbaden. In Vorbereitung

Hiller, G.G./ Deutsches Studentenwerk (Hg.) (2016): Eine Frage der Perspektive - Critical Incidents aus Studentenwerken und Hochschulverwaltung (Arbeitstitel). In Vorbereitung

Hiller, G.G. (2015): Hier hoch gelobt – dort gescheitert: Wenn Lehr- und Lernpraktiken anders sind als an der Heimatuniversität. In: Mondial. Journal für interkulturelle Perspektiven. S. 12 - 14.

Hiller, G.G./ Hippler, T. (2014): „Studieren“ versus „étudier“- aktuelle und historische Perspektiven auf das deutsche und französische Hochschulsystem. In: Lendemains. Etudes comparées sur la France. Bd. 39 (2014).
 
Hiller, G.G. (2014):
Kulturelle und sprachliche Diversität in der Hochschule - Am Beispiel von E-Mail-Kommunikation. In: Moosmüller, A./Möller-Kiero, J. (Hg.): Interkulturalität und kulturelle Diversität; Reihe: Münchner Beiträge zur interkulturellen Kommunikation. Waxmann, Münster. S. 233 - 258.

Hiller, G.G. (2013): 
Kulturelle und sprachliche Diversität in der Hochschule - Am Beispiel von E-Mail-Kommunikation. Erscheint in: Moosmüller, A. / Möller-Kiero, J. (Hg.): Tagungsband „Interkulturalität und kulturelle Diversität“; Reihe: Münchner Beiträge zur interkulturellen Kommunikation. Waxmann, Münster.

Hiller, G.G. (2013): 
Was heißt hier locker? Interaktions- und institutionelle Spezifika der Lehr- und Lernkultur in den deutschen Geisteswissenschaften aus Sicht polnischer Studierender In: Moosmüller, A./ Waibel, I. (Hg.): Wissenschaftsmobilität und interkulturelle Kommunikation im deutsch-polnisch-tschechischen Kontext. Tectum-Verlag Marburg. 106-134.

Hiller, G.G. (2013):
 Internationalität und Grenzlage als Lernressource. In: Berkenbusch, G. / v. Helmolt, K./Jia, W. (Hg.): Interkulturelle Lernsettings: Konzepte – Formate – Verfahren. ibidem-Verlag Stuttgart, Reihe „Kultur – Kommunikation – Kooperation“. 109-136.

Hiller, G.G. (2012): 
Anreize zur Etablierung einer neuen Lehr-Lernkultur an Hochschulen; in: ZFHE Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg.7 / Nr. 3 (Juni 2012). Internetquelle: http://www.zfhe.at/index.php/zfhe/article/view/436. Peer-reviewed.

Vogler-Lipp, S./ Liebetanz, F./ Draheim, K. [Hrsg.] (2012): Schreiben(d) lernen im Team. Ein Seminarkonzept für innovative Hochschullehre.  VS Research. ISBN: 978-3-531-18593-4

Hiller, G.G./ Vogler-Lipp, S. [Hrsg.] (2010): Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen. Grundlagen, Konzepte, Methoden. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften