Banner Viadrina

21. Viadrina-Preis
Verleihung am 13. Oktober 2022

Für ihr jahrzehntelanges pro-europäisches Engagement wird die Abgeordnete des Europäischen Parlamentes Róża Gräfin von Thun und Hohenstein mit dem 21. Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Den Förderpreis erhält das Projekt „Weimarer Dreieckchen“.

Foto_01_600px ©Róża Thun

Die Preisverleihungen finden in diesem Jahr im Rahmen der Eröffnung des 31. Akademischen Jahres der Europa-Universität Viadrina statt. 

>>> Anmeldung zur Teilnahme an der Preisverleihung


Die Preisträgerin

Róża Gräfin von Thun und Hohenstein ist eine polnische Politikerin, die sich in besonderem Maß für die europäische Integration engagiert. Sie ist seit 2009 Abgeordnete des Europäischen Parlaments, zunächst als Mitglied der Europäischen Volkspartei (EVP) und seit vergangenem Jahr Mitglied der liberal ausgerichteten Fraktion „Renew Europe“ (Europa erneuern). Sie gehört der Partei „Polen 2050“ von Szymon Hołownia an.

Róża Thun schloss 1979 ihr Studium der englischen Philologie an der Jagiellonen-Universität in Krakau ab, wo sie sich bereits während ihres Studiums für die demokratische Opposition engagierte. Nach ihrer Heirat mit Franz Graf von Thun und Hohenstein lebte sie von 1981 bis 1991 in Deutschland, von wo aus sie die polnische Opposition unterstützte.

Von 1992 bis 2005 baute sie unter anderem als Direktorin die Robert-Schuman-Stiftung in Warschau mit auf. Sie warb aktiv für den Beitritt Polens zur Europäischen Union. Von 2005 bis 2009 war sie Leiterin der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen.

Im Europäischen Parlament gilt die Arbeit von Róża Thun unter anderem dem Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher durch einheitliche Regelungen. Darüberhinaus befasst sie sich mit Umweltschutz, dem digitalen Binnenmarkt und der Regulierung der Kreislaufwirtschaft. Sie engagiert sich stark für Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte in Polen und weltweit, ist Fürsprecherin für Migrantinnen und Migranten, die nach Polen kommen, und unterstützt die demokratische Opposition in Kasachstan.