Banner Viadrina

Bilder - Videos - Audio

Fotogalerie der Universitätsgebäude

Frankfurt (Oder) und Slubice auf dem zweiten plan ©Pressestelle Heide Fest

Hauptgebäude (HG)
Portal_von_rechts23

Das von 1898 bis 1906 erbaute Regierungsgebäude, jetzt Hauptgebäude der Europa-Universität befindet sich direkt im Stadtzentrum. In ihm sind die Universitätsbibliothek, Seminarräume sowie große Teile der Universitätsverwaltung und Lehrstühle und Professuren aller drei Fakultäten zu finden. Ebenfalls ihren Sitz im Hauptgebäude haben der Präsident und das Präsidialbüro.

Weitere Fotos ...

Gräfin-Dönhoff-Gebäude (GD)
GraefinDoenhoffGebaeude_0016

Nach dreijähriger Bauzeit wurde im Oktober 2002 das von dem Architektenehepaar  Yamagucci-Essig erbaute Gräfin-Dönhoff-Gebäude feierlich eröffnet und bietet in 8 Hörsälen, 9 Übungsräumen, 8 Seminarräumen und einem PC-Saal Platz für insgesamt 3000 Studierende. Zusätzlich befindet sich im GD die große Mensa mit Sonnenterasse und eine Cafeteria.

Weitere Fotos ...

Auditorium Maximum (AM)
Campus_Herbst_2010_IMG_7687

Das vormals als Flachbau bekannte Gebäude wurde 2003 kernsaniert. Es befindet sich zwischen Hauptgebäude und Gräfin-Dönhoff-Gebäude. Neben dem Studentensekretariat, mehreren Seminarräumen, Lehrstühlen und Verwaltungseinheiten befindet sich im AM das Auditorium Maximum mit 600 Plätzen sowie der Service-Point des Dezernates für Studentische Angelegenheiten.
Weitere Fotos ...

Seminargebäude
August-Bebel (AB)

AB_Sommer09_7643

In der ehemaligen Kaserne in der August-Bebel-Straße (Nähe Westkreuz, vom Stadtzentrum mit der Tram erreichbar) sind  u. a. das Sprachenzentrum, das Selbstlernzentrum, mehrere PC-Säle, weitere Hörsaal- und Seminarräume sowie eine Cafeteria untergebracht.

Weitere Fotos ...

 

Collegium Polonicum (CP)
CP_28

Das Collegium Polonicum ist eine grenzübergreifende wissenschaftliche Einrichtung, die von der Europa-Universität Viadrina und der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan ins Leben gerufen wurde. Das CP befindet sich direkt auf der polnischen Seite der Oder in Frankfurts polnischer Nachbarstadt Slubice.

Weitere Fotos ...

Logenhaus (LH)
Logenhaus_9436

Im ehemaligen Logenhaus der Freimaurerloge Frankfurt (Oder) ist ein Teil des Bereichs Lehre und Forschung, vor allem der Kulturwissenschaftlichen Fakultät, untergebracht. Im Gebäude befinden sich Büroräume von Professuren und Instituten, sowie ein Hör- und Konferenzsaal mit 150 Plätzen, zwei PC-Forschungslabore und ein Musik-Probenraum.

Weitere Fotos ...

Facewall-/IKMZ-Gebäude (IT)
Logenhaus-Hof-Facewall_MG_3052_179pix ©Heide Fest / Pressestelle
Das frühere Logengebäude (Querbau hinter dem Logenhaus) wurde in den vergangenen Jahren umfangreich rekonstruiert und zu einem modernen IT-Service-Zentrum umgebaut.

Weitere Fotos ...

Postgebäude Logenstraße /
Ecke Lindenstraße

POST_IMG_5212_197pix ©Pressestelle Heide Fest

Im ehemaligen Hauptgebäude der Post hat die Universität Büroräume gemietet und nutzt den Stephan-Saal

Weitere Fotos ...

Internationales
Begegnungszentrum (IBZ)

IBZ_7118

Das ehemalige Wohnhaus wurde zwischen 1908 und 1910 als Einfamilienhaus errichtet. Seit August 1994 nutzt die Europa-Universität Viadrina die Liegenschaft als Gästehaus. Im Zuge eines Umbaus um 1997 entstanden 11 voll ausgestattete 1-, 2- und 3-Raumwohnungen sowie ein Seminarraum für 25 Personen.

Weitere Fotos ...